[EKG] Bezeichnungen P, Q, R, S?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

keith

Neues Mitglied
Basis-Konto
19.01.2008
04103
die nomenklatur des ekgs sowie die topograph/elektrophysiologischen & pathophysiologischen assoziationen sind ja weitgehend bekannt - was mir bislang allerdings trotz intensiver recherche verschlossen blieb ist, warum einthoven & die klinik eben diese & nicht z.bsp klmn od. vergleichliches verwendet? ideen? trivial - da annum nicht anders besetzt? akronymcharakter(wahrscheinlich nicht)?

wenn jemand ..... danke!
 
Qualifikation
Gesundheits- & Krankenpfleger
Fachgebiet
ITS
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.10.2000
58644
Re: pqrs?

Häääää:blushing:

Was willst du jetzt ganz genau???

Vieleicht würde es helfen, wenn du mal versuchst die Groß- und Kleinschreibung zu verwenden....dann kann dir vieleicht geholfen werden.

Gruß
Heike
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester I/A, freie Dozentin
Fachgebiet
Lungenfachklinik Intensivstation, Stationsleitung
Weiterbildungen
Mitgliedschaft bei der DGF
K

keith

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.01.2008
04103
Re: pqrs?

...........

Die Frage lautet: warum heißen z. Bsp. die P Welle & der QRS Komplex so und nicht anders? Warum nicht L Welle, .... etc.? Tieferer Sinn vs. "es gibt keinen Grund"
 
Qualifikation
Gesundheits- & Krankenpfleger
Fachgebiet
ITS
UniVR

UniVR

Mitglied
Basis-Konto
22.01.2007
39010
Re: pqrs?

Servus Kollegen.

Also einerseits sind Fragen nach Hintergründen immer gut für eine Diskussion. Allerdings könnten wir auch wirklich darüber diskutieren, warum du keine Groß-Kleinschreibung benutzt. Doch genauso wie die Frage nach PQRS als Benennung von EKG-Wellen gehört das wohl eher in die Kategorie ON TOPIC oder so.

Grüße aus den Bergen
Jörny
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger fuer Intensivpflege und Anaesthesie
Fachgebiet
Universitätsdozent für Krankenpflege
Cr@shPS

[email protected]

Mitglied
Basis-Konto
17.10.2007
66955
Re: pqrs?

un warum überhaupt drüber disskutieren. das ist halt so fertig aus.
warum heißt morbus parkinson, morbus parkinson weil er es halt so nennen wollte. also da gibts doch wichtigeres im leben *gg*
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
Interdisziplinäre Intensivstation/Stroke Unit
Weiterbildungen
Mitglied in der JAV seit 2005
UniVR

UniVR

Mitglied
Basis-Konto
22.01.2007
39010
Re: pqrs?

Auch wieder war
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger fuer Intensivpflege und Anaesthesie
Fachgebiet
Universitätsdozent für Krankenpflege
XEQTR

XEQTR

Neues Mitglied
Basis-Konto
15.11.2007
47906
Re: pqrs?

...weia...*stirnpatsch*
 
Qualifikation
staatl. exam. Krankenpfleger
Fachgebiet
Dialyse
Sahawe

Sahawe

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hi keith,
nein kein Akronym ich denke das ist eine mathematische Bezeichnung. Bei P und Q denke ich an die p-q Formel. Die Formel wird am Häufigsten zur Lösung von quadratischen Gleichungen verwendet. P und Q sind die Koeffitienten von quadratischen Gleichungen.

In seinem Ende 1895 veröffentlichten Artikel "Über die Form des menschlichen Electrocardiogramms" berichtete Willem Einthoven von seiner Registrierung der Herzaktion: "Es ist uns nach Aufwand von vieler Mühe und Arbeit gelungen, durch eine besondere Vorrichtung die mechanischen Erschütterungen der Kapillarröhre, welche unsere früheren Experimente so sehr erschwerten, ganz zu beseitigen. Unsere Photogramme zeigen keine Spur von Erschütterungen ..." Einthoven konnte in dem entstandenen Kurvenbild vier Spitzen ausmachen, die er mit "A", "B", "C" und "D" bezeichnete. Da die Quecksilbersäule des Elektrometers durch ihre Trägheit die erhaltene Kurve verfälschte, musste er ihren tatsächlichen Verlauf mathematisch konstruieren. Die einzelnen Spitzen ("Zacken") der so konstruierten elektrischen Potentialschwankungen belegte er mit den Buchstaben "P", "Q", "R", "S" und "T", wie sie auch heute noch in Gebrauch sind.
Quelle: Eckart, W.U.: Ärzte Lexikon. Springer, Heidelberg 2006
Die ersten Spitzen hat er ABCD genannt. weiter hat er gemacht bei P und q. sobald in einer mathematischen Gleichung betimmte Buchstaben belegt sind geht man zum nächsten Buchstaben im Alphabet über um Verwechslungen zu vermeiden.
Frei nach meinem Mathe-Lehrer:" Namen sind wie Schall und Rauch".
Nachtrag: Ich habe gerade gesehen, dass das EKG und deren Ableitungen mit Vektoren berechnet wird, aber auch bei diesen Berechnungen sind Buchstaben nur Namen, die man vergibt.
LG Sabine
 
Qualifikation
Lehrerin für Deutsch und Pflege
Fachgebiet
Berufliche Schule
Weiterbildungen
Studium der Germanistik und Pflegewissenschaften mit dem Schwerpunkt Gerontologie
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

M
Liebes Pflegeforum, ich suche Tipps, Empfehlungen für Rehaeinrichtungen, die sich auf Mitarbeiter in pflegenden Berufen spezialisiert...
  • Erstellt von: mr_australia
0
Antworten
0
Aufrufe
129
Zum neuesten Beitrag
mr_australia
M
C
Liebe Community, Wir sind ein Forscherteam an der Leuphana Universität in Lüneburg. Da extrem viele Pflegekräfte in ihrer täglichen...
  • Erstellt von: Care 4 Care
0
Antworten
0
Aufrufe
148
Zum neuesten Beitrag
Care 4 Care
C
L
Pflegefachkräfte/Assistierende/Hilfskräfte, die mit Aphasiepatienten arbeiten (oder Erfahrung damit gesammelt haben), aufgepasst...
  • Erstellt von: LindaSophia
0
Antworten
0
Aufrufe
162
Zum neuesten Beitrag
LindaSophia
L
robser
Hallo Liebe Leute, ich (m,28) hab seit einem Jahr meinen Abschluss in der Altenpflege als examinierte Fachkraft in der Tasche. Ich...
  • Erstellt von: robser
2
Antworten
2
Aufrufe
602
B