Fachkräftemangel?

M

Multimobid

Mitglied
Basis-Konto
2
37296
0
Hier wieder ein aktuelles Thema,

mein AG tönte, weil ich ihn ansprach wir brauchen mehr Personal mit dem Argument; wir kriegen keine Fachkräfte hier. Ist dem wirklich so ? ich kann mich erinnern, das ich mal auf dem Arbeitsamt nachfragte, ob es arbeitslose Altenpflegekräfte gibt, wurde gesagt, ja eine große Zahl weiblicher AP-Kräfte, aber die wollten Teilzeit,weil viele dabei die alleinerziehend mit Kind waren(da ist es auch irgendwie nachvollziehbar).

Eure Erfahrungen?

Gruß

Barny
 
Qualifikation
Pflegekraft
Fachgebiet
Nachtdienst/stat. Altenpflege
M

MichaelT

AW: Fachkräftemangel?

jaa man/frau/Bewohner braucht nicht nur liebe, sondern auch kompetente und vor allen Dingen einsatz- und leistungsbereite und willige/fähige Mitarbeiter.
Die Bewohnerin, die morgens um 7:00 Uhr von einer Mitarbeiterin versorgt werden muss, kann die PDL nicht damit vertrösten, dass die noch nicht eingetroffene Mitarbeiterin
- erst noch ihr Kind verorgen muss, die Oma ....................................
- krank(?) ist
- es nicht gewohnt ist, regelmäßig oder im Schichtdienst nach vorabends 22:00 uhr-dienstende schon wieder "frisch" und gut gelaunt auf der Matte zu stehen
- sich kompromißlos nur selbst bestimmten Arbeitszeiten folgend bereit stellt

jaa nachvollziehbar, aber der Arbeitgeber kann eben nicht alle Individualwünsche von xxx Mitarbeitern vorhalten, die angesichts der realen Nöte des Pflegebetriebs und eben der Kunden/Betroffenen/Pflegebedürftigen/Alten/... zu erbringen sind
Die Masse der Arbeitslosen mit Teilzeit und anderem Wunsch passt eben einfach nicht zu dem JOB.
Pflegenotwendigkeit ist zu Spitzenzeiten eben genau da, wo Kind und bedürftiger alter Mensch auch versorgt sein muss.
uvm
 
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
71
Mannheim
0
AW: Fachkräftemangel?

Hallo,


auch ich sage nur: Gute Zeiten für schlechte Fachkräfte. Es ist schwierig überhaupt jemanden zu bekommen und das was zu bekommen ist........

Sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.