Arbeitsrecht Drohung wenn man nicht einspringt

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

knolle

Neues Mitglied
Basis-Konto
30.08.2007
24105
Die stellvertr PDL meines Arbeitgebers rief mich letzte Woche an, um mich zu "bitten" einen Dienst heute zu übernehmen.
In letzter Zeit geschieht das häufig und ich bin oft eingesprungen.
Dieses mal habe ich "nein" gesagt.
Davon war die stellvertr PDL nicht begeistert und drohte mir am Ende des Gesprächs, meine Dienstplanwünsche in Zukunft nicht mehr berücksichtigen zu können...
was kann ich dagegen unternehmen?
Möchte in Zukunft ja nicht 10 Nachtdienste hintereinander machen oder jedes Wochenende arbeiten...
mag schon gar nicht mehr ans Telefon gehen, wenn die Stellvertr PDL dran ist :( ...
 
Qualifikation
Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin
Fachgebiet
Ambulante Intensivpflege
G

gelöscht

Tja, gegen diese Drohung hilft nicht viel. Solange sie sich bei der Ausgestaltung deines künftigen Dienstplanes an geltendes Arbeitsrecht und deinen Tarifvertrag hält, wirst du evtl. Pech haben, was deinen Wunschplan angeht.
Wie du da vorzugehen hast, hängt von eurem Verhältnis zueinander und der Persönlichkeit der stellv.PDL ab.

Sinnvollerweise solltest du natürlich zunächst das Gespräch in entspannter Atmosphäre suchen, Zielrichtung geht dann dahin, bei der PDL Verständnis für deine Sicht dieser Situation zu erzeugen. Du hast schliesslich ein Privatleben, das genauso geplant wird, wie der Dienstplan, und genausowenig immer über den Haufen geworfen werden will. Und du hast eine Gesundheit, die du schützen musst, im Frei sollst du dich schliesslich erholen.

Fruchtet das alles nichts, musst du sie eben mit ihren eigenen Waffen schlagen: dh. bestehe auf deinem Recht, grundsätzlich immer Nein zu sagen (die im Vorposting genannten links sind dabei schon ganz hilfreich), bestehe auf deinem Dienstplan. Wenn sie dir das mit immer schlimmeren Plänen kontert, solltet ihr über Schlichtung nachdenken, denn weiter sollte sich solch ein Drohgebare nicht aufschaukeln.

Ist eine schwierige Situation.

Wie siehts denn bei euch mit Leasing-Kräften aus? Werden solche geordert?
Ist in der ambulanten Intensivpflege wahrscheinlich nicht so einfach, da ihr ja schon einen sehr speziellen Kontakt zu euren Klienten und deren Familien habt.

Ich würde langfristig mal eine Dienstbesprechung aller Arbeitskräfte anberaumen, in der man das Thema Ersatz bei Krankheitsausfällen gemeinsam bespricht und gemeinsam eine Lösung sucht. Wenn es nur noch über Drohungen funktioniert, ist langfristig einer von euch wahrscheinlich dran zu kündigen.

Viel Glück bei der Entschärfung dieser Situation. Geniesse dein Frei ohne Schuldgefühle, du hast es verdient.

Gruß derpfleger

PS: Rufnummernübermittlung im Display des privaten Telefones ist schon eine tolle Sache, da kann man ganz spontan entscheiden, ob man anwesend ist...
 
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

C
Erst einmal einen schönen guten Tag in die Runde. Ich selber bin nicht in der Pflege tätig aber benötige trotzdemk einmal Euren Rat...
  • Erstellt von: Cedric
1
Antworten
1
Aufrufe
233
C
J
Hallo zusammen, wenn die Frage hier unpassend ist, bitte verschieben! Wie wird in Euren Einrichtungen/ Stationen/ Häusern mit der lt...
  • Erstellt von: jasmin
0
Antworten
0
Aufrufe
313
J
D
Folgende Problematik in einem Pflegeheim. Patientin zeigt starke eigen- und Fremdgefährdung, wird schon Medikamentös Sediert Quetiapin...
  • Erstellt von: DarkSephiroth
4
Antworten
4
Aufrufe
422
Zum neuesten Beitrag
DarkSephiroth
D
P
Hallo in die Runde, liebe Forenmitglieder, nach einem Abteilungswechsel innerhalb unserer Klinik, bin ich auch das erste mal mit dem...
  • Erstellt von: Peltierchen
6
Antworten
6
Aufrufe
638
Zum neuesten Beitrag
Peltierchen
P