Innere Medizin Entzündete Narbe

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

Kathi69

Hallo zusammen und allen ein glückliches und gesundes neues Jahr!!!

Mal wieder brauche ich eure Hilfe (hoffe ich bin hier richtig?)

Ich wurde am 20.11. von meiner Gebärmutter befreit und wegen Verwachsungen und soweiter wurde mir dies durch die Bauchdecke entfernt und weil einmal mein Bauch offen wurde mir angeboten meine Bauchdecke mit zu straffen inclusive neuem Bauchnabel.
Nun habe ich heute entdeckt das in der Mitte der Narbe sich eine Stelle entzündet hat, rot, geschwollen und nässend auf ca 2cm. Die gesamte Stelle ist ca 6x5 cm groß.

Nun meine Frage; Ich habe am Mittwoch bei meinem Gyn wieder einen Termin. Reicht es wenn ich bis dahin warte oder sollte ich besser noch morgen oder am Montag zum Doc gehen? Ich habe Angst das sich die Entzündung ausbreitet...... Im mom hab ich Pepanthen-Wund und Heilsalbe drauf getan und alles mit unsterilen Kompressen abgedeckt. Reicht das oder muß ich was beachten?

Ich hoffe ihr könnt mir wieder mit gutem Rat zur Seite stehen

In dem Sinne liebe Grüße
Kathi
 
Nachtschwärmerin

Nachtschwärmerin

Mitglied
Basis-Konto
26.07.2006
64711
Hallo kathi,

ohne die narbe zu sehen ist es sehr schwierig irgendetwas genaues dazu zu sagen.
Hast du schmerzen? Überwärmt? wie sieht das sekret aus, was da rausläuft?
So wie es sich jedoch anhört, ist dort eine entzündung entstanden, oder will entstehen. Ich würde auf alle fälle recht bald einen arzt aufsuchen. bis mittwoch würde ich jedoch nicht warten. Wenn es morgen gleichbleibend ist oder schlimmer würde ich schon morgen gehen und die sache genauer untersuchen lassen. Evtl. sogar in das KH in dem du operiert worden bist.

Alles gute von hier aus wünscht NS
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
IMC neurologische Frührehabilitation
K

Kathi69

Themenstarter/in
Hallo Nachtschwärmerin,
Vielen Dank für deine Antwort.
Mir ist klar mit Ferndiagnosen ist es immer so eine Sache..... leider hab ich nicht die Möglichkeit ein Foto hier reinzustellen. Aber ich versuche es mal besser zu beschreiben.
Die Stelle ist genau übern Schamansatz, ist ziemlich rot, ist auch etwas wärmer als die Umgebung und das Sekret ist gelb. Schmerzen direkt hab ich nicht, zumindest keine neuen.... na ok es sticht etwas häufiger als sonst... brennen und schmerzen sind seit der OP meine Begleiter. Bin auch schon 3 mal punktiert worden wegen Wundwasser in der Bauchdecke.

Ich werd es mal weiter beobachten und notfalls wirklich morgen ins KH gehen, noch mal vielen Dank

LG Kathi
 
L

Lisy

Themenstarter/in
Hallo Kathi,
auch ich möcht keine Ferndiagnose machen, aber ich würde auf jeden Fall, an deiner Stelle, nicht bis Mittwoch warten und bitte keine Salben auf die entzündung tun, lieber gleich zum Arzt.
Gute Besserung
Gruß Lisy
 
K

Kathi69

Themenstarter/in
Hallo Lisy,
auch dir vielen Dank!
Also Salbe weglassen und so wie es heute morgen aussieht werde ich wohl mal lieber vorsichtshalber ins KH fahren.... sicher ist sicher..............
LG Kathi
 
Nachtschwärmerin

Nachtschwärmerin

Mitglied
Basis-Konto
26.07.2006
64711
Hallo Kathi,

melde dich doch mal und sag was bei der untersuchung rauskam.
Wünsche dir gute besserung, auf das du bald wieder auf dem damm bist!

