Eigene Großmutter pflegen?Pflegesachleistung möglich?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

doffer

Neues Mitglied
Basis-Konto
04.12.2010
73630
Hallo,
Ich bin ex. Gesundheits- und Krankenpfleger aus Ba-Wü und im Moment Student. Meine Großmutter ist pflegebedürftig und wird 1x täglich von der Sozialstation besucht und sonst von meiner Mutter (Laienpflege) versorgt.
Meine Frage:
Kann ich als ex. Pflegekraft die Pflege der Sozialstation übernehmen und als Pflegesachleistung abrechnen, oder ist das für Angehörige grundsätzlich nicht möglich?
Hat mir jemand vielleicht einen Tipp an wen ich mich hier melden kann?
Vielen Dank!
 
Qualifikation
Gesund.-und Krankenpfleger, Student "Bachelor Gesundheitsförderung"
Fachgebiet
Cardiopraxis Staufen/Ph Schwäbisch Gmünd
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
03.04.2008
SCHWÄBISCH GMÜND
AW: Eigene Großmutter pflegen?Pflegesachleistung möglich?

Hallo doffer,
der Begriff - Pflegesachleistung- ist genau definiert. Damit sind die MA, b.z.w. ein ambulanter Pflegedienst gemeint. Hat zuerst mal mit dem Angehörigen Status nichts zu tun. Sondern eher was damit, das du als Privatmensch keine Pflegesachleistung abrechnen kannst.
Es gibt zwar ein paar Ausnahmen, die werden allerdings so gut wie nie genehmigt. Schon gar nicht, wenn du Angehöriger bist - dafür ist das Pflegegeld da.
Du kannst dich aber sicherlich bei der Pflegekasse deiner Oma schlau machen, ob die eine Möglichkeit sehen.
Grüßle aus GD
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.