Information ausblenden
Tipp: Für registrierte Mitglieder ist das Forum (fast) vollständig werbefrei.

Entgeltfortzahlung an Feiertagen - Zeitarbeit

  1. Hallo,

    ich arbeite seit ein paar Monaten in der Zeitarbeit und muss monatlich ein bestimmtes SOLL - hier 151,6h erfüllen.

    Wie verhält es sich nun in Monaten in denen ich durch Feiertage nicht auf meine Stundenzahl komme?

    Ich meine z.B. Dezember. Da ich Silvester und Neujahr arbeite habe ich am an den beiden Weihnachtsfeiertagen frei. Nur wie verhält es sich? Dürfen mir Stunden dafür vom Arbeitszeitkonto abgezogen werden oder werden diese Tage wie im Entgeldfortzahlungsgesetz §2 so behandelt als als hätte ich gearbeitet?
     
  2. Feiertage, für die du nicht im Dienstplan eingetragen bist, sind arbeitsfreie Tage wie alle anderen arbeitsfreien Tage. In der Pflege geht das nicht wie in der Fabrik zu, dort ruht am Wochenende die Arbeit. Wenn dort der 3. Oktober auf einen Mittwoch fällt, kriegen die Arbeiter diesen Tag bezahlt, und der AG ärgert sich vielleicht.
    In der Pflege wird an allen Tagen der Woche und an allen Feiertagen gearbeitet, und man wird im Dienstplan auf die Tage verteilt. Wenn dein AG dich nicht einteilt, obwohl deine Stundenzahl noch nicht voll ist, wird er versuchen, dein Arbeitzeitkonto dafür zu plündern, d. h. Minusstunden einzutragen. Das ist aber nicht in Ordnung. Aber ich wußte auch nie, was ich da machen konnte. Vielleicht mit dem AG reden, für was ein Arbeitszeitkonto eigentlich da ist. Bestimmt nicht als Planungspuffer für den AG.
    Minusstunden auf dem Arbeitszeitkonto | Rechtslupe
    Nicht nur du mußt monatlich 151,6 Stunden als Soll erfüllen - ebenso muß der AG dir diese Stunden zuplanen. Tut es das nicht, solltest du ihn auf die fehlenden Stunden ansprechen, noch besser schriftlich einfordern, dass du voll eingeplant wirst. Tut er das nicht, kommt er in Annahmeverzug. Und da soll er die Finger vom Arbeitszeitkonto lassen.
    Ich hatte nie den Mut dazu, und außerdem nie so richtig verstanden, wie das alles läuft. :(
     
  • Wenn dir die Beiträge zum Thema „Entgeltfortzahlung an Feiertagen - Zeitarbeit“ in der Kategorie „Arbeitsrecht“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit dem Jahr 2000 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit über 40.000 Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
  • Hinweis: Sollte hier extremistisches oder fremdenfeindliches Gedankengut verbreitet oder der Tenor der Diskussion inakzeptabel werden, dann informiere uns bitte über den Button "Melden", den Du in jedem Beitrag findest. Vielen Dank!
    Die Seite wird geladen...

    Diese Seite empfehlen