Atmung & Beatmung Epithetik bei TK Trägern

LenaRe

LenaRe

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo :)
Ich wollte gerne mal wissen ob hier jemand erfahrung mit eine Epithetik bereits hat ???
Wäre sehr dankbar um jede Antwort :)
Kurze Fall beschreibung ---> chirurgisches Stoma, Sekretabsonderung über Stoma ausgang, da Stoma zu groß, daher haben wir überlegt zwecks einer Epithetik

Vielen lieben Dank
 
Qualifikation
Pflegefachkraft für Außerklinische Beatmung
Fachgebiet
Intensiv- und Beatmungspflege
Weiterbildungen
Exam. Altenpflegerin
Praxisanleiterin
Fachpflegekraft für Ausserklinische Beatmung
zzt Weiterbildung zur Stellv. Pflegedienstleitung
  • Gefällt mir
Reaktionen: hexe1070
K

Keßler

Bitte Frage zu Ende stellen.
Vorab : Wenn das Stoma nicht zu einer gängigen Basisplatte passt, gibt es Modellier- oder Füllpasten.
Wende Dich doch mal direkt an eine "Homecare-Firma". Von meinem "Kombjuder" aus kann ich Dein Problem nicht überblicken.
LG, Frieda
 
Thomas Betz

Thomas Betz

Mitglied
Basis-Konto
Hallo Lena,

Epithesen werden Hauptsächlich bei Kehlkoplosen eingesetzt. Eine Epithese bei liegender TK anzufertigen, macht nicht wirklich Sinn. Hier muss man wissen, das je nach Kopfhaltung / drehung, das TS unterschiedlich in Form und Größe wird. Subglottisches Sekret, kommt sehr häufig vor. Sollte das TS in der Tat zu groß sein, wäre evtl. An eine TS-Raffung zu denken. Einen wirkliche Hilfe bei parakanülärem Sekret gibt es nicht wirklich. Wir verwenden z.B. bei einem unserer Patienten, bei liegender Trachealkanüle eine subglottische Absaugpumpe, die Sekret über dem Cuff stehen intermittieren über den subglottischen Schenkel der TK ab saugt. eine größere Kanüle einzusetzen, ist ebenfalls nicht wirklich hilfreich.

LG Thomas
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Ambulante Intensivpflege / Häusliche Intensiv Pflege Tamme
Thomas Betz

Thomas Betz

Mitglied
Basis-Konto
Ohh ich sehe gerade.. handelt es sich hier um ein "Darm-Stoma" ? Dann vergiß meinen Beitrag oben.. Handelt es sich um ein Tracheostoma dann passt er allerdings :)
LG. Thomas
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Ambulante Intensivpflege / Häusliche Intensiv Pflege Tamme
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
598
6
Ohh ich sehe gerade.. handelt es sich hier um ein "Darm-Stoma" ? Dann vergiß meinen Beitrag oben.. Handelt es sich um ein Tracheostoma dann passt er allerdings :)
LG. Thomas
Da der Beitrag offensichtlich im falschen Unterforum erstellt wurde, wäre ich hier auch von einem TS ausgegangen. Gut dass Du das bemerkt hast, Thomas. Ich verschieben den Beitrag mal. @LenaRe , bitte Augen auf beim Beitrag erstellen - mit Atmung/Beatmung hat das Stoma nicht wirklich viel gemein ;)

Edit: Ich lass ihn jetzt doch stehen, denn anhand der Überschrift mit dem Hinweis Tracheostoma, scheint es sich eben doch um ein TS und nicht um Enterostoma zu handeln, wie man aus dem Beitrag herauslesen könnte. Alles ein wenig missverständlich :)
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
Thomas Betz

Thomas Betz

Mitglied
Basis-Konto
Dann bin ich zufrieden..dachte schon..bin noch im ND Modus und nicht ausgeschlafen :) Hier zeigt sich mal wieder, wie wichtig es ist..eine deutliche Formulierung zu wählen.. :) Beim erstellen einer Frage.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Ambulante Intensivpflege / Häusliche Intensiv Pflege Tamme
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.