Ein Hallo aus Aachen

Ayla

Ayla

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo
ich weiss noch nicht so recht ob ich hier richtig bin. Denn ich bin keine ausgebildete Pflegekraft sondern "nur" die pflegende Mama eines geistigbehinderten Kindes. Er ist jetzt 9 Jahre und hat einen IQ von 66, ist entwicklungs- und sprachverzögert, dazu kommt Duane Syndrom und motorische Probleme. Er ist autoagressiv wenn es nicht so klappt wie er will.
Seit April bekomme ich kein Pflegegeld mehr weil 19 Minuten an der Grundpflege fehlen. Seit kurzem habe ich Internet und versuche so viel wie möglich über Pflege usw herauszufinden.
Wir hatten kein Pflegetagebuch denn ich wusste nicht dass ich eins führen sollte. Ich wusste auch nicht dass Anleitung und so auch mit in die Zeit einfliessen.
LG Ayla
 
Qualifikation
Kauffrau
Fachgebiet
Aachen
M

Murkel

Re: Ein Hallo nach Aachen

Hallo Ayla,

herzlich Willkommen beim Pflegeboard! :eek:riginal: Ein schwerbehindertes Kind zu pflegen ist sehr schwer, Du bist 24 Stunden gefordert. Da haben wir es sehr viel leichter, da wir nach unserem Dienst die Türe hinter uns zumachen und nach Hause gehen können. Ich habe großen Respekt vor Deiner Leistung.:thumbsup: Gerne werden wir hier im Forum versuchen, Dich aus der Ferne mit unserem Wissen zu unterstützen. Deine Pflegeerfahrung mit Deinem Sohn wird uns aber auch manchmal eine Hilfe sein können.
Liebe Grüße
Birgit
 
Ayla

Ayla

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
Danke Birgit für die nette Begrüssung.
im Moment bin ich für jede aufmunterung dankbar, denn ich fühle mich oft ausgelaugt und müde. Währen Kai in der Schule ist gehe ich auch noch arbeiten und der Haushalt bleibt oft liegen.
Liebe Grüsse Ayla
 
Qualifikation
Kauffrau
Fachgebiet
Aachen
PflegeFrei

PflegeFrei

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo Ayla,

lege bitte sofort wieder spruch gegen den Bescheid ein und führe ab jetzt ein Buch darüber. Anleitung dauert länger und bringt dadurch mehr Punkte. Habe allerhöhsten Respekt vor Dir, das du Dein Kind selbst pflegst.

Grüsse DvD
 
Qualifikation
exam.Fachaltenpfleger für Gerontopsychiatrie, PA Gerontopsychiatrie,
Fachgebiet
Freiberuflich
Weiterbildungen
Wundexperte ICW
Pflegefachkraft ausserklinische Beatmung
M

muggelmauzz1506

Neues Mitglied
Basis-Konto
26.09.2006
90441
Hallo Ayla,
höchsten Respekt, dass du dein Kind selbst zu Hause pflegst!!!!!!!
Ich selbst habe schon mit behinderten Kindern in der Lebenshilfe gearbeitet (Alter meiner Gruppe 6-10)! Es war eine sehr, sehr schöne Zeit, allerdings ist man froh gewesen, dass man die Kleinen dann wieder nach Hause schicken darf nach Schulschluss!

Bleib so stark wie du momentan bist, vergiss dich aber dabei nicht ganz!!!!!

Grüße
 
Qualifikation
Altenpflegehelferin
Fachgebiet
Altenpflegeheim