Intensiv Einmalabsaugungen Cardinal Hygiene?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Biker

Neues Mitglied
Basis-Konto
07.11.2004
Flensburg
Hallo,
ich brauche Infos über die Einmalabsaugsysteme Typ Medivac von der Firma Cardinal Health.
In welcher Klinik und Abteilung arbeitest du?
Arbeitet ihr mit diesen Saugungen?
Wie oft wechselt ihr die eigentlichen Saugschläuche?
Wie oft die Beutel?
Ist dass pro cedere mit der Hygienefachkraft abgesprochen?
Kann ich dich anrufen für weitere Infos?
mfg
A.Becher
Anästhesiepfleger
 
Qualifikation
Fachpfleger
Fachgebiet
Anästhesie
O

Oliver Schreiber

Mitglied
Basis-Konto
27.01.2001
79189
Hallo wir arbeiten zzt. mit dem System der Firma Intersurgical SERRES
Absaugsysteme , jetzt stellen wir um auf Cardinal Einmalabsaugungen

Beide Syteme funktionen ausgezeichnet und wirklich zu empfehlen .
Für weitere Infos : Hygiene etc. ruf mich einfach an .

Oliver Schreiber
HELIOS Klinik Breisach
Abteilungsleitung
Anästhesie und Intensivmedizin
Tel. 07667 84 280 oder 281
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger
Fachgebiet
Abteilungsleitung Anästhesie und Intensivmedizin
F

Fritz

Mitglied
Basis-Konto
06.11.2004
69117
Hallo!

Bezüglich der Verwendung geschlossener Einmalabsaugsysteme zur nasalen, oralen und endotrachealen Absaugung auf Intensivstationen kann ich folgendes sagen:
Das gesamte System wird gewechselt bei Patientenwechsel, bei Bedarf, spätestens nach 4 Tagen.
Der Absaugschlauch mit Fingertip wird täglich gewechselt.
Die Flüssigkeit zum Durchspülen wird soweit es sich um Wasser handelt wegen der Verkeimung in jeder Schicht, soweit es sich um z.B. Terralin handelt einmal pro Tag gewechselt.

Gruß

Fritz
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Heidelberg
B

Biker

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
07.11.2004
Flensburg
Hi, wir haben in der Anästhesie keine geschlossenen Systeme.

Zur Zeit werden normale sterilverpackte Absauger benutzt und nach Gebrauch verworfen. Der Absaugschlauch mit Fingertip wird dann mit Microbac forte durchgespült. Dieser Schlauch wird täglich gewechselt. Der eigentliche Beutel, und darum geht es mir wird z.Z. 72 stündlich gewechselt.
Diese Vorgehen ist noch nicht mit unserer Hygienekraft abgestimmt.
Und die Meinungen gehen natürlich auseinander.
Wie lange verbleibt der Beutel bei euch?

mfg
Arne
 
Qualifikation
Fachpfleger
Fachgebiet
Anästhesie
F

Fritz

Mitglied
Basis-Konto
06.11.2004
69117
Hi!

Wie bereits erwähnt wird das gesamte System also auch der Beutel spätestens alle 4 Tage oder 96 Stunden (der Absaugschlauch jedoch täglich) gewechselt, was mit der Hygienefachkraft abgesprochen ist.
Siehe auch meinen ersten Beitrag.

Gruß

Fritz
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Heidelberg
B

Biker

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
07.11.2004
Flensburg
Hallo Fritz!

Habt ihr daß schriftlich im Hygieneplan?!
Kann ich dich anrufen?
Nummer schicke einfach per Mail an [email protected].
Ich rufe dich umgehend an.
mfg
A.Becher
 
Qualifikation
Fachpfleger
Fachgebiet
Anästhesie
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

W
Hi, ich bitte um rat, bin gerade ein wenig verzweifelt. Ich hatte über das letzte Wochenende 4 Nachtdienst und kann seit dem nicht mehr...
  • Erstellt von: Wacken11
4
Antworten
4
Aufrufe
1K
M
ghetti26
Hallo, Ich habe Mal eine Frage: Wie steht ihr zur Anwendung eines Warm Touch wenn der Patient Katecholamine laufen hat. Mir ist die...
  • Erstellt von: ghetti26
4
Antworten
4
Aufrufe
843
A
S
Hallo zusammen , im Rahmen meiner Forschungsarbeit habe ich drei verschiedene Konzepte erstellt, die zeigen, wie die Zukunft des...
  • Erstellt von: sijuki
0
Antworten
0
Aufrufe
334
S
McMiller
Hey liebe Kollegen und Kolleginnen der Notfallmedizin :) Ich würde euch gerne mein kompaktes Video zum Schock-Syndrom/Schock-Spirale...
  • Erstellt von: McMiller
0
Antworten
0
Aufrufe
317
McMiller