Grüßle Bianca
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
IMC neurologische Frührehabilitation
K

Kathi69

Themenstarter/in
Hallöchen,
also hier nun das Ergebnis vom Doc:
Bei mir hatte sich eine Tasche gebildet, der Doc hat zwei Fadenreste und Sekret entfernt und nach dem desinfizieren hat er die Narbe mit nem speziellen Pflaster zusammen gezogen. Das ganze soll jetzt erstmal bis Donnerstag so bleiben, es sei denn ich bekomm wieder Probleme.
Was ich mich allerdings frage; wie kann es sein das mir gesagt worden ist, bei der OP wurden Fäden die sich selbst auflösen verwendet und der Arzt hat jetzt aber synthetische Fäden rausgeholt :-( Ich hoffe das dass nur an der einen Stelle so ist, denn vor vielen Jahren wurde bei mir (kaiserschnitt) angeblich für die inneren Nähte auch selbstauflösende Fäden benutzt, nur das dann nach Jahren sich die Fäden auch als synthetisch erwiesen und nach und nach herausgeeitert sind..... Ich bin damals ständig wegen Unterleibskrämpfen untersucht worden, sogar stationär mehrfach...... und galt dann als Simulant... bis dann nach 7 Jahren eine taubeneigroße Beule zum Vorschein kam... da war auch den Ärzten klar das ich nicht simuliere....

Ich hoffe nur das es diesmal nicht so schlimm wird!

LG Kathi
 
Nachtschwärmerin

Nachtschwärmerin

Mitglied
Basis-Konto
26.07.2006
64711
Hallo kathi,

also so ganz verstehe ich das jetzt nicht. Wenn sich eine Tasche gebildet hat, wiso klammert er die Wunde mit Pflaster? Hat er sich dazu geäußert?
ich möchte dich nicht beunruhigen, aber ich kenne es so, das die Wunde dann regelmäßig gespült werden muß um die wunde sauber zu halten und damit sie dann von innen heraus abheilen kann.

Das mit den Fäden finde ich ja mal wieder der Hammer, da sieht man mal wieder... auch Ärzte sind nur Menschen :)

Hoffe, das alles gut wird und du bald befreit bist von Schmerzen und Unsicherheit!
Versprich aber wenn du dich irgendwie seltsam fühlst ( Fieber... ) das du sofort! zum Arzt gehst!!!!

Alles Liebe Bianca
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
IMC neurologische Frührehabilitation
K

Kathi69

Themenstarter/in
Hallo Bianca,
er hat nur gemeint, damit das endlich zusammenwächst....
Ich denk mal er denkt wenn die Fäden raus sind das sich kein neues Sekret bildet.
Die OP selbst war eh kein großer Erfolg, der Schnitt ist falsch angesetzt worden und nun habe ich an der linken Seite ne Beule.... Ich glaub wenn es der Chefarzt wie geplant selbst gemacht hätte, wäre weniger schief gegangen. Bin aber vom OA operiert worden und wenn ich gewußt hätte das er es macht, dann hätte ich es gleich sein gelassen... ich kannt ihn nicht und als ich ihn kennen gelernt habe, dacht ich nur oh mann, er gehört in Rente. Nix gegen ältere Ärzte aber wenn ein Arzt überlegen muß was er als nächstes machen muß bei der Untersuchung... naja.......
Aber ich behalt das mal im Auge und wenn ich merke das da was nicht stimmt bin ich ratz fatz beim Arzt. Versprochen!!!

Ich danke dir nochmal
LG Kathi
 
L

Lisy

Themenstarter/in
Hallo Kati,
ich versteh die Vorgehsweise auch nicht so ganz, wenn du wieder Probleme bekommst, geh zu einem anderen Arzt.
Gute Besserung
Gruß Lisy
 
S

Simba

Mitglied
Basis-Konto
18.09.2006
35576
Also, ich würde das auf keinen Fall anstehen lassen ! Wenn da wirklich Eiter vorhanden ist ( war ? ) , kenne ich das auch mit dem "Offenlassen und Spülen" und "Von Innenherauszuwachsenlassen". Auf jeden Fall befremdet mich die Vorgehensweise des Zuklammerns, damit "das endlich zuwächst" .....beobache Deinen Bauch bitte sehr gut, so wie das oben die Kollegen beschrieben haben! Ich wünsche Dir, dass bald - richtig behandelt - alles gut und problemlos zuheilt. Lieben Gruß von Simba.
 
