Innere Medizin Frage zu Eisen, Morbus Chron

T

teelicht

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
26465
0
Hallo :)

Ich hab eine Frage und zwar,
hab ich seit langem eine Eisenmangelanämie, 2005 ist Morbus Chron festgestellt worden und mir wurde dann auch versichert dass der Eisenwert sich bessern würd.
Leider hat sich bis heute nix gebessert. Trotz Infusionen fallen die Werte nach kurzer Zeit wieder.
Ich würd gern wissen, ob es noch andere Ursachen dafür gibt oder ob es nur im Zusammenhang mit dem Chron zusammenhängen kann.

Liebe Grüße :)
 
Qualifikation
ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
J

jackylein

Mitglied
Basis-Konto
0
80331
0
hihi

hmm m. crohn ist echt ne beschissene krankheit und dazu noch eisenmangelanämie tut mir echt leid für dich! vielleicht kann ich dir n bisschen weiter helfen.... und zwar eisenmangel kann vorkommen bei:
hohem blutverlust
in der schwangerschaft
bei angeborenen oder erworbenen blutkrankheiten
bei extremen eisenmangel
bei vitamin b 12 mangel
bei wachstum
bei resorptionsstörungen im dünndarm
ja hmm mehr weiß ich jetzt leider auch nicht ich denke, dass sind die häufigsten ursachen für eine eisenmangelanämie.... vielleicht meldet sich ja noch jemand der noch mehr ursache kennt!
ich hoffe, das ich dir ein bisschen weiterhelfen konnte! und wünsche dir von ganzen herzen, dass sich deine beschwerden bessern!

glg jacky
 
Qualifikation
gesundheits- und krankenpflegerin
Fachgebiet
Intensivstaion
T

teelicht

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
26465
0
Dankeschön für deine Antwort :)
 
Qualifikation
ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.