Extras als Wohnbereichsleitung?

F

freddy20020

Mitglied
Basis-Konto
0
67308
0
Hallo Nici81,

iViele der von dir benannten Aufgaben fallen in das Tätigkeitsfeld jeder Fachkraft, mir wärst du schlichtweg zu teuer!

Grüßle Manu
tach auch,
zu teuer? mit 70 Euro brutto mehr???
Kann wohl nicht ernst gemeint sein, der Einwand, oder?
Ich arbeite nicht in einem Alten- oder Pflegeheim, deswegen kann ich diese komischen Aufgabenverschiebungen zwischen WBL und PDL nicht genau nachvollziehen, aber:
  • Mitarbeitergespräche, auch wenn sie "nur" zweimal im Jahr stattfinden, brauchen doch auch eine gründliche Vorbereitungszeit und ggf. auch Nachbereitung, wenn sie denn sinnvoll sein sollen...
  • wenn keine Praxisanleiter etc. vor Ort sind, naja, irgendeiner muss es doch machen, dann also warum nicht jemand mit einem Posten mit Extra-Aufgaben
  • Dienstplan einmal im Monat schreiben, heißt ja nicht, sich einen Nachmittag hinsetzen und mal eben zwischen Tür und Angel ein paar Kreuzchen hinter jeden Namen setzen. Ich brauch dafür locker zwei ganze Tage bei ~30 MA mit allen Extrawünschen, Urlauben, Schichten, Fortbildungen etc., mitunter auch noch länger
generell finde ich auch sieben Stunden "Büroarbeit" pro Woche ziemlich wenig, wenn was nicht läuft, ist doch die WBL stets die erste, die sich kümmern soll, oder? So nebenbei, mal eben flott...
 
Qualifikation
Fachkinderkrankenschwester
Fachgebiet
neonatologische Intensivstation
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
65
Rosenheim
0
Hallo freddy20020,

bei den Tätigkeiten die benannt wurden, braucht es nicht zwingend eine freigestellte WBL, das meinte ich mit zu teuer.
wenn keine Praxisanleiter etc. vor Ort sind, naja, irgendeiner muss es doch machen, dann also warum nicht jemand mit einem Posten mit Extra-Aufgaben
In einer Altenpflegeeinrichtung muß mindestens 1 Praxisanleiter angestellt sein, sonst darf die Einrichtung nicht ausbilden!
Dienstplan einmal im Monat schreiben, heißt ja nicht, sich einen Nachmittag hinsetzen und mal eben zwischen Tür und Angel ein paar Kreuzchen hinter jeden Namen setzen. Ich brauch dafür locker zwei ganze Tage bei ~30 MA mit allen Extrawünschen, Urlauben, Schichten, Fortbildungen etc., mitunter auch noch länger
richtig, aber auch hier sehe ich nicht die Notwendigkeit der vollständigen Freistellung.

generell finde ich auch sieben Stunden "Büroarbeit" pro Woche ziemlich wenig
dem stimme ich vollkommen zu!:thumbsup2:

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
C

Cenny

Mitglied
Basis-Konto
0
27386
0
Das ist so nicht ganz richtig, zumindest bei uns ist es so, wir haben zwei Externe Praxisanleiter für etwa 4-5 Einrichtungen, sie haben pro Schüler ca. 20 Stunden im Jahr, nicht unbedingt viel Zeit, so das wir WBL`s das übernommen hatten.
Sicher wurde auch morgens, wenn die Kollegen noch nicht so weit waren, der eine oder andere Bew. in der GP von mir versorgt, und eben häufiges einspringen.
Es gibt hier bei uns einige Einrichtungen die, die WBL`s adminstrativ arbeiten lassen, soll heißen, u.a. präsent für PDL. Ärzte und Angehörige.

Manu warum genau bist du so dagegen, das WBL´s überhin arbeiten.
 
Qualifikation
AP/PDL/QB/HL
Fachgebiet
stationär
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
65
Rosenheim
0
Hallo Cenny,

ich bin nicht absolut dagegen, das WBL freigestellt arbeiten, bitte nicht falsch verstehen!
Ich erkenne nur momentan bzw. an oben genannter Tätigkeitsbeschreibung nicht unbedingt die Notwendigkeit.

Ich habe aber auch noch keine WBL kennengelernt, die nicht mehr am Bewohnerbett arbeitet, vielleicht liegt es daran.

Wie sieht denn der "reguläre" Dienst einer solchen WBL aus, also ohne besondere Zwischenfälle?

Zur Darstellung der Ausbildungssituation in den von dir beschriebenen Häusern möchte ich jetzt nicht näher eingehen, wäre off topic:blushing: .