Qualifikation
Krankenschwester / PDL
Fachgebiet
Gießen
W

wimperator

Mitglied
Basis-Konto
26.11.2006
40470
Hallo Kathi
Wahrscheinlich hat sich Dein Problem mittlerweile mit ärztlicher Hilfe einer Lösung zuführen lassen....
Trotzdem noch ein paar Tips!
- Falls nicht schon geschehen sollte unbedingt ein Wundabstrich zur Erregerbestimmung und Resistenznachweis erfolgen.
-Offene Wunden solltest Du grundsätzlich steril abdecken nachdem Du sie sogfältig mit einer alkoholfreien Desinfektionslösung ( z.B. Oktenisept, Braunol, Betaisadona) gespült hast.
-Der primäre Wundverschluß einer Wundhöhle macht nur Sinn, wenn nach Kürettage der Wundhöhle (in Narkose) eine Saugdrainage das Wiederauffüllen der Wundhöhle verhindert.
liebe Grüße
Werner
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
OP
K

Kathi69

Themenstarter/in
Hallo zusammen und allen vielen Dank für eure Hilfe!!!

Ich bin jetzt bei meinem Hausarzt damit in Behandlung. Er hat das Pflaster? entfernt, die Stelle desinfiziert und das ganze mit steriler Kompresse abgedeckt, bin jeden zweiten Tag zur Kontrolle und so und er ist ganz zufrieden mit dem Fortschritt. Sieht auch wirklich schon viel besser aus....
Ich verzischte jetzt zwar auf die Miederhose die ich unbedingt 3 Monate tragen sollt, aber was solls... zuerst muß das abheilen.
Der Rest der Narbe juckt jetzt wie verrückt, aber wie heißt es so schön.... wenns juckt dann heilt es auch ;-)

Achja, am Donnerstag war ich beim Frauenarzt zur Kontrolle und ich hab ihm erzählt was mit den Fäden ist, er meinte nur das kommt öfters vor, er habe schon die tollsten Sachen hier erlebt.
Ich frage mich ernsthaft ob das in jedem KH so ist oder nur hier..... grübelt

Liebe Grüße Kathi
 
Nachtschwärmerin

Nachtschwärmerin

Mitglied
Basis-Konto
26.07.2006
64711
Hallo Kathi,

erst mal schön, da sich jetzt ein Arzt dieser sache angenommen hat!
Dann wünsche ich dir, das dir nicht weiter irgendwelche überaschungen begegnen:(
Schönen abend und alles gute
NS
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
IMC neurologische Frührehabilitation
B

bea basel

Mitglied
Basis-Konto
03.01.2007
4058
Würd Dir auch dringend nen anderen Arzt empfehlen..Sowas sollte eigentlich von innen nach aussen zuwachsen,gespült und sehr sauber gehalten werden..Schnell wechseln..
Alles Gute
Bea
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
rehab basel ag
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

N
Hallo zusammen, ich habe mich initiativ im Krankenhaus Beworben und wurde auch direkt genommen. In allen Krankenhäuser in denen ich...
  • Erstellt von: NayrB95
0
Antworten
0
Aufrufe
214
N
T
Hallo zusammen. Ich war bisher immer immer im ambulanten Bereich tätig- Palliativ sowie Psych- Habe mich nun in einer Leasingfirma...
  • Erstellt von: turmalin999
3
Antworten
3
Aufrufe
872
N
L
Hallo, ich bin noch in der Ausbildung und lerne gerade. Kann mir jemand erklären was der Unterschied zwischen tief intramuskulär und...
  • Erstellt von: Luna1234
2
Antworten
2
Aufrufe
1K
A
Amorelie
Hi. Unsere Ernährungs Damen vom Krankenhaus haben den Standard das eine peg richtig fest verbunden sein soll also Kompresse halte platte...
  • Erstellt von: Amorelie
9
Antworten
9
Aufrufe
4K
D