Innere Medizin E. Coli?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

markus21

Neues Mitglied
Basis-Konto
12.08.2007
12055
Hallo, ich hab eine Frage zu Escherichia coli, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Sind die E. Coli-Bakterien auch auf Flächen, Gegenständen oder der Haut lebensfähig oder nur im Körperinneren und in Wasser?

Man stolpert ja oft über den Begriff E. Coli, aber leider hab ich im Internet nirgends was mit genauen Angaben dazu finden können. Interessiert mich da ich in der stationären Altenpflege arbeite, und da hat man ja viel mit Stuhlgang zu tun bzw. mit Bewohnern, die ihren Kot dann überall rumschmieren und so weiter... :sick:
 
Qualifikation
Pflegehelfer (200h-Kurs)
Fachgebiet
Pflegehelfer in Zeitarbeit
A

Ameise

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo Markus,

ja E.coli ist auf der unbelebten Fläche, auf Lebensmitteln und im Wasser lebensfähig. Ich kenne den Begriff "einige Zeit" - wie lange genau?? keine Ahnung. In südlichen Ländern soll ich kein Leitungswasser trinken und keine Eiswürfel in die Getränke nehmen - aus genau diesem Grund.
Zum Übertragungsweg: ich muss den E.coli, den jemand anderes ausgeschieden hat, verschmiert hat oder auf das Lebensmittel gebracht hat oral (über`n Mund) aufnehmen. Erst dann kann dieser fremde Coli in meinem Darm was anrichten. Die Aufnahme über die WC Brille direkt funktioniert nicht. Hauptübertragungsweg sind die Hände.

Ich hoffe das bringt dich etwas weiter.

Gruß Ameise
 
Qualifikation
HFK
Fachgebiet
gGmbH
M

markus21

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
12.08.2007
12055
Hallo Ameise, danke für deine Antwort!
Die hat mir gut weitergeholfen - bei der Arbeit war ich mir in manchen Situation nicht so sicher wie man sich diesbezüglich verhalten soll.
Z.B. gestern, ob man nach Wechseln und Hantieren mit den feuchten Wäsche-Säcken am Pflegewagen die Hände nur waschen brauch oder auch gut desinfizieren sollte. Werd ab jetzt besser letzteres zur Gewohnheit machen (speziell da manche Heime auf Zellstoff verzichten und so viel Fäkalien in der Wäsche statt im Müll-Abwurf landen.)

Schade, daß man Antworten auf diese und ähnliche Fragen im Internet kaum findet, ich muß mir wahrscheinlich doch mal ein, zwei Fachbücher zu Hygiene zulegen. (im 200h-Kurs wird einem ja gerade mal das absolut nötigste vermittelt...)
 
Qualifikation
Pflegehelfer (200h-Kurs)
Fachgebiet
Pflegehelfer in Zeitarbeit
C

Chef de Saucier

Aktives Mitglied
Basis-Konto
22.10.2005
30625
Hi !
Gerade nach Stuhlkontakt ist es wichtig, dass die Hände gewaschen und abgetrocknet werden und im Anschluß eine Händedesinfektion stattfindet. Aufgrund der hohen Keimanzahl im Zusammenhang mit Stuhl muss eine Reinigung der Hände so gewährleistet werden ( 1 gramm Stuhl hat ca. 1000 Milliarden Keime). Wichtig ist, was bereits erwähnt wurde, eine Fäkal-orale Übertragung zu vermeiden. Auch wenn Handschuhe getragen worden sind, ist eine anschließende Desinfektion der Hände wichtig, da man sich nicht darauf verlassen kann, dass die Handschuhe wirklich 100% dicht sind.


Gruß Zelig
 
Qualifikation
* - *
Fachgebiet
PFK
H

Hygienetante

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.01.2008
34537
Ich weiß, dieses Coli Thema wurde schon im November diskutiert-aber irgendwie muß ich auch noch was dazu sagen: 1.) E, Coli überleben 3 Tage bis 16 Monate in der Umgebung! und 2. Hände desinfizieren geht vor waschen! Weil: Wasser u seife öffnet die Poren und spült unter anderem die Lipidschicht (also das körpereigene Fett, was die Haut schützt u elastisch hält) ab. Wenn man direkt danach desinfiziert, tut man seiner Haut nix gutes, weil dann auch die körpereigene Keimflora gestört wird. Und desinfizieren soll ja nur gegen die "Anflugkeime" wirken-also gegen die, die wir täglich aufsammeln. Nebenbei gesagt: wenn das Desinfektionsmittel gut ausgewählt wurde, pflegt es noch wunderbar!
 
Qualifikation
Hygienefachkraft
Fachgebiet
4 Rehakliniken
M

matras

Hallo,
ich kann verstehen wenn sich Markus beim Kontakt mit Stuhl oder Urin erst die Hände waschen möchte, auch wenn grundsätzlich richtig ist was "Hygienetante" dazu schreibt. In der Klinik ist die hygienische Händedesinfektion in der Infektionsvermeidung an erster Stelle, die subjektiven Erfordernisse unseres "Gefühls" lassen die theoretischen Überlegungen hintan stehen!
Sonst stimmt das obengeschriebene der E. coli ist, wie auch andere Fäkalkeime lange auf unbelebten Oberflächen (über-) lebensfähig!

Greez Matras
 
S

spatz26

Mitglied
Basis-Konto
24.02.2007
82054
Gerade nach Stuhlkontakt ist es wichtig, dass die Hände gewaschen und abgetrocknet werden und im Anschluß eine Händedesinfektion stattfindet.
 
Qualifikation
krankenpflegerin
Fachgebiet
innere med. / septische chirurgie
Weiterbildungen
hygienebeauftragte und mittlerweile auf dem weg praxisanleiterin zu werden....
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Y
Hallo zusammen. Die Frage: Mein Patient hat Ogilvie Syndrom + GERD. Zusammen mit dem HA finden wir im Unter Schwerkraft + Bolus System...
  • Erstellt von: yanl1959
4
Antworten
4
Aufrufe
212
A
N
Hallo zusammen, ich habe mich initiativ im Krankenhaus Beworben und wurde auch direkt genommen. In allen Krankenhäuser in denen ich...
  • Erstellt von: NayrB95
0
Antworten
0
Aufrufe
323
N
T
Hallo zusammen. Ich war bisher immer immer im ambulanten Bereich tätig- Palliativ sowie Psych- Habe mich nun in einer Leasingfirma...
  • Erstellt von: turmalin999
3
Antworten
3
Aufrufe
917
N
L
Hallo, ich bin noch in der Ausbildung und lerne gerade. Kann mir jemand erklären was der Unterschied zwischen tief intramuskulär und...
  • Erstellt von: Luna1234
2
Antworten
2
Aufrufe
1K
A