Altenpflege Einteilung nach Pflegestufen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

Feenflügel

Neues Mitglied
Basis-Konto
04.01.2014
95236
Vielleicht hat hier jemand ahnung. Wie ist die Versorgung von Pflegestufe drei geregelt, laut einigen kollegen soll die pflege nur noch von Fachkräften durchgeführt werden. Soll wohl auch der Mdk so vorschreiben. Dr. Google fand hierzu leider nichts hilfreiches.
 
Qualifikation
Azubi Altenpfleger
Fachgebiet
Pflege
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
14.03.2007
Mannheim
AW: Einteilung nach Pflegestufen

Hallo Feenflügel,

wo steht`s, welche Grundlage nimmt der MDK dafür her? Woher kommt diese Info?

Sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
L

ludmilla

Mitglied
Basis-Konto
14.08.2011
Düsseldorf
AW: Einteilung nach Pflegestufen

Hallo Feenflügel,

davon habe ich noch nie gehört oder es müsste eine Sonderegelung für den stationären Bereich sein. Hunderte Menschen mit PS 3 werden von Angehörigen zuhause versorgt und das nicht mal schlecht.
Für PS 3 benötigst du umfangreiche Hilfen in allen Bereichen, dann kann es aufgrund der Art der Beeinträchtigung angezeigt sein, dass die Pflege durch eine PFK durchgeführt wird. Also beispielsweise jemand benötigt aufgrund von Schluckstörungen Hilfe beim Essen, dann sollte es geschultes Personal sein die die Mahlzeiten unterstützt.
Aber auch in diesem Fall geben viele Angehörige zuhause Hilfestellung.
Vielleicht können deine Kollegen dir mal zeigen wo das geregelt ist! Würde mich wirklich interessieren.
Gruß
Ludmilla
 
Qualifikation
Pflegekraft
Fachgebiet
ausserhalb der Klinik
F

Feenflügel

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
04.01.2014
95236
AW: Einteilung nach Pflegestufen

Diese Info stammt von einer Helferin aus unserem Haus. Grundlage soll sein, das diese mit Pflegestufe drei anspruch auf Versorgung durch Fachpflegepersonal haben, aufgrund des Zustandes das es zu einer einstufung der drei gekommen ist. Also Grundpflege und besonders das Baden, behandlungdpflege sowieso.
 
Qualifikation
Azubi Altenpfleger
Fachgebiet
Pflege
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
14.03.2007
Mannheim
AW: Einteilung nach Pflegestufen

wie Ludmilla schon beschrieben hat, zuhause findet die Pflege von Schwerstpflegebedürftigen durch Angehörige statt. In den BRI steht nichts davon drin, dass die Pflege durch PFK erfolgen muss. Entweder es ist eine hausinterne Regelung bei euch oder es ist eines der vielbesagten, sich hartnäckig haltenden Gerüchte.

Sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
Henoch

Henoch

Mitglied
Basis-Konto
11.10.2011
63517
AW: Einteilung nach Pflegestufen

...auf den Punkt gebracht, Quatsch... :spinner: :spinner: :spinner:

Eine solche Regelung durch den MDK resp. durch die Legislative, da der MDK nur bestehende Vorgaben anwendet, gibt es nicht und dürfte auch nicht geplant sein. Warum auch.:kopfkratz:

:traenenlaWem bloß solche "d....." Gerüchte immer einfallen.

Einen schönen noch
Schilder_Smilie_42.gif
 
Qualifikation
Pflegeberater (7a), CM, Pflegegutachter (FH)
Fachgebiet
MDK
Weiterbildungen
Fachkrankenpfleger Intensivpflege & Anästhesie
Fachkrankenpfleger Psychiatrie -Gerontopsychiatrie
TQM-Auditor
K

Keßler

AW: Einteilung nach Pflegestufen

Die notwendige Qualifikation zur Erbringung einer Pflegeleistung hängt ausschliesslich von der Art dieser Leistung ab.
Die Pflegestufe spielt hier nicht die geringste Rolle.

Moin Henoch !
Ist doch Standard: Wenn meine "grosse Klappe trotz Nichtwissen" hinterfragt wird, ist die Antwort : MDK.:innocent:
 
F

Feenflügel

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
04.01.2014
95236
AW: Einteilung nach Pflegestufen

Guten morgen,
habe gestern einfach mal den mdk kontaktiert. Also es ist wohl tatsächlich so, das klienten wie z.b mit schluckstörungen nur dirch FP verabreicht werden dürfen. Behandlungspflege wie Sonden o Port Pflege ist ebenfalls FP arbeit. Das Baden z.B muss auf jedenfall individuell von fall zu fall endschieden werden. Z.b Querschnittslähmung. Sie hat mir auch ein Fall beispiel genannt. Werde es dann nachher hier her schreiben, muss jetzt erstmal ein bisschen arbeiten.
 
Qualifikation
Azubi Altenpfleger
Fachgebiet
Pflege
Henoch

Henoch

Mitglied
Basis-Konto
11.10.2011
63517
AW: Einteilung nach Pflegestufen

Hallo Feenflügel,

ja nun, das ist genau einer der Punkte, welche Keßler schon angesprochen hat. Es ist eine Frage, welche Gesundheitsstörung und damit einhergehende Funktionseinschränkung/-störung jeweils zugrunde liegt. Z.B. "Schluckstörungen" (Dysphagien) haben verschiedene Ursachen und zeigen unterschiedliche Auswirkungen sowohl auf den physiologischen Schluckreflex als auch auf das bewusste Schlucken. Hier soll eine Pflegefachkraft (PF) oder auch eine speziell geschulte Pflegekraft (PK) mit der notwendigen Kompetenz und Kenntnis des Erkrankungsbildes tätig werden. Es geht klar um Erkrankungseinschätzung und Risikomanagement.
Auch die Portversorgung soll nur durch eine PF durchgeführt werden. Oder die Versorgung mancher Katheter... etc.

Dies hat jedoch nichts mit der Einstufung zu tun. Eine Dysphagie, einen Port etc. haben auch Patienten ohne Pflegestufe. Also nichts mit "es ist wohl tatsächlich so"...

Am Rande, was verstehst Du unter FP? In Deinem Kontext kenne ich FPK = Fachpflegekraft... und dies wäre dann doch eine etwas überzogene fachliche Anforderung.

Einen sonnigen Donnerstag noch
smiley-channel.de_lesen007.gif

------
Moin Moin Frieda,
Jo, die Antwort "...der MDK sagt das..." ist eine der beliebtesten Ausreden bei u.a. Unkenntnis oder dem Verbreiten von Gerüchten (oder Beidem...).
Da wird mir immer so wand.gif
Wünsch Dir noch was Schönes...
 
Qualifikation
Pflegeberater (7a), CM, Pflegegutachter (FH)
Fachgebiet
MDK
Weiterbildungen
Fachkrankenpfleger Intensivpflege & Anästhesie
Fachkrankenpfleger Psychiatrie -Gerontopsychiatrie
TQM-Auditor
C

Care2000

Aktives Mitglied
Basis-Konto
18.02.2014
Berlin
AW: Einteilung nach Pflegestufen

@Feenflügel
Thematisiere doch mal in der Schule das Thema formale und materielle Qualifikation in der Pflege, MPG usw. und du bekommst eine Antwort! Damit sollten alle in der Pflege sich auseinander setzen!!!!!! Was darf ich und was darf ich nicht!
@Hennoch
Dem gibt es Nichts hinzuzufügen:thumbsup2:
 
Qualifikation
TQM Auditor, Gutachter, Wundspezialist, DCM, exam Krpfl. etc.
Fachgebiet
QM
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Lisa.77761
Hallo, Ich bin derzeit an einer facharbeit für die Mentorenweiterbildung und nun benötige ich aussagen zu dem soll ist Zustand zwischen...
  • Erstellt von: Lisa.77761
0
Antworten
0
Aufrufe
243
Lisa.77761
niceguyy
Guten Tag, ich möchte mich erstmal für die Aufnahme bedanken. Ich hoffe meine Fragen sind hier richtig. Ich bin zurzeit im 3 Lehrjahr...
  • Erstellt von: niceguyy
3
Antworten
3
Aufrufe
454
N
petruschka66
Hallo Die Altenpflegeschule möchte unbedingt oder mehr gesagt besteht drauf, das die praktische Prüfung bei den Kunden statt finden...
  • Erstellt von: petruschka66
2
Antworten
2
Aufrufe
461
C
Huhn
Guten tag. Bitte um Nachsicht falls das Thema schon öfters kam, aber ich habe nicht die Antwort gefunden die ich brauche. APH Prüfung...
  • Erstellt von: Huhn
8
Antworten
8
Aufrufe
690
W