Dringend Hilfe gesucht von geronto. Fachkraft

P

-pumi-

Gesperrter Benutzeraccount
0
14974
0
Ich suche gerontopsychiatrische Fachkräfte, die mir bei den Hausaufgaben im Rahmen der Weiterbildung helfen können.
 
Qualifikation
examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, geronto. Fachkraft
Fachgebiet
Wachkoma
Vaiolenz

Vaiolenz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo, -pumi-!
Worum geht es denn in Deiner Facharbeit? Wo hast Du Probleme?

Liebe Grüße,
Jens
 
Qualifikation
Altenpfleger, Pflegeexperte Wachkoma, PA, Hygiene
Fachgebiet
24- Stunden Heimbeatmung
Weiterbildungen
Ich würde mich auf eine Fachweiterbildung in Palliative Care freuen. Und das schon seit nunmehr sechs Jahren. Ich pack das..........!
P

-pumi-

Gesperrter Benutzeraccount
0
14974
0
Hallo Jens,

nett das du dich gemeldet hast. Im Anschluss ist die Aufgabenstellung. Ich habe ein echtes Verständnissproblem und weiß nicht wie ich diese Aufgabe auf 30 Seiten schriftlich umsetzen soll.:cry:

Aufgabe:
Planung und Umsetzung eines multiprofessionellen Therapiekonzeptes mit dem Schwerpunkt Pflegediagnostik und Erstellung eines multiprofessionellen Betreuungskonzeptes mit dem Schwerpunkt Pflegeplanung

MfG Maria
 
Qualifikation
examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, geronto. Fachkraft
Fachgebiet
Wachkoma
P

pdlandy

Aktives Mitglied
Basis-Konto
0
99734
0
Hi pumi,

bin zwar keine gerontopsychiatrische PFK , aber vielleicht kann ich die trotzdem helfen. Die Pflege besteht aus vielen Disziplinen(Pflge,ET,PT usw). Jeder dieser Gruppen kann im täglichen geschehen prüfen wo der Bew. Defizite hat(z.B. motorische Defizite durch PT festgestellt , kognitive Defizite durch ET festgestellt , eingeschränkte Selbstkompetenz wobei diese ja aus den eben genannten bestehen kann durch Pflege festgestellt - wie gesagt nur Beispiele). Diese Defizite heißt es nun näher zu bezeichnen=Pflegediagnostic. Nun plant das gesamze Team zusammen , wer wann , wie oft , womit und wie lange , welche Interventionen ergreift um vorher festgelegte Ziele zu erreichen. Z.B. Waschtraining bei Grundpflege , Gedächtnistraining oder 10min-Aktivierung von - bis und durch usw.. Das ganze ordnest du den AEDLs ín den Pflegetherapieplan zu und legst Messgrößen/Indikatoren zur Evaluation fest um die Wirksamkeit der Vernetzung zu überprüfen und zu schauen ob die Maßnahmen tatsächlich zielorientiert die gewünschte Wirkung produziert haben und von den Erfolg leitest du wieder neue oder modifizitere Interventionen ab. Methode zur Evaluation die hier gut anzuwenden ist:Soll-Ist-Abgleich.
Hoff konnte dir ein bischen Anregung geben und bin nicht am Thema vorbei.
mfg
 
Qualifikation
PDL/HL/TQMB
Fachgebiet
Fachpflegeheim für NP
P

-pumi-

Gesperrter Benutzeraccount
0
14974
0
Hallo pdlandy,

vielen Dank für deine Bemühung, ich werde das auf jedenfall berücksichtigen und mit Hilfe der Anderen werde ich mein Bestens geben.

:thumbsup2:
 
Qualifikation
examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, geronto. Fachkraft
Fachgebiet
Wachkoma
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen