Studium & Beruf Frage an alle Dipl. PflegewirteIn

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

lehmann99

Mitglied
Basis-Konto
13.01.2007
76857
na 36000 is bissel mager :))) sagen wir son Brutto von 3300 im Monat nachm Studium...Verkauft euch doch ned alle unter Wert mensch :)
5000 Brutto is definitiv zuviel, aber 3300 ist ein realistischer Wert....
 
Qualifikation
Krankenpfleger / Dipl. Pflegewirt
Fachgebiet
Forensische Psychiatrie / FH LU
D

Dikbert

Mitglied
Basis-Konto
07.03.2006
67059
5000 Brutto is definitiv zuviel, aber 3300 ist ein realistischer Wert....
Hallo zusammen!
Ich verfolge dieses Thema mit "Spannung". Aktuelles Beispiel: Ich habe gestern in einem Vorstellungsgespräch eine Demütigung kassiert. Als Stellvertretende PDL habe ich mich bei einem im Bau befindlichen Altenheim beworben. Man bot mir 2000€ monatlich an. Meine Frage, ob sie netto meinten, wurde verneint. Anfangen dürfe ich dann als Wohnbereichsleitung.
Da frage ich mich natürlich mal wieder, wofür man sein Studium investiert, um später solche Un-Angebote anhören zu müssen.

Gruß Dikbert
 
Qualifikation
Pflegewissenschaftler
Fachgebiet
Stationsleitung
L

lehmann99

Mitglied
Basis-Konto
13.01.2007
76857
Du hast ja wohl hoffentlich nicht zugesagt, dass ANgebot ist ja zum:laughing: :spinner:
 
Qualifikation
Krankenpfleger / Dipl. Pflegewirt
Fachgebiet
Forensische Psychiatrie / FH LU
D

Dikbert

Mitglied
Basis-Konto
07.03.2006
67059
Genau, ich habe enttäuscht über dieses "Angebot" meine Forderung von monatlich 2800 brutto Monatsgehalt gestellt - was für mich einen ordentlichen Gehaltssprung darstellen würde. Sie melden sich im nächsten Monat bei mir, wie ihre Geschäftsleitung auf die Vereinbarungen reagiert.

Bleibt zu spekulieren:
- ob sie deutlich mehr bieten werden, um zumindest ein Grübeln bei mir hervorzurufen
- wie sie mir eine bessere Perspektive bieten können als mein Arbeitgeber, bei dem ich als Stationsleitung beschäftigt bin
- was die noch einzustellenden Examinierten und Hilfskräfte dort verdienen mögen???
- ob sie bis dahin jemanden finden, der es für die lausige Bezahlung macht (entschuldigt, wenn unter Euch Arbeitslose sind, die für die genannte Summe arbeiten gehen würden; ich meine das nicht abwertend und kann es gut verstehen, wenn man für wenig Geld arbeiten geht anstatt weiterhin ohne Gehalt daheim zu bleiben)

... habt Ihr weitere Spekulations-Formulierungen parat?
 
Qualifikation
Pflegewissenschaftler
Fachgebiet
Stationsleitung
L

lehmann99

Mitglied
Basis-Konto
13.01.2007
76857
Naja spekulieren kannst da jetzt viel. Würde ich aber nicht.
Du hast einen passenden Abschluss, den Du mit Fleiss erworben hast, sprich Du hast "Wissen" das der Arbeitgeber gerne will. Und genau das musst du gut verkaufen. Junge Junge 2000 Is echt mager :) ich verdiene als Krankenpfleger ja jetzt schon 2300 Brutto. Ach zu deiner Frage, was dort Hilfskräfte verdienen, da ich im Moment grad n Rundruf gestartet habe, weil ich nochn 400 Eurojob zusätzlich machn will, hab ich erfahren, dass in einem namhaften Pflegeheim, Hilfskräfte 7 Euro nochwas und Examinierte Hilfskräfte so um die 10 Euro verdienen. Was hast Du denn eigentlich fürn Abschluss ? Bachelor, Diplom oder MAster ? Ach übrigens, Du wohnst nicht weit von mir weg :D
 
Qualifikation
Krankenpfleger / Dipl. Pflegewirt
Fachgebiet
Forensische Psychiatrie / FH LU
D

Dikbert

Mitglied
Basis-Konto
07.03.2006
67059
Ich bin Krankenpfleger und Diplom-Pflegewissenschaftler (FH). Damit versuche ich seit Herbst 2005, beruflich weiterzukommen. Peu a peu sehe ich langsam Land, zumindest aber kann mich keiner davon abbringen, meine Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. Zudem kann ich ein halbes Jahr als ambulanter PDL vorweisen, Stationsleitung in der Reha bin ich erst kürzlich geworden.

Nachbarschaftlicher Gruß! :icon_wave Dikbert
 
Qualifikation
Pflegewissenschaftler
Fachgebiet
Stationsleitung
L

lehmann99

Mitglied
Basis-Konto
13.01.2007
76857
Wo hast das denn studiert ?`???
 
Qualifikation
Krankenpfleger / Dipl. Pflegewirt
Fachgebiet
Forensische Psychiatrie / FH LU
H

Hametum

Mitglied
Basis-Konto
25.07.2007
23869
Kommt immer drauf an was Ihr zu bieten habt und wie ihr Euch verkaufen könnt. Aber unter Wert verkaufen nein danke.

Ich erhalte schon während des Studiums gute Stellenangebote wobei sich auch niemand mit dem Gehalt Lumpen läßt.

Ich selbst bin

Krankenpfleger
OP-Fachkrankenpfleger
Rettass
QMB

Zur Zeit im Studium zum Dipl. Pflegewirten schwerpunkt Management.

Habe aber schon frühzeitig vorgebaut und Arbeite nebenbei in einer Seniorenresidenz (Stabsstelle QM) und nehme an externen Qualitätszirkeln teil.

Ihr glaubt garnicht welch feinen Kontakte es da gibt.

Aber nun denn, dass Attraktivste Stellenangebot (OP-Koordinator) habe ich im Rahmen des Praxisemesters bekommen und das Gehalt liegt weit über Eurer doch sehr humanen Vorstellung.

Deshalb sollte man nicht zu zurückhaltend sein.

Ich für meinen Teil denke das eine gute Ausbildung auch gut bezahlt werden muss.

Es liegt natürlich an jedem selbst wie viel er haben möchte doch unter 45.000 brutto würde ich mich nicht verkaufen,da ich mit dem Studium auf lockere
11 Jahre Ausbildung komme und die möchte ich auch honoriert haben,da ich als OP-Fachpfleger schon 2000€ netto nach Hause gebracht habe.

Gruß
Hametum
 
Qualifikation
Krankenhausdirektor
Fachgebiet
Krankenhaus
Weiterbildungen
MBA Sozial- und Gesundheitsmanagement/Dipl-.Pflegewirt/ex.KP/OP-FKP/Rettsan/QM Auditor/EFQM Excellence Assessor/akkreditierter KTQ©-Visitor
L

lehmann99

Mitglied
Basis-Konto
13.01.2007
76857
Gute Einstellung :) Prinzipiell kann ich mich deiner Aussage anschließen....
 
Qualifikation
Krankenpfleger / Dipl. Pflegewirt
Fachgebiet
Forensische Psychiatrie / FH LU
M

MaRu

Mitglied
Basis-Konto
08.08.2005
Hannover
Hallo Hametum,

Glückwunsch zu solch einem Traumjob (ist nicht ironisch gemeint). Aber das ist eher eine Ausnahme. Ist das ein privater KH-TRäger ?

Du studierst PFW mit Schwerpunkt Management. Warum hast DU nicht gleich Management studiert ?

Ich selbst bereue nicht, für etwas weniger GEhalt zu arbeiten. Ich denke, dass mir eine gewisse Nähe zum Patienten/Klienten immer noch die Gewissheit gibt, nicht an denen vorbei zu arbeiten und etwas gutes zu tun und diese nicht nur als "Produktionseinheit" zu sehen.
 
Qualifikation
Dipl. Pflegewirt (FH)
Fachgebiet
Niedersachsen/Hamburg
H

Hametum

Mitglied
Basis-Konto
25.07.2007
23869
@MaRu


Das läßt sich einfach erklären. Ich habe weder eine Fachhochschulreife noch Abitur. Ich habe mit dem §38 eine Zulassung zum Studium bekommen.

Diese Zulassung gilt nur für die Hochschule, wo du dich beworben hast. In meinem Fall war das Hamburg und die haben den Dipl. Pflegewirten angeboten.

Ich habe hier meine Familie und Häusle,:eek:riginal: daher war meine Wahl sehr eng begrenzt. Da man im aber Hauptstudium seinen Schwerpunkt selbst bestimmen kann, ist der Pflegewirt eine wirklich gute alternative zum Pflegemanager wie er in Osnabrück angeboten wird.

