Erste Hilfe Kurs=Arbeitszeit?

  • Ersteller pflegebüro
P

pflegebüro

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
93326
0
Hallo,
ich bin in einem ambulanten Pflegedienst. Wir müssen in regelmäßigen Abständen die Teilnahme an einem erste Hilfe Kurs nachweisen. Die Chefin sieht dies aber nicht als bezahlte Arbeitszeit. Ist dem so, oder wie kann ich das Gegenteil beweisen damit wir diese Zeit als Arbeitszeit anerkannt bekommen u. somit bez. werden. Brauche dazu schriftl. Quellenangaben.
Danke

Pflegbüro
 
Valentina

Valentina

Aktives Mitglied
Basis-Konto
AW: Erste HIlfe Kurs=Arbeitszeit?

Hallo Pflegebüro,
ganz klar zählt die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs zur Arbeitszeit, weil eben diese Schulung für alle in der Pflege Tätigen vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung bei einer Qualitätsprüfung gefordert wird.
Zitat MDK-Anleitung:
Dieses Kriterium ist erfüllt, wenn der ambulante Pflegedienst belegen kann, dass Schulungen in Erster Hilfe und zum Verhalten bei Notfallmaßnahmen in regelmäßigen Abständen von nicht mehr als 2 Jahren durchgeführt wurden.
Quelle: http://www.mds-ev.de/media/pdf/2010-04-29_MDK-Anleitung_ambulant_korr.pdf

Ich hoffe, das hilft dir etwas weiter.
Gruß
Valentina :rolleyes:
 
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Erste HIlfe Kurs=Arbeitszeit?

Hallo Valentina,

dazu benötige ich aber nicht alle 2 Jahre einen EH Kurs sondern lediglich eine Auffrischung von ca. 2 Stunden.
 
Valentina

Valentina

Aktives Mitglied
Basis-Konto
AW: Erste HIlfe Kurs=Arbeitszeit?

Hallo Valentina,

dazu benötige ich aber nicht alle 2 Jahre einen EH Kurs sondern lediglich eine Auffrischung von ca. 2 Stunden.
Hallo renje,
stimmt - die zählt aber trotzdem zur Arbeitszeit und nicht zum Privatvergnügen :verknallt
Wer aber länger als zwei Jahre nicht zur Auffrischung war, der muss halt wieder mit dem Grundkurs beginnen.
(Bei uns ist die EH-Auffrischung mit 8 Zeitstunden, also 6 vollen Stunden veranschlagt.
Zum Glück werden alle Kursgebühren von der BG übernommen.)
Valentina
 
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Erste HIlfe Kurs=Arbeitszeit?

@valentina:
stimmt - die zählt aber trotzdem zur Arbeitszeit und nicht zum Privatvergnügen
ja klar, alle was dienstlich angeordnet wird ist Arbeitszeit.

Wer aber länger als zwei Jahre nicht zur Auffrischung war, der muss halt wieder mit dem Grundkurs beginnen.
Gibt es da in deinem Bundesland besondere Richtlinien?
Das kenne ich nicht für medizinisches Personal.
Betriebliche Ersthelfer in Betrieben ohne med. Personal oder mit Gefahrstoffen, da schon.
 
Valentina

Valentina

Aktives Mitglied
Basis-Konto
AW: Erste HIlfe Kurs=Arbeitszeit?

[FONT=Century Gothic, sans-serif]Moin,[/FONT]
[FONT=Century Gothic, sans-serif]Ich habe mich auf den Link der BG berufen: http://www.bgw-online.de/internet/generator/Navi-bgw-online/NavigationLinks/Kundenzentrum/Pr_C3_A4vention/Erste_20Hilfe/navi.html[/FONT]
[FONT=Century Gothic, sans-serif]Bei uns (Hessen) werden die Schulungen von unserem Berufsverband organisiert und von einem bei der BG zugelassenen Ausbilder durchgeführt. [/FONT]
[FONT=Century Gothic, sans-serif]In der MDK-Anleitung ist (bewusst?) keine Mindeststundenzahl für Erste-Hilfe-Maßnahmen angegeben. Ich nehme daher an, dass der sich MDK sich auch mit weniger Stunden zufrieden gibt, sofern alle Mitarbeiter regelmäßig geschult werden. [/FONT]
[FONT=Century Gothic, sans-serif]Falls jemand Näheres weiß, als her damit![/FONT]
[FONT=Century Gothic, sans-serif]Gruß[/FONT]
[FONT=Century Gothic, sans-serif]Valentina :innocent:[/FONT]
 
B

bürotante

AW: Erste Hilfe Kurs=Arbeitszeit?

Ob der Erste-Hilfe-Kurs zwei oder acht Stunden dauert, der Arbeitgeber muss diese Zeit dem Arbeitnehmer bezahlen.
Es ist eine zusätzlich angesetzte Dienstzeit !

Der MDK möchte nur wissen, ob regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse veranstaltet werden.
So war es jedenfalls bei unserer MDK-Prüfung, sie wollten keine Bescheinigung und nichts sehen.
 
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
58644
0
AW: Erste Hilfe Kurs=Arbeitszeit?

Natürlich ist dies Arbeitszeit. Wäre ja furchtbar wenn nicht!!
Normalerweise dauern alle EH Lehrgänge 8 Doppelstunden. Die EH Auffrischung dauert nach BG Richtlinien 4 Doppelstunden. Dies ist in allen Bundesländern gleich da es eine bundeseinheiltiche Bestimmung der Berufsgenossenschaften ist.
Entweder kannst du das mit dem MDK argumentieren oder direkt mit berufsgenossenschaftlichen Vorschriften.

Gruß
Heike
 
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Erste Hilfe Kurs=Arbeitszeit?

Hallo rettungsmaus,

das ist schon Richtig was du schreibst.

Für Betriebe mit med. Personal gibts aber andere Vorgehensweisen, da genügen alle 2 Jahre ne Schulung in Notfallmaßnahmen für MDK und Zertifizierung.
Dafür brauch ich auch keinen Ausbilder, da genügt ein MA des Hauses.

Meines Wissens kontolliert der BG auch keine Betriebe wie KH oder AH, indem med. Personal vorgeschrieben ist.

In allen anderen Betrieben gelten dies 4Stunden aber auch nur für die betrieblichen Ersthelfer und nicht für jeden MA.
Die wird dann auch von der BG bezahlt.

Das oben geschilderte bleibt beim AG hängen.
 
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
58644
0
AW: Erste Hilfe Kurs=Arbeitszeit?

Hallo renje,

wir haben dieses Thema hier? im Forum, meine ich, schon mal diskutiert. Ich finde den Threat leider gerade nicht.
Wir sind doch gerade bei dem Thema: Erste Hilfe im ambulanten Bereich, oder? Vom KH hat keiner etwas geschrieben.

Ich habe selber schon viele Schulungen in Verwaltungsbereichen einiger KH gemacht. Da finden ganz normale BG Lehrgänge statt. Im Pflegedienst (KH) gebe ich dir Recht. Da ist die Begründung der BG aber eher die ständige Anwesenheit eines Arztes im Haus. Ein Arzt sollte ja immer im Haus sein.....obs hilft ist eine andere Frage....

Ich zitiere mal:

"Eine entsprechende regelmäßige Erste-Hilfe-Fortbildung ist für diese Personengruppe nur gegeben, wenn sie an vergleichbaren Fortbildungsveranstaltungen regelmäßig teilnehmen oder bei ihrer beruflichen Tätigkeit regelmäßig Erste-Hilfe-Maßnahmen durchführen, zum Beispiel in der Intensivmedizin. Ist dies nicht der Fall, muss mindestens alle zwei Jahre eine Erste-Hilfe-Fortbildung besucht werden.

Ausschließlich approbierte Ärzte und Zahnärzte werden ohne gesonderte Aus- und Fortbildung als Ersthelfer angesehen."

Zitiat aus der oben schon mal "gelinkten" BGW. In der ambulanten Pflege könnte als Argument FÜR einen BG EH Lehrgang sprechen, dass nicht regelmäßig EH Maßnahmen eingeleitet werden müssen. Ich kenne mich allerdings nicht allzu gut im ambulanten Bereich aus als dies beurteilen zu können. Zu den Berufen, auf die in diesem Zitat hingewiesen wird, gehören auch die Pflegekräfte.

Gruß
Heike
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen