Atmung & Beatmung Evita 2 & Bipap/simv-asb ??

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

gritzelpft

Neues Mitglied
Basis-Konto
26.11.2004
94551
Hallo, unsere Abteilung ist seit kurzem im Besitz 2er EVITA´s 2 (KH-Auflösung)
Hier stellt sich folgende Frage:
Einstellung ist BIPAP_SIMV/ASB; mit dem Regler "fIMV" kann ich die Frequenz vorwählen, aber wieso ist auch der normale Atemfrequenzregler "f" aktiv. Aus der Bedieneranleitung kann ich hier keinen erklärlichen Grund finden. Ich weiß nur soviel, dass wenn ich den "f" verändere, z.B. Frequenz erhöhe, dann ändert sich die Tinsp. aber für die Änderung der Inspirationszeit habe ich ja den I/E-Regler.

Wäre schön, wenn mir hier eine/r helfen könnte.
Gruß [email protected]
:eek:
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger
Fachgebiet
Medizinische Intensivstation
H

haerri

Mitglied
Basis-Konto
31.12.2000
89275
Re: EVITA 2 cap; BIPAP/SIMV-ASB ??

Hallo Herr Lemberger,

Sie haben Recht - das ist etwas verwirrend und stammt aus den Anfängen des Ablösungsprozesses von SIMV hin zu BIPAP. Neuere EVITA-Modelle (und auch andere Respiratoren) regeln dies einfacher u. für den Anwender transparenter.

Mit fsimv stellen Sie die Häufigkeit der BIPAP-Hübe pro Minute ein, mit der "regulären Frequenz f" konfigurieren Sie den SIMV-Hub, was Sie auch an der sich ändernden Inspirationszeit erkennen können. Selbstverständlich haben Sie Recht, dass auch Änderungen am I:E-Knopf zu einer Änderung der Inspirationszeit führen. Entscheidend für Ihre Einstellung ist als Zielparameter immer die Inspirationszeit.

By the way: Man muss sich grundsätzlich von der Vorstellung lösen, dass es bei SIMV und BIPAP ein fixes Atemzeitverhältnis gibt, wie wir das von der kontrollierten Beatmung kennen (außer der Patient ist so tief sediert, dass er keinerlei Eigenatmung hat). Jede Eigenatmung ändert das eingestellte Verhältnis sofort - daher sollte auch in der Dokumentation auch nicht das eingestellte I:E, sondern die Inspirationszeit festgehalten werden.

Ich schicke Ihnen an Ihre angegebene Email-Adresse noch weitere Infos, da ich hier nicht alles eintippen kann.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig weiterhelfen.

Herzliche Grüße

Haerri
 
Qualifikation
Lehrer / Fachpflege Intensiv
Fachgebiet
Weiterbildung Intensiv / Anästhesie
D

Dirk Jahnke

Mitglied
Basis-Konto
Re: EVITA 2 cap; BIPAP/SIMV-ASB ??

Moin,Moin

In der Regel wird der Patient ja zunächst (kontrolliert?) BIPAP beatmet.Der Anwender hat Tinsp wie Texsp den Bedürfnissen des Patienten angepasst.
Besteht nun das verlangen auf BIPAP(/SIMV)/ASB umzustellen sollte die Inspirationzeit ja stabil bleiben. Die Exspirationszeit soll ja lediglich verlängert werden um den Patienten Zeit zur ASB unterstützten Atmung zu geben.

Durch die fixe Einstellung der Inspirationszeit über den Regler Frequenz und I:E kann der Anwender nun ohne viel rechnen die Exspiration verlängern. Würde dies über das IE geschehen müsste jeweil Frequenz und I:E angepasst werden. Fehleinstellungen sind wahrscheinlicher. Der Aufwand der Anpassung ist erhöht.
So wird einfach die SIMV Frequenz zurückgenommen - dies hat nur einfluß auf die Anzahl der BIPAP Hübe - Tinsp ist fix eingestellt.

Bei neueren Modellen ist dieses Verfahren ja auch beibehalten worden. Nur das Tinsp direkt fix eingestellt wird. Ein ändern der Frequenz hat nur einfluß auf die exspiratorische Zeit. Das tatsächliche I:E (wird ja nicht mehr als Einstellung angeboten) verändert sich auch hier bei Veränderung der Frequenz.

BIPAP/ASB ist aber bei uns eine eher selten genutzte Beatmungsform - da sBIPAP (BIPAP mit Spontanatmung) und CPAP/ASB eigentlich immer geht. Im schwierigen Weaning ziehen wir das diskontinuierliche Vorgehen vor. Auch hier ist nur mit BIPAP kontrolliert eine optimale Entlastung der Atempumpe zu erreichen.
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger A/I
Fachgebiet
Internistische Intensivpflege
G

gritzelpft

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
26.11.2004
94551
Re: EVITA 2 cap; BIPAP/SIMV-ASB ??

Hallo haerri,
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Habe Ihre Ausführungen natürlich genauestens gelesen. Muß einige Veränderungen die nächste Zeit direkt beim Patienten testen, und die Auswirkungen beachten.

Merci
gritzelpft
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger
Fachgebiet
Medizinische Intensivstation
L

Littlesue

Neues Mitglied
Basis-Konto
Re: EVITA 2 cap; BIPAP/SIMV-ASB ??

So, so - hier erkundigen sich also meine Chefs über Beatmungsprobleme...

bis morgen gritzel...


Grüß
Sue
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivstation
L

larynx

Neues Mitglied
Basis-Konto
10.01.2005
97078
Re: EVITA 2 cap; BIPAP/SIMV-ASB ??

Servus Sue
Wie geht´s!
Liebe Grüße aus Würzburg
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger Anästhesie/Intensivpflege
Fachgebiet
Intensivstation
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

W
Hi, ich bitte um rat, bin gerade ein wenig verzweifelt. Ich hatte über das letzte Wochenende 4 Nachtdienst und kann seit dem nicht mehr...
  • Erstellt von: Wacken11
4
Antworten
4
Aufrufe
2K
M
ghetti26
Hallo, Ich habe Mal eine Frage: Wie steht ihr zur Anwendung eines Warm Touch wenn der Patient Katecholamine laufen hat. Mir ist die...
  • Erstellt von: ghetti26
4
Antworten
4
Aufrufe
1K
A
S
Hallo zusammen , im Rahmen meiner Forschungsarbeit habe ich drei verschiedene Konzepte erstellt, die zeigen, wie die Zukunft des...
  • Erstellt von: sijuki
0
Antworten
0
Aufrufe
401
S
McMiller
Hey liebe Kollegen und Kolleginnen der Notfallmedizin :) Ich würde euch gerne mein kompaktes Video zum Schock-Syndrom/Schock-Spirale...
  • Erstellt von: McMiller
0
Antworten
0
Aufrufe
472
McMiller