Gruß
Hame
 
Qualifikation
Krankenhausdirektor
Fachgebiet
Krankenhaus
Weiterbildungen
MBA Sozial- und Gesundheitsmanagement/Dipl-.Pflegewirt/ex.KP/OP-FKP/Rettsan/QM Auditor/EFQM Excellence Assessor/akkreditierter KTQ©-Visitor
Blauemoewe

Blauemoewe

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
05.10.2002
36037
Hallo,

viele Monate sind vergangen und ich hätte nicht gedacht, dass mein thread eine solche Resonanz bekommt.
Mit Spannung habe ich die sechs Seiten gelesen und verschiedene Argumente sind mir aufgefallen, wie z.B.:

„Du bist gut ausgebildet und hast was zu bitten. Verkaufe Dich nicht unter deinem wert.“ Obstipation

„Du solltest akzeptieren, dass du in der Pflege nicht reich wirst und auch nicht das Geld bekommst was man "verdient". .... Deine Profession ist und bleibt die Krankenpflege. Man studiert oder bildet sich weiter ...“
chris26

„Ich selbst bereue nicht, für etwas weniger GEhalt zu arbeiten. Ich denke, dass mir eine gewisse Nähe zum Patienten/Klienten immer noch die Gewissheit gibt, nicht an denen vorbei zu arbeiten und etwas gutes zu tun und diese nicht nur als "Produktionseinheit" zu sehen.“ Maru

Die drei Aussagen spiegeln in gewisser Weise Erfahrungen und Erlebnisse der vergangenen zwölf Monate wieder.

Mit Stolz kann ich behaupten ein Studium, sowie eine Ausbildung abgeschlossen zu haben, aber was bringt mir ein Studium wo die Resonanz und die Stellenangebote fehlen.
Mittlerweile habe ich meine Erwartungen nach unten geschraubt.
Ich erwarte nicht mehr das super Gehalt, sondern habe mich nun auch mit einem niedrigen Gehalt abgefunden. Ich fange klein an und halte meine Augen und Ohren für die Zukunft offen.
Zur Zeit arbeite ich in einer Firma, welche sich auf Heil- und Hilfsmittel, Rehatechnik und Wundversorgung spezialisiert hat.
Mein Aufgabengebiet liegt in der Pflegeberatung und Wundversorgung. Es ist ein sehr abwechslungsreicher Job, der mir den Kontakt zum Kunden ermöglicht.
Wichtig ist mir auch, dass ich Freude an meinem Beruf habe und das habe ich. Da kann ich auch auf ein paar Euros verzichten....
 
Qualifikation
ex. Krankenschwester/ Dipl. Pflegewirtin (FH)
Fachgebiet
Sanitätshaus
D

Dikbert

Mitglied
Basis-Konto
07.03.2006
67059
Hi nochmals!
Meine Bewerbungsphase ist nun abgelaufen. Ich habe einen Arbeitsplatz (Qualitätsmanagement im Krankenhaus) gefunden, der nicht nur inhaltlich, sondern auch vom Gehalt her angemessen ist und dem hier in mehreren Beiträgen geforderten Rahmen entspricht. Die Geduld hat somit gesiegt.
;)ikbert
 
Qualifikation
Pflegewissenschaftler
Fachgebiet
Stationsleitung
fampev

fampev

Mitglied
Basis-Konto
11.12.2006
22767
www.f-am-p.de
Qualifikation
Berufspolitiker
Fachgebiet
Integrierte Versorgung und Qualifikation
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

AreLeMea
Hallo ihr lieben, Ich bin hier neu auf das Forum gestoßen und dachte ich könnte vielleicht meine Frage bzw mein Anliegen mit euch hier...
  • Erstellt von: AreLeMea
0
Antworten
0
Aufrufe
145
AreLeMea
N
Hallo ihr lieben :) Nächstes Jahr möchte ich gerne mein Studium fürs Pflegemanagement beginnen. Gibt es hier jemanden, der es auch...
  • Erstellt von: Nicole Wi
6
Antworten
6
Aufrufe
1K
N
R
In welchen Gehaltsgruppen seit ihr? Mit welcher Ausbildung? Und in welchem Bundesland? Werdet ihr nach Tarif bzw. TVöD bezahlt? Ich...
  • Erstellt von: Rosi S.
2
Antworten
2
Aufrufe
1K
C
M
Hallo, kann mir einer von euch sagen, wie gut meine Englisch Kenntnisse für ein Studium im Gesundheitswesen sein müssen? Ich spreche...
  • Erstellt von: meye-al
1
Antworten
1
Aufrufe
492
N