Allgemein Freiberufler in Berlin ( Mitarbeiter u. Agenturen)

P

Pflegeangi

Mitglied
Basis-Konto
0
24211
0
Hallo an alle Freiberufler u. Agenturen in Berlin

Ich habe gerade eben ein Urteil von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Simons& Moll- Simons Gmbh gelesen.
Hier wird berichtet, das nicht voll exam. Pflegekräfte vom Finanzamt Berlin ebenfalls zur Umsatzsteuer veranlagt werden.
Der Berliner Senat hatte im Vorfelde der Umsatzsteuerbefreiung zugestimmt.
In einem Revisionsverfahren durch das Finanzgericht Berlin wurde entschieden, das der Senat in dieser Sachen selbst entscheiden kann.?
Googln bringt mich nicht weiter, finde keine klärende Antwort, deshalb meine Frage an die berliner Kollegen.

Wie ist die Umsatzsteuer denn nun in Berlin für die nicht voll exam. geregelt.?
Vieleicht antworten ja auch mal ein paar Agenturen ?
Auf jedenfall, sage ich schon mal Danke
Pflegeangi
 
Qualifikation
Pflegehelferin
Fachgebiet
Altenheim u. Klinik
P

Pflegeangi

Mitglied
Basis-Konto
0
24211
0
AW: Freiberufler in Berlin ( Mitarbeiter u. Agenturen)

Das hatten wir doch schon auf gefühlten 100 Seiten, das Thema hast Du doch selbst eröffnet. Examinierte keine USt-Pflicht, Pflegehelfer/innen USt-pflichtig
Und das gilt für Berlin ebenso wie für ganz Deutschland.
http://www.pflegeboard.de/38372-muesst-ihr-auch-alle-umsatzsteuer-ausweisen.html
Hallo Wunschmark
Da hast Du vollkommen Recht
Ich habe dieses Schreiben aber so interpretiert, das in Berlin der Berliner Senat die Regelungen zur Umsatssteuer regelt.
Damit würde die Umsatzsteuer plötzlich auf Landesebene ( Landesrecht) geregelt werden.
Ich habe ja die Suchmaschienen gequält, aber keine schlüssige Antwort finden können.
Hätte doch sein können, das es plötzlich auf Landesebene eine andere Regelung gibt, denn wie oft stellen wir hier fest, das was in Bayern Gültigkeit hat, nicht unbedingt in Hamburg angewendet werden kann.
Mit Sicherheit liegt es auch daran, das ich die Umsatzsteuerpflicht noch nicht kampflos hinnehmen werde, denn es ist für mich eine schreiende Ungerechtigkeit.
Ich verstehe es nicht, das ein examinierter für die gleiche Leistung ( Grundpflege) von der Umsatzsteuer befreit ist, der Kph. oder Pflegehelfer aber diese in Rechnung stellen muss.
Aber das wird mein persönlicher Kampf sein, den ich aber schon aufgenommen habe.
Gruß
Pflegeangi
 
Qualifikation
Pflegehelferin
Fachgebiet
Altenheim u. Klinik
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.