Fehler gemacht Abrechnung

S

svenja

Mitglied
Basis-Konto
0
78
0
Hallo habe leider einen Fehler bei der Abrechnung gemacht.
Habe 1x wtl Tabletten richten mit LG2 abgerechnet über meine Abrechnungsstelle plus die Medigabe täglich und das 5 Monate lang.
Hätte aber wohl nur das Geben abrechnen dürfen.
Jetzt möchte ich das Geld an die Krankenkasse zurück leiten,
habe aber keine Adresse oder Bankverbindung der Krankenkasse.
Ich weiß auch nicht wie ich mich verhalten soll, soll ich die Kasse anrufen und den Fehler aufdecken oder anschreiben?
Meine Abrechnungsstelle meinte nur schlafende Hunde soll man nicht wecken, gezahlt haben die ja.
Ich habe das nur abgerechnet weil ich der Meinung war das es so korrekt war, habe nun natürlich Angst das ich bei einer MDK Prüfung angeprangert werde.
Was würdet Ihr an meiner Stelle machen?
Kann ich mich an jemand hier im Forum wenden der mir per PN die Adresse der Kasse nennt, möchte die Kasse nicht nennen im Forum, aber den Fehler wieder gut machen.

Liebe Grüße Svenja
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Pflegedienst
S

svenja

Mitglied
Basis-Konto
0
78
0
Vielen Dank!!!!!!!!!!!!!!!!! An die Ratgeberin:thumbsup2:
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Pflegedienst
Stromberg

Stromberg

Mitglied
Basis-Konto
0
48565
0
Hallo,
hat sich die Abrechnungstellt von der Kasse noch nicht gemeldet ?
Bei uns melden sich die Abrechnungsstellen, wenn etwas zuviel berechnet wurde.

Ich würde die Abrechnungsstelle der Kasse Anrufen oder besser eine korrigierte Rechnung schreiben und an die Abrechnungsstelle schicken mit der Bitte um die Konto verbindungen, damit du den Betrag zurück buchen kannst.

Auch wenn das über 5 Monate ging, alle Monate richtig berechnen !

Denn wenn der MDK mal zu einer rotine kontrolle kommt dann gibt es sehr wahrscheinlich richtig Ärger.


Gruß

Stromberg
 
Qualifikation
Pflegedienstleiter
Fachgebiet
ambulante Pflege
S

svenja

Mitglied
Basis-Konto
0
78
0
Hallo,
den Kassen ist der Fehler den ich gemacht habe über 5 Monate nicht aufgefallen.
Habe so lange rum telefonieret bis ich den zuständigen Menschen erreicht habe.
Jetzt sind 5 Rechnungskorrekturen unterwegs zur Kasse.
Nun habe ich keine Angst mehr, weil ich getan habe was in meiner Macht stand.
@ Stromberger:meine größte Angst war der MDK.

Mein Fehler war, ich hatte die Tablettengabe mit LG1 berechnet aber zusätzlich noch das Richten mit LG2 und das war falsch. Laut Auskunft meines Dachverbandes darf das Richten nicht zusätzlich abgerechnet werden.

Danke! Liebe Grüße an Euch
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Pflegedienst
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
Hallo Svenja,
wenn sich ein Fehler durchgängig durch alle Bereiche wie ein roter Faden zieht, sieht das der MDK nicht als Betrug, sondern als Fehler.
Deswegen wird kein ambulanter Dienst geschlossen.
Gruß Lisy
(Pass auf, die Korrekturen dürften eure Buchhaltung etwas durcheinander bringen)
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen