Eure Wünsche und Vorstellungen bitte

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Z

Zaubermaus777

Neues Mitglied
Basis-Konto
01.02.2011
47137
Hallo an alle,

ich werde mich nächstes Jahr mit einem ambulanten Pflegedienst selbstständig machen. Nachdem ich einige Jahre selber in der ambulanten gearbeitet habe, habe ich natürlich auch Erfahrungen gesammelt.

Ich würde aber gerne von euch allen wissen was ihr so wichtig fändet damit ihr euch als Arbeitnehmer wohl fühlt und gerne bei einem Pflegedienst arbeitet und aber natürlich auch was euch stört und wie es besser sein könnte.

Uns ist allen klar das ein Pflegedienst auch wirtschaftlich arbeiten muss, aber das kann ja nicht rechtfertigen das eine Grundpflege in 15 Minuten beendet sein soll.

Seit bitte offen und ehrlich, am besten direkt.
Ich lese auch Pn´s

lg Zaubermaus777
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
amb. Intensivpflege
G

GerontoNurse

Mitglied
Basis-Konto
06.09.2012
18546
AW: Eure Wünsche und Vorstellungent bitte

Da hast du dir ja was aufgebrumt... der Spagat zwischen Wirtschaftlichkeit und Qualität.
Komme selbst zwar aus dem stationären Bereich kenne aber viele Fach- und Hilfskräfte aus dem ambulanten und die klagen über:
- Häufig Teildienste
- Nichteinhaltung der 5-Tage Woche (durch z.B. ständige Ausfälle und dementsprechend häufige Änderungen im Dienst- und Tourenplan, fehlende Vertretungen in Urlaubs- oder Schwangerschaftfällen)
- Fehlende Anrechnung der Anfahrtswege
- Zu Umfangreiche Gebiete während der Bereitschaftsdienste
- Mangelhafte oder fehlende Hilfsmittel vor Ort (Meistens aber eher weil sich das Klientel diese nicht leisten kann oder will)
- Mangelnde oder fehlende Gesundheitsfürsorge
- Mangelhafte Aussprachen, Kritikresistenz, fehlende Teambildende Maßnahmen etc.

Die Liste ist so ziemlich Endlos wenn man wirklich alles ausführlich darstellen sollte. Aber ich glaube du bist auf dem richtigem Weg dir möglichst viele Erfahrungswerte einzuholen um eine gute Atmosphäre zu schaffen und evtl. nicht diesselben Fehler zu machen.
 
Qualifikation
exam. Altenpfleger
Fachgebiet
Geriatrie
Z

Zaubermaus777

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
01.02.2011
47137
AW: Eure Wünsche und Vorstellungent bitte

Da hast du dir ja was aufgebrumt... der Spagat zwischen Wirtschaftlichkeit und Qualität.
Komme selbst zwar aus dem stationären Bereich kenne aber viele Fach- und Hilfskräfte aus dem ambulanten und die klagen über:
- Häufig Teildienste
- Nichteinhaltung der 5-Tage Woche (durch z.B. ständige Ausfälle und dementsprechend häufige Änderungen im Dienst- und Tourenplan, fehlende Vertretungen in Urlaubs- oder Schwangerschaftfällen)
- Fehlende Anrechnung der Anfahrtswege
- Zu Umfangreiche Gebiete während der Bereitschaftsdienste
- Mangelhafte oder fehlende Hilfsmittel vor Ort (Meistens aber eher weil sich das Klientel diese nicht leisten kann oder will)
- Mangelnde oder fehlende Gesundheitsfürsorge
- Mangelhafte Aussprachen, Kritikresistenz, fehlende Teambildende Maßnahmen etc.