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
N

Nici81

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
42799
0
Hallo Manu

Bei uns ist das mit dem Tabletten stellen so geregelt das die WBL oder halt die Vertretung das macht wenn die WBL nicht da ist.So ist es genauso mit den Arztvisiten.Praxisanleitung habe Ich vor 2 Wochen endlich durch bekommen nun macht diese jetzt erst die Ausbildung dazu meine Aufgabe besteht darin so blöd wie das nun auch klingt zu kontrollieren ob die Praxisanleitung auch gut funktioniert.Die ganzen Punkte die Ich oben aufgezählt habe stehen auch so in meiner Stellenbeschreibung drin.Genau genommen kontrolliere Ich am laufenen Band und stimme euch da auch zu das ich eigentlich mehr in der Pflege sein sollte.Ein
 
Qualifikation
Ex. Altenpflegerin/ Wohnbereichsleitung
Fachgebiet
Altenheim
N

Nici81

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
42799
0
Hallo Manu

Alle Punkte die ich aufgezählt habe stehen auch in meiner Stellenbeschreibung.Kontrollieren über Kontrollieren sage Ich nur dazu.Mir wäre es auch lieber wenn Ich mich mehr in die Pflege mit einbauen könnte.Bei uns ist das nun halt so geregelt.Wenn Ich auf Fortbildung bin treffe Ich ganz oft auf WBL´s die das krasse gegenteil machen von dem was Ich mache.Jedes Haus regelt das wohl für sich.Die Pflegekräfte haben an sich genau das zu tun was du schon beschrieben hast.Leider funktioniert es im Moment garnicht.Einstufungen ist absolut WBL sache PDL macht da garnix.Ist schon verrückt das es doch so große Unterschiede gibt.
Lg
 
Qualifikation
Ex. Altenpflegerin/ Wohnbereichsleitung
Fachgebiet
Altenheim
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
65
Rosenheim
0
Hallo Nici81,

zuerst einmal finde ich es total Klasse, das du jemanden als PA weiterbilden läßt!
Klar hast du als WBL auch die Funktion, die PA zu kontrollieren.:eek:riginal:
Wobei man Kontrolle unterschiedlich definieren kann.
Ich z.B. übe meine Tätigkeit transparent aus und fühle mich dadurch überhaupt nicht kontrolliert.:wink:

Ich finde es auch toll, das du dich komplett auf deine WBL-Tätigkeit konzentrieren kannst und den dafür notwendigen Zeitrahmen erhälst.

Ich verstehe aber eines nicht: du bist die WBL, du erstellst den Dienstplan, du hast die leitende Funktion auf deinem Bereich und du würdest laut deinem Beitrag schon gerne mit in der Pflege arbeiten. Warum machst du es dann nicht? Du bist doch diejenige, die sich dafür einteilen kann!?


Wie konntest du bisher deine Schüler anleiten, wenn du nicht am Bewohnerbett arbeitest?

Und nochmal, bitte nicht falsch verstehen, das alles ist keineswegs boshaft gemeint, ich möchte es nur verstehen.:eek:riginal:

Wie fühlen sich deine Fachkräfte mit ihrem Aufgabengebiet?

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
N

Nici81

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
42799
0
Keine Angst verstehe das nicht falsch ganz im gegenteil.Im Moment bin ich total frustriert weil irgendwie garnichts klappt.Werde von alles seiten zugeschüttet mit Informationen Fortbildungen usw.Meine Mitarbeiter kommen mit meinem Alter nicht klar und blockieren.Daher kann Ich mir die Zeit nicht nehmen um am Bett zustehen.Meine Fachkräfte tja wie fühlen die sich gute frage sind ja nicht ehrlich zu mir reden lieber hinterdem rücken das ist einfacher.Zur Zeit finde Ich es nur beschissen zur Arbeit zu gehen weil Ich ja doch meinen Aufgaben gerecht werden möchte.Das war auch mein hintergedanke mich hir anzumelden um mal zu schauen wie andere WBL´s arbeiten.Und wie ich das so sehe gibt es viele unterschiede.

Lg
Nici
 
Qualifikation
Ex. Altenpflegerin/ Wohnbereichsleitung
Fachgebiet
Altenheim
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
65
Rosenheim
0
Hallo Nici81,

Im Moment bin ich total frustriert weil irgendwie garnichts klappt
Empfindest du es so ist ist es tatsächlich so? Vielleicht machst du dir mal eine aufstellung mit den Dingen die klappen, und denen wo du meinst, das sie weniger gut laufen.

