Arbeitsrecht Frage: Kündigung in der Probezeit mit Angebot in einer anderen Betriebsstätte

H

Herr Ärmel

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
38855
0
hallo!

Weil ich nicht in das Team passe, wurde mir während der Probezeit eine ordentliche Kündigung fristgerecht überreicht. Gleichzeitig wurde mir das Angebot gemacht, in einer anderen Betriebsstätte des gleichen Arbeitgebers eine neue Stelle anzunehmen. Geht so etwas überhaupt oder müßte das vielmehr eine Änderungskündigung sein? Was wird aus meinen knapp 100 Überstunden?
:confused: Liebe Grüße!
 
Qualifikation
exam. Altenpfleger
Fachgebiet
Demenzstation
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Frage: Kündigung in der Probezeit mit Angebot in einer anderen Betriebsstätte

Sei doch froh, dass du dieses Angebot bekommen hast und nicht einfach nur die Kündigung. Wegen der Überstunden solltest du mit deinem AG reden. Können abgefeiert werden, insofern das überhaupt möglich ist in der meist recht kurzen Kündigungsfrist in der Probezeit oder sie werden ausbezahlt, oder Kombination von beidem.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
54
Cottbus
0
AW: Frage: Kündigung in der Probezeit mit Angebot in einer anderen Betriebsstätte

. . . eigentlich ist es ja so was ähnliches, wie eine Änderungskündigung. Aber eben nur was ähnliches, denn wenn Die Kündigung abgelaufen ist und Dein Arbeitegeber sagt: "ach, eigentlich habe ich es mir überlegt - ich würde Sie doch nicht in dem anderen Bereich einsetzen", dann wars das. Auf eine Absichtserklärung kann niemand festgenagelt werden.
Andererseits verstehe ich auch den Arbeitgeber, denn wenn Du einen völlig neuen Vertrag bekommst, beginnt die Probezeit wieder zu laufen. Bei einer Änderungskündigung hättest Du nur noch die restliche Probezeit . . .
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Frage: Kündigung in der Probezeit mit Angebot in einer anderen Betriebsstätte

So sehe ich das auch. Der AG will doch letztendlich auch testen, ob du in das andere Team passt. Das macht er am einfachsten, indem er über die Probezeit geht.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
sophia65

sophia65

Unterstützer/in
Basis-Konto
23
celle
0
AW: Frage: Kündigung in der Probezeit mit Angebot in einer anderen Betriebsstätte

Hast du einen Arbeitsvertrag für die Betriebsstätte oder einfach mit dem Arbeitgeber? mein Gedanke ist: wenn im Arbeitsvertrag nur steht: Herr Müller arbeitet als Fachkraft bei Firma Meyer, dann kann der AG dich in jedem Haus einsetzen. Also ohne Kündigung. Steht da aber Firma Meyer, Haus Freizeit, dann bist du nur für das eine Haus eingestellt. (da dann auch nicht spreziell für eine Wohngruppe, sondern für das Haus) und somit versetzbar ohne Kündigung.
 
Qualifikation
Ergotherapeutin
Fachgebiet
Seniorenheim
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Frage: Kündigung in der Probezeit mit Angebot in einer anderen Betriebsstätte

Ich denke, der AG hat das bewußt so gemacht. Es gibt ja offensichtlich ein Problem. TE ist nicht kompatibel mit dem Team. Wird er jetzt einfach versetzt, gibt es keine neue Probezeit.

Wir kennen ja die Hintergründe nicht. Liegt das Problem beim TE? Oder liegt es am Team, dass er nicht hinein passt. Liegt es am TE, ist es verständlich, dass der AG eine neue Probezeit haben will. Dann kann TE froh sein, nochmals eine Chance zu bekommen.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen