Arbeitsrecht Erziehungsberechtige erkrankt, kann der Ehemann der Arbeit fernbleiben für das Kind?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
H

Heiri78

Mitglied
Basis-Konto
25.08.2008
Zürich
Man stelle sich vor:
Ehefrau mit 20% Arbeitsvertrag, Ehemann mit 90% Arbeitsvertrag, 1 gemeinsames Kind von 2 Jahren.
Der Ehemann hat diese Woche Dienst und die Frau erkrankt. Sie erkrankt derart, dass sie zeitweise nicht fähig ist adäquat auf das Kind aufzupassen. Der Ehemann meldet sich kurzerhand "krank" (?), um die Versorgung des gemeinsamen Kleinkindes zu gewährleisten, beziehungsweise er erklärt der Vorgesetzten natürlich wesshalb er nicht zur Arbeit erscheinen kann.
Ich habe leider nur Regelungen bei Krankheit des Kindes gefunden.
Hat irgendjemand eine rechtliche Lösung zu diesem (keineswegs erfundenen) Fall?

Danke und schöne Grüsse
 
Qualifikation
Pflegefachmann
Fachgebiet
Reha
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
03.04.2008
SCHWÄBISCH GMÜND
AW: Erziehungsberechtige erkrankt, kann der Ehemann der Arbeit fernbleiben für das Ki

Hallo Heiri,
für solche "Fälle" gibts in der Krankenpflege (SGB V §38) eine Regelung. Bei Kindern unter 12 Jahren zahlt die Krankenkasse den Verdienstausfall- der Ehemann muß sich hierfür nicht krank melden, sondern holt sich ein Attest vom Arzt und legt dieses der Krankenkasse vor. Wenn der AN aus betrieblichen Gründen kein Urlaub bekommt, zahlt die Krankenkasse eine Familienpflegerin bis zu 8 Stunden täglich. Die Familienpflegerinen können über die ambulanten Pflegedienste gebucht werden.
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
H

Heiri78

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
25.08.2008
Zürich
AW: Erziehungsberechtige erkrankt, kann der Ehemann der Arbeit fernbleiben für das Ki

Echt super, danke Lisy für die Antwort !

Ich habe wirklich überall (zumindest gefühlt überall) gesucht und keine entsprechenden Paragraphen oder ähnliche Fälle gefunden.
Aber logo, Stichwort "Haushaltshilfe" und schon wirds klarer.
In der akuten Situation (meine Frau musste letztlich ins Krankenhaus) wäre ich nie darauf gekommen, und selbst hätte ich den Paragraphen durchgelesen, käme mir ausser Bahnhof nichts in den Sinn.

Nochmals Danke und schöne Grüsse
 
Qualifikation
Pflegefachmann
Fachgebiet
Reha
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

P
Hallo, im Rahmen meiner Projektarbeit habe ich eine Frage zu dem neuen Bemessungsverfahren: für Hilfskraftpersonal mit landesrechtlich...
  • Erstellt von: Pflegehexe 2022
0
Antworten
0
Aufrufe
78
Zum neuesten Beitrag
Pflegehexe 2022
P
B
Hallo, ich bin Gesundheits- und Krankenpflegerin und Langzeitkrank. Bin in einem Krankenhaus in Ostwestfalen beschäftigt, dass dem...
  • Erstellt von: Brillant
0
Antworten
0
Aufrufe
123
B
W
Hallo Ich bin in der MAV bei den Caritas . Ich brauche Muster für Dienstvereinbagungen Dienstplan , Arbeitszeit , und das BAG Urteil für...
  • Erstellt von: wallipa
0
Antworten
0
Aufrufe
86
W
C
Ich habe ein Anfrage zu meiner Arbeitsunfähigkeit. Bin schon seit einiger Zeit krankgeschrieben und seit ca. 2 Monaten aus der...
  • Erstellt von: Crispy
2
Antworten
2
Aufrufe
318
Zum neuesten Beitrag
petruschka66
petruschka66