.
Werde von alles seiten zugeschüttet mit Informationen Fortbildungen usw
Wie meinst du das?
.
Meine Mitarbeiter kommen mit meinem Alter nicht klar und blockieren
.
Du hast geschrieben, das du 29 Jahre alt bist und seit 3 Monaten WBL in deiner Einrichtung bist.
Ich kann mir gar nicht vorstellen, das du deinen Kolleginnen mit 29 zu jung bist, außerdem kannst du dich ja schlecht älter machen. Diese tatsache müssen sie einfach akzeptieren.
Ich denke aber eher, das sie mit dir als neue WBL noch nicht richtig zurecht kommen, kann auch sein.
Hattest du nicht auch geschrieben, das lange zeit vorher keine WBL vorhanden war? Und du warst in dieser Zeit " normale Fachkraft"?
Wenn das so ist, sehe ich eher hier den "Hund begraben".

Es ist immer schwierig, wenn man aus den eigenen Reihen aufsteigt, aber dennoch machbar.

Daher kann Ich mir die Zeit nicht nehmen um am Bett zustehen
Mh, kann ich nicht ganz nachvollziehen, 2-3 Bewohner wären doch sicher machbar? Muß ja auch nicht jeden Tag sein...

.Meine Fachkräfte tja wie fühlen die sich gute frage sind ja nicht ehrlich zu mir reden lieber hinterdem rücken das ist einfacher
Hast du schon einmal die Wünsche, Ideen, Vorschläge zur Verbesserung usw. bei deinen Koll. ermittelt?
.
Zur Zeit finde Ich es nur beschissen zur Arbeit zu gehen weil Ich ja doch meinen Aufgaben gerecht werden möchte
Glaub ich Dir sofort!

Ich wünsche dir viel Kraft, Geduld und Durchhaltevermögen,

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
P

pdlandy

Aktives Mitglied
Basis-Konto
0
99734
0
Hi Nici81,
ich bin 23 und PDL und nicht mehr lang hin HL - Führung solllte keine Frage des Alters sein - da müssen die MA wohl durch. Beziehe die MA auf jeden Fall in alle Prozesse ein und lasse sie spüren , dass sie unverzichtbarer Teil des Unternehmens sind und somit auch für den Erfolg des Unternehmens verantwortlich. Konsensuale Kommunikationsstrukturen sind hier von signifikanter Bedeutung. Sicher soll keiner mit Samthandschuhen angefasst werden, aber jeder Mensch strebt nach Sinnerfüllung und einen Mindestmaß nach Einfluß auf Arbeit.
Versuche mehr am Bewohnerbett zu machen , so erscheint deine Arbeit transparenter und deine Kollegen denken nicht so schnell, dass deine Führung ein abgehobenes Werkzeug ist.
mfg
 
Qualifikation
PDL/HL/TQMB
Fachgebiet
Fachpflegeheim für NP
N

Nici81

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
42799
0
Hallo zusammen

Ich bin erst 27 Jahre alt.Denke das Problem liegt im moment eher darin das einige Mitarbeiter im Krank sind darunter 3 Langzeitkranke durch das viele einspringen sind die Mitarbeiter einfach kaputt und genervt.Weil die PDL nicht motiviert sondern eher noch fertig macht keine einzige Pflegeplanung stimmt ihrer Meinung nach.Auch Ich hatte Ihr eine Pflegeplanung zum überprüfen gegeben weil das so im Einarbeitungskonzept steht.Heute bin Ich kurz zur Arbeit da die Nachtwache ausgefallen ist und ich den Plan umstellen musste.Zufälligerweise war die PDL auch da als Ich in Ihr Büro kam sah Ich das Sie die Pflegeplanung von mir neu schrieb Ich hatte natürlich gefragt was ich falsch gemacht habe eine Antwort ist sie mir heute noch schuldig.Sie meinte nur so könnte die Pflegeplanung nicht bleiben.Was mich daran so ärgert ist das die PDL noch vor ein paar Tagen gesagt hatte das die Pflegeplanung ganz gut wäre was denn nun jetzt ?????????????
Es ist mir verständlich das meine Mitarbeiter die schnauze voll haben wenn Sie ständig gesagt bekommen wie schlecht sie sind.Das kann Ich als WBL garnicht mehr abfangen.Wenn Ich versuche das Thema anzusprechen werde ich entweder blockiert oder mir wird sofort vorgeworfen das Ich nicht genug kontrolliere bei soviel Personalausfall schleift das auch gelegentlich das gebe Ich ja auch zu.Auf der anderen Seite wenn die Mitarbeiter ständig einspringen müssen sind die auch mal froh einen Tag zu hause zu sein und nicht zu tun.Zeitarbeitsfirma werden abgelehnt zu teuer schlechte erfahrung neu Einstellungen finden nicht statt und wenn passiert die Einarbeitungszeit unter schweren Bedingungen statt.Die PDL verlangt immer wieder von uns ab das wir einspringen und flexibel sein sollen.Ist schwer diesen Wünschen nach zu kommen.

