GuK Examen, was nun?

W

Wincent

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
08523
0
Hallo!
Ich werde (hoffentlich) meine Ausbildung im August 2011 bestanden haben.
Da ich mir aber noch sehr unsicher bin, was ich danach machen möchte, würde ich gerne wissen, was ich alles noch für Möglichkeiten hätte.

Desweiteren habe ich mal gehört, das wenn man 5 Jahre in diesem Beruf arbeitet, erhält man dann automatisch deine Fachhochschulereife, ist das richtig?

Kann man ohne weiteres (also ohne Weiterbildung o. ä.) in der Schweiz arbeiten?

Was könnte ich dann für schöne Studiengänge belegen? Was mehr oder weniger mit der Pflege zu tun hat (am liebsten wäre ich später ITS Pfleger, verdient man da mehr als "normaler Stationspfleger"?), weil ich möchte nur ungern im Büro arbeiten.
 
Qualifikation
Auszubildender Krankenpfleger
Fachgebiet
Helios Vogtlandklinikum Plauen
P

pdlandy

Aktives Mitglied
Basis-Konto
0
99734
0
AW: Examen, was nun?

Hallo,

Möglichkeiten danach hast du genug. Reicht von Spezialweiterbildungen bis hin zu fachspezifischen Studienmöglichkeiten.Die Fh-Reife erhältst du nicht, nur weil du 5 Jahre in den Berug gearbeitet hast. Hättest dann wohl eher ein Orden verdient:). Ich meine 5 Jahre in Folge als Pfleger zu arbeiten ist echt schon was. In den meisten Intensivbereichen gibt es Zulagen - mehr Geld würdest du aber eher im Büro verdienen. Aber wie du schon sagst, wenn dir das nicht liegt - lass es lieber. Zum Thema Schweiz brauchst du dir nur ältere Beitrage anschauen - das Thema wurde schon ganz oft angesprochen.

MfG
 
Qualifikation
PDL/HL/TQMB
Fachgebiet
Fachpflegeheim für NP
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen