Allgemein Freiberufler in der Intensivpflege?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Sennin

Sennin

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo alle zusammen!

Ich bin seit einigen Jahren freiberuflich tätig, arbeite aber nicht Vollzeit, eher sporadisch. Ich habe
diverse Stammkunden, unter anderem auch einen Intensivpflegedienst bei dem ich jetzt länger nicht war.
Natürlich braucht sie händeringend Verstärkung die ich ihr auch gern geben würde, allerdings meinte sie,
in der Intensivpflege 1:1 Betreuung dürften keine Freiberufler mehr eingesetzt werden. Ich muss gestehen, davon habe ich nichts gehört und frage mich natürlich, inwieweit hier nun die rechtliche Situation ist? Klar möchte ich sie gern unterstützen, die Frage ist dann eben nun wie? Ist das tatsächlich so?

Lg, die ratlose Franzi ;)
 
Qualifikation
freiberufliche Altenpflegerin
Fachgebiet
Deutschlandweit
Weiterbildungen
BA Studiengang Pflegeleitung
R

resigniert

Aktives Mitglied
Basis-Konto
03.01.2013
Münster
Frage doch an der Stelle nach, von der die 1:1 Betreuung die Auskunft bekam
 
Qualifikation
GuK
Fachgebiet
Intern
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.