Lg
Nici
 
Qualifikation
Ex. Altenpflegerin/ Wohnbereichsleitung
Fachgebiet
Altenheim
S

stupanka

Aktives Mitglied
Basis-Konto
3
52070
0
Hallo,

ich bis vor wenigen Monaten selber als stellv.WBL gearbeitet,WBL hatte zwei Bürotage pro Woche,ich hatte einen.Die waren auch bitter nötig und hätten gerne auch mehr sein können.
Ich verstehe nur nicht ganz warum die WBL die Tabletten stellen muss? Arztvisiten begleiten muss?
Ich denke,dass dafür gute examinierte Kräfte da sein sollten.Dies wird bei uns auch so gehandhabt.Ab und zu habe ich selber die Medis gestellt um einen Überblick zu haben.Ansonsten natürlich Pflegestufenmonitoring,Controlling,Pflegevisien,Kritikgespräche,Austausch mit der HL,Erstellung der Dienstpläne,Teilhabe am QM,aber auch natürlich teilweise mit in der Pflege arbeiten.

Lg ilios
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Stationär Altenheim
N

Naolina

Ich bin seit ein Jahr stellv. Wohnbereichsleitung gewessen.
Meine Vorgesetzte wurde am 7.01 freigestellt.
Ich habe jetzt die Verantwortung übernommen aber trotzdem mir fehlt schwer weil ich keine Erfahrung habe.
Kann mir jemand sagen was soll genau eine WBL machen?

Danke
LG:eek:riginal:
 
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
65
Rosenheim
0
Hallo Comisani,

du warst doch bisher stellv. WBL,welche Aufgaben hast du denn da übernommen?

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
N

Naolina

Ich kann nicht richtig sagen dass ich als stellv. WBL gearbeitet habe.
War nur mit dem Name und wenn die WBL nicht da war (wenn sie in Urlaub war) dann war ich die stellv. WBL
Eigentlich, war nur Fachkraft. Ich habe nicht anderes gemacht als eine ganz normale FK.
Jetzt wenn sie weg ist alles sind auf mich gerichtet.
Wenn du mienst: Dienstplan oder Pflegevisite, das hat nur sie gemacht.:blushing:

LG:eek:riginal:
 
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
65
Rosenheim
0
Hallo Comisani,

du hast geschrieben, das die bisherige WBL ab Anfang Januar freigestellt wurde. Damit habe ich den zeitlichen Rahmen verstanden, aber dann wäre sie ja da?:blushing:

Wenn du als WBL ernannt wurdest, bekommst du eine Stellenbeschreibung.
Dort ist dein Aufgabengebiet genau beschrieben.
Hast du noch keine Stellenbeschreibung erhalten, dann schau sie dir schon mal an, sie müßte eigentlich im Qualitätshandbuch enthalten sein.

Bist du einfach nachgerückt als WBL, hast du die Stelle kommisarisch übernommen oder wie?:blushing:

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
N

Naolina

Die frühere WBL war 8 Jahre da gewessen und ab 7.01 ganz weg.

Ich glaube schon dass ich komisarisch die Stelle kommisarisch übernommen habe.

LG:eek:riginal:
 
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
65
Rosenheim
0
Ich glaube schon dass ich komisarisch die Stelle kommisarisch übernommen habe.
:blushing: Na Glauben hilft da aber wenig!:blushing:
Suche das Gespräch mit deiner PDL, dann hast du Sicherheit, kann nämlich auch sein, das du weiterhin die stellvertretende Position behältst und dir eine neue WBL vor die Nase gesetzt wird!

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
N

Naolina

Ja, du hast Recht.

Ich wollte nicht zu schnell sein mit dem Frage: Was bin ich jetzt eigentlich?
Weil am 7. ist passiert dann am 8. gab ein Gespräch mit dem HL, PDL ud Team und am 9. die PDL hatte frei.

Morgen sowieso ich werde mit dem PDL über andere Sachen sprechen ich werde das auch fragen.
Offiziell der HL hat gesagt dass ich die Verantwortung habe und dass ich die Geprächpartner zwiechen Verwaltung und Team bin.

LG:eek:riginal:
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen