DRG bei Patientenverlegung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

Fab

Mitglied
Basis-Konto
Hallo zusammen.

Stimmt es eigentlich, dass wenn Patienten z.B. Heimatnah verlegt werden kölnnten, dies deshalb nicht geschieht, weil dann die heimatnahe Klinik sämtliche Behandlungskosten erhält? Also auch die Kosten, die in der zuerst behandelnden Klinik angefallen sind. Macht in meinen Augen irgendwie keinen Sinn, oder?
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Chirurgische Intensivstation
P

Polly-Püppchen

Hi,

ich bin keinExperte, hatte aber letzte Woche eine DRG-Fortbildung. Demnach ist das Quatsch mit einer trägt alles. Das wird ganz normal mit Abschlägen berechnet, je nachdem wie lange der Patient wo liegt.
(Dumm ist nur das teilweise bei Verlegungen im Kh Gezicke gibt weil es dem DRG-Geldgeber egal ist, wo der Pat nun wie lange seine Zeit verbracht hat.)

Gruß Sonja
 
F

Fab

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
Hallo Sonja,

vielen Dank einmal. Bei uns werden nämlich Patienten deswegen nicht heimatnah verlegt, weil die Ärzte sagen, dass unsere Klinik dann kein Geld bekäme.

Fabian
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Chirurgische Intensivstation
flocky

flocky

Mitglied
Basis-Konto
25.12.2005
14157
Alos soweit ich es weiss ist es tatsächlich so dass wenn nach DRG abgerechnet , insbesondere im operativen Bereich ,wird es ein Problem ist diese unter den unterschiedlichen Krankkenhäusern aufzuteilen. Ich würde da mal bei euch in der Abrechnubgsstelle nachfragen , die kennen sich genauer aus und bei uns sind die auch recht auskunftsfreudig.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Innere
S

skalar-I

Neues Mitglied
Basis-Konto
27.07.2007
49214
Hallo zurück,

das Problem sind nicht die Verteilung der Kosten sondern die Erlöse die das KH bekommt. Jede DRG hat eine Bewertungsrelation z B. die I46A (Prothesenwechsel am Hüftgelenk mit äußerst schweren CC) hat eines von 3,473. Der Fallpauschalenkatalog gibt an, das für jeden Tag den der Patient kürzer als die mittlere Grenzverweildauer, also hier 19,5 Tage im KH liegt werden 0,100 Punkte abgezogen. So weit die Punkte. Jetzt kannst Du rechnen, sollte der krankenhausindividuelle Basisfallwert so um 2800 Euro liegen, verliert das KH für jeden zu früh verlegten Patienten 280 Euro pro Tag(Verlegung am 10 Tag = 2660 Euro weniger). Aber ab dem 19,5 Tag wäre das Verlegen möglich.(siehe auch Vereinbarung zum Fallpauschalensystem 2007 § 3). Es gibt da noch weitere Regelungen, abe die sind dann sehr speziell bei wieder zurück verlegten Patienten.
Die Kosten des Krankenhauses bleiben, sprich OP Kosten etc., können dann unter Umständen nicht gedeckt sein, was Verluste bedeutet und deshalb tun sich viele schwer zu verlegen, außerdem sind nicht alle aufnehmenden Kh begeistert, da ja nicht gesunde, sondern meist Patienten mit Komplikationen verlegt werden. Der Ruf des KH leidet unter Umständen und wenn so etwas öfter vorkommt gibt es evtl. Ärger mit KK und anderen Krankenhäusern, weil diese unterstellen das man die Behandlung nicht abgeschlossen hat und versucht Kosten durch Verlegung einzusparen. Der verlegungsgrund sollte auch schon ein anderer sein als die Nähe zuM Wohnort, besser wäre eine Komplikation z.B. Magenblutung oder Apoplex etc. die man im eigenen KH nicht ausreichen behandeln kann. So ist mein Kenntnissstand.

Gruß Skalar-I
 
Qualifikation
Controller Fachkrankenpfleger für Intensiv- und Anästhesiepflege
Fachgebiet
Controlling
U

UlrichFürst

Der verlegungsgrund sollte auch schon ein anderer sein als die Nähe zuM Wohnort, besser wäre eine Komplikation z.B. Magenblutung oder Apoplex etc. die man im eigenen KH nicht ausreichen behandeln kann. So ist mein Kenntnissstand.
Und welche Krankenkasse oder Krankenhaus glaubt diesen Grund bei 800 km Verlegungsstrecke?

Ulrich
 
Borgi

Borgi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
15.09.2006
86647
Also die Diskussion gabe schon vor...?

Irgendwann wurde bei uns weniger verlegt sondern entlassen und wiederaufgenommen, wenn möglich...

Doch noch interessant das Thema!

LG Petra
 
Qualifikation
Krankenschwester/Pain Nurse
Fachgebiet
Neurologie
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

M
Ich suche Personen welche in diesem Bereich arbeiten, ich würde gern einen Austausch starten. Ich werde ab Oktober neu als QMB/Hygiene...
  • Erstellt von: MagicMandy
2
Antworten
2
Aufrufe
457
Zum neuesten Beitrag
MO Audit GmbH
MO Audit GmbH
F
Hallo zusammen, treten bei Euch auch Probleme mit der Dateneingabe auf? Wir können keine Impfmeldungen für unsere ambulanten...
  • Erstellt von: Flybee
0
Antworten
0
Aufrufe
600
F
Regina Reinauer-Gl
Hallo zusammen, ich suche Kontakt zu Mitarbeitern/Kliniken, welche mit der EDV gestützten Version des BAss arbeiten. Meine Suche danach...
  • Erstellt von: Regina Reinauer-Gl
0
Antworten
0
Aufrufe
345
Zum neuesten Beitrag
Regina Reinauer-Gl
Regina Reinauer-Gl
J
Hallo meine Frage ist, ob hier jemand gibt wer sich im Bereich QM in der Pflege sehr gut auskennt, oder arbeitet als QM...
  • Erstellt von: jopa
2
Antworten
2
Aufrufe
1K
Zum neuesten Beitrag
FranziBueckner
F