Die Liste ist so ziemlich Endlos wenn man wirklich alles ausführlich darstellen sollte. Aber ich glaube du bist auf dem richtigem Weg dir möglichst viele Erfahrungswerte einzuholen um eine gute Atmosphäre zu schaffen und evtl. nicht diesselben Fehler zu machen.
Hallo und Danke für deinen Beitrag
Geronto Nurse,

ich schreib mal kurz auf was ich zu den ein oder anderen Punkten für Gedanken habe:

geplant ist von mir eine 6 Tage Woche wodurch Teildienste auf ein Minumum bei einer vernünftigen Anzahl von Klienten fast komplett ausfallen.

Mit Anfahrtswege meinst du die zum Büro oder die vom Büro zum ersten Klienten?
Zur Arbeitszeit hatte ich mir folgendes gedacht z.B. 1. Einsatz beim 1. Klienten um7:00Uhr Fahrzeit dahin 5 min also Dienstbeginn 6:40 Uhr im Büro ( natürlich etwas früher wegen anziehen der Dienstkleidung, diese wird wie in stationären Einrichtungen vom Arbeitgeber gereinigt und gebügelt den Angestellten zur Verfügung gestellt )

Bereitschaftsdienste ! OHjee das hab ich mir gedacht :bg: nun in der ersten Zeit wird es nur zwei Personen treffen mit den Bereitschaftsdiensten zum einen mich und zum anderen ggf. die stellv. PDL ja das gebiet ist umfangreich denn es umfasst das gesamte Einsatzgebiet.

Hilfsmittel was eben irgendwie organiesiert und benutzt werden kann sollte auch vor Ort sein, wer sich bei Kassen und Ärzten nicht direkt selber drum kümmern will sollte das Büro informieren, dann wirds von da aus geregelt.

Was meinst du mit fehlender Gesundheitsfürsorge? Krankenversichert sollte jeder sein oder meinst du FitnessKurse in der Firma?

Mangelhafte Aussprachen oh ja noch son Thema erlebe ich gerade bei mir auf der Arbeit ich sag Chef direkt was mich nervt und das nicht nur einmal telefonisch schriftlich persönlich nochmal schriftlich dann aber sarkastisch und es passiert nix er kümmert sich nicht und ich bin sauer. Also ich kann nicht gut Andeutungen durch die Blume wahrnehmen ist nicht mein Ding. Aber wer bis jetzt zu mir gekommen ist und gesagt hat "hey .... ich hab da folgendes Problem das und das stört mich kann man das vllt. anders machen oder so und so machen?" den kann ich persönlich nicht ignorieren ich kann zwar nicht immer sofort eine passende Entscheidung treffen aber ich versuche es immer Zeitnah zu klären.

Zur Atmosphäre meinste es ist hilfreich wenn Kaffee Tee Wasser und entsprechende Behälter für unterwegs im Büro vorrätig sind? Also Kaffee to go? sollte doch mit nem Vollautomaten morgens auch recht fix gehen denk ich.

Teambildende Maßnahmen in der ambulanten ist finde ich eh recht schwer da jeder unterwegs ja grundsätzlich erstmal Einzelkämpfer ist, ich hoffe in dem Punkt das sich die zukünftigen Kolleginnen und Kollegen Mittags im Büro vllt noch auf nen Kaffee zusammen setzen und quatschen, natürlich die üblichen Sommer Frühling Herbst und Winterfeste oder so ähnlich sollte es schon zwischendurch geben.

Was mir noch eingefallen ist die Kalkulation der Einsatzzeit beim Klienten also da hab ich mir überlegt das ich die Zeit veranschlage die ich selber benötige lt. einer früheren Kollegin sollte es dann auch jeder andere in der Zeit schaffen die ich benötige. Bin recht langsam bzw ich quatsch zuviel und dadurch brauch ich länger.

Gruß
Zaubermaus777

Nachtrag:
Natürlich erwarte ich auch dafür Leistung aber ich denke auch ich kann nur das von anderen erwarten was ich selber bereit bin zu geben und wer seinen Job nicht anständig macht sollte sich besser gar nicht erst bei mir melden, ich verlange von allen 100% Einsatz bei der Arbeit, und kein Meckern wenn ich sag " Klaus Dieter Wilhelm, nimmst du den Müll mit raus" wenn er das Büro verlässt. wenn die Tonnen auf dem weg zum Auto liegen nicht wenn die sonstwo stehen. oder bei ähnlichen sachen es muss keiner im Büro putzen ausser er sie saut extrem rum aber die Autos müssen gepflegt werdden und das die Nichtraucher bleiben ist klar afür wollte ich in jeder Tour zwei / drei Rauchpausen einplanen je nach länge, sonst lauf ich ja selber Amok wenn ich die Tour fahre.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
amb. Intensivpflege
M

mary_jane

Aktives Mitglied
Basis-Konto
10.02.2008
München
AW: Eure Wünsche und Vorstellungent bitte

Eine 6-Tage-Woche wäre für mich schon mal ein absolutes Ausschlusskriterium. Vor allem wenn man 100% arbeitet wäre mir die freien Tage hier viel zu wenig.
 
Qualifikation
Gesundheits-und Krankenpflegerin/Studentin
Fachgebiet
chirurg. ITS
Z

Zaubermaus777

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
01.02.2011
47137
AW: Eure Wünsche und Vorstellungent bitte

ups ich kenne ambulant nur als 6 Tage Woche,

hat wer ne Stelle mit 5 Tagen? bitte auch hier Erfahrugen weitergeben

Daaaaanke
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
amb. Intensivpflege
G

GerontoNurse

Mitglied
Basis-Konto
06.09.2012
18546
AW: Eure Wünsche und Vorstellungent bitte

geplant ist von mir eine 6 Tage Woche wodurch Teildienste auf ein Minumum bei einer vernünftigen Anzahl von Klienten fast komplett ausfallen.

Mit Anfahrtswege meinst du die zum Büro oder die vom Büro zum ersten Klienten?

Was meinst du mit fehlender Gesundheitsfürsorge? Krankenversichert sollte jeder sein oder meinst du FitnessKurse in der Firma?

Zur Atmosphäre meinste es ist hilfreich wenn Kaffee Tee Wasser und entsprechende Behälter für unterwegs im Büro vorrätig sind? Also Kaffee to go? sollte doch mit nem Vollautomaten morgens auch recht fix gehen denk ich.

Teambildende Maßnahmen in der ambulanten ist finde ich eh recht schwer da jeder unterwegs ja grundsätzlich erstmal Einzelkämpfer ist, ich hoffe in dem Punkt das sich die zukünftigen Kolleginnen und Kollegen Mittags im Büro vllt noch auf nen Kaffee zusammen setzen und quatschen, natürlich die üblichen Sommer Frühling Herbst und Winterfeste oder so ähnlich sollte es schon zwischendurch geben.
Wie bereits erwähnt kann ich nur aus Erfahrungen anderer berichten, weil ich selbst aus dem stationärem Bereich komme.
Die 6-Tage-Woche erwähne ich nicht nochmal und würde da auch eher auf Feedback anderer warten. Für mich persönlich wäre sie in der Pflege ebenfalls ein No-Go.

Mit Anfahrtswege meine ich Die Wege zwischen den Klienten, also die Fahrzeit ab Beginn bis zum Ende der Schicht.
Leider hab ich es schon oft Gehört, das es ambulante Pflegedienste geben soll die nur die Zeit beim Klienten oder im Büro anrechnen.

Fehlende Gesundheitsfürsorge.. Unter anderem regelmäßige Rückenschule. Vereinzelt hab ich auch schon kooperationsverträge mit Fitnessstudios und physiotherapeutischen Unternehmen kennengelernt.

Freie Getränke und vor allem Kaffee für den anstehenden Frühdienst ist immer gerne gesehen :)

Gerade im Ambulanten Bereich, wo jeder für sich Kämpft, sind Teambildende Maßnahmen wichtig.
Keiner der Mitarbeiter wird 24/7 bei einem Klienten sein und genau da ist es wichtig auch die Handgriffe seiner Kollegen zu kennen,
sich darüber Auszutauschen oder einfach mal im Team zu Besprechen was man anders oder besser machen könnte. Und vor allem
sollten solche Teamgespräche regelmäßig stattfinden und nicht zwischendurch oder während einer Betriebsversammlung.
 
Qualifikation
exam. Altenpfleger
Fachgebiet
Geriatrie
Z

Zaubermaus777

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
01.02.2011
47137
AW: Eure Wünsche und Vorstellungent bitte

ah ok als an sowas wie Ftnessstudio hatte ich auch schon gedacht.

Tems sollten regelmäßig sein ich weiss nur noch nicht ob wöchentlich 14tägig oder monatlich

für mich beginnt die Arbeitszeit wie oben beschrieben und endet 10 min nach Ankunft im Büro wenn nix besonderes war ggf Pausen die in der Tour, warum auch immer und ich hoffe nicht entstehen sind allerdings keine Arbeitszeit
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
amb. Intensivpflege
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
25.11.2011
Leipzig
AW: Eure Wünsche und Vorstellungent bitte

Teildienste sind ein absolutes NoGo, deshalb gibt es bei uns Keine. Wir haben außerdem Müttertouren, die kompatibler zu den KiTa Öffnungszeiten sind.

- Bei uns gibt es eine Vielzahl von Teambildenden Maßnahmen u.A. auch Supervisionen.
- umfangreiches Weiterbildungsangebot - Wb = Arbeitszeit
- für kurzfristiges Einspringen zwischen 72-24h davor gibt es Stundengutschrift von 2-3h und wenn Überstunden ausgezahlt werden einen Zuschlag von 2,00 Euro
- außerdem haben wir verschiedene Boni und es gibt Zuschüsse zu gemeinsamen Teamaktivitäten und zur Weihnachtsfeier
- Kaffee bekommen unsere MA umsonst
- wir haben eine Kooperationsvereinbarung mit einer Apotheke, verschiedenen Geschäften und einem Fitnesstudio wo die Mitarbeiter dann jeweils Rabatte zwischen 5-25% bekommen
- Bei Einstellung bekommen die MA ein Starterpaket mit Dienstkleidung, verschiedenen Stiften, Stethoskop, Namensschild, Mitarbeiterausweis, Einarbeitungskonzept und je nach Bereich wo sie dann arbeiten (ambulant, stationär, AIP, Lebenshilfe) ein Fachbuch.
- Jeder hat ein Diensthandy mit eigener Mailadresse und darf damit auch das Internet nutzen

etliches habe ich jetzt sicher vergessen
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
Z

Zaubermaus777

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
01.02.2011
47137
AW: Eure Wünsche und Vorstellungent bitte

Na, ist das alles? mehr brauch man nicht berücksichtigen?

BITTE da geht doch noch mehr oder?

seit doch so lieb und schreibt mir noch was.


Daaanke

lg Zaubermaus777
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
amb. Intensivpflege
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Jana Kühn
Du bist Pflegefachkraft? Und hast mal in einer Rehaklinik gearbeitet? Super! Ich brauche DEINE Hilfe bei meiner Masterarbeit. Du...
  • Erstellt von: Jana Kühn
0
Antworten
0
Aufrufe
111
Jana Kühn
Patrick Weferling
Hallo, Ich bin Assistent in der Privatwohnung eines Klienten welcher seinen Angehörigen eine generalvollmacht erteilt hat und sich...
  • Erstellt von: Patrick Weferling
4
Antworten
4
Aufrufe
611
F
likeadash
Hallo zusammen, Wir eröffnen in Berlin einen Pflegedienst und erstmal nur SGB Xl. wir beschäftigen uns gerade mit Kundengewinnung. Ich...
  • Erstellt von: likeadash
0
Antworten
0
Aufrufe
548
likeadash
T
Hallo zusammen, wir sind gerade dabei, ein Konzept zu entwickeln, mit dem sich alle Prozesse im Bereich der ambulanten Pflege...
  • Erstellt von: TH0M45
0
Antworten
0
Aufrufe
324
T