GuK Dienstzeiten für Schüler

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Baru

Es hilft nämlich unheimlich im Unterricht aufzupassen und mitzudenken dann muss man daheim nichts mehr machen ;)
Ähm...ich denke du kannst nicht so einfach von deiner Schule auf die anderen Schulen übertragen, ich will nicht deine Schule schlecht machen...aber meinen Unterrichtsstoff habe ich nicht innerhalb von 2 Stunden erlernt, für die meisten Klausuren muß ich mehr lernen als ich für die Abiklausuren gelernt habe. Das ganze ist natürlich auch abhängig von dem Lehrer der das Fach unterrichtet hat.
 
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
26.09.2005
Bonn
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
Nanu!!??

es gibt laut Arbeitszeitgesetz eine Höchstgrenze von max. 60Std. pro Woche, auch für Schüler, dies sind dann Mehrarbeitsstunden wenn über 38,5Std. Laut KrpflgGes. dürfen Schüler während eines Blockunterrichts nicht im Dienst eingesetzt werden. Beides hat nicht´s damit zu tun ob einer dies "freiwillig" macht oder nicht. Ruhezeiten sind ebenfalls einzuhalten, 11 Stunden zwischen den Schichten.

Die Gesetze wurden nicht nur zum Schutze des AN sondern auch der Patienten gemacht.

Liebe Monika die Schulleitung hat die Pflicht für die Einhaltung zu sorgen, auch dafür bekommt sie u.a. ihr Geld (Fürsorgepflicht). Haben wir da was verpasst?

Dass am Freitag um 12Uhr Feierabend ist hat wohl mit dem Erreichen der 38.5 Stunden zu tun und nicht´s mit Freizeitausgleich.

Schüler sind sicher keine bedauernswerte Geschöpfe, aber auch kein Freiwild zum Löcher stopfen.

Zum Schluss eine bemerkenswerte Tatsache: Nach Ende der Ausbildung ist die durchschnittliche Verweildauer im Beruf 4Jahre. Ich bin mir sicher dies hat weder mit mangelnder Aufklärung noch mit Krankenhausserien zu tun, wohl aber mit Arbeitsbedingungen, dazu gehört u.a. auch die Arbeitszeit.

Liebe Monika erlaube mir noch eine persönliche Anmerkung. In einem Satz (Sprichwort) mit 10 Wörtern 5 Rechtschreibfehler zu produzieren schafft auch nicht jeder - Pisa grüsst.:grin:
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
26.09.2005
Bonn
es gibt laut Arbeitszeitgesetz eine Höchstgrenze von max. 60Std. pro Woche, auch für Schüler, dies sind dann Mehrarbeitsstunden wenn über 38,5Std.
Wenn Menschen (Schüler oder Nicht-Schüler) im Krankenhaus in der 6-Tage-Woche arbeiten und dabei in 2 Wochen 12 Dienste machen widerspricht das nicht dem Arbeitszeitgesetz ..... rechne einfach mal nach!


Liebe Monika die Schulleitung hat die Pflicht für die Einhaltung zu sorgen, auch dafür bekommt sie u.a. ihr Geld (Fürsorgepflicht). Haben wir da was verpasst?
Wer wir? Ich nicht! Dann kannst es nur Du sein.
Aber sich stelle Dir gerne mein Konzept dar, wie ich meiner Fürsorgepflicht nachkomme, ohne weisungsbefugt zu sein.


Schüler sind sicher keine bedauernswerte Geschöpfe, aber auch kein Freiwild zum Löcher stopfen.
Wenn die gesammte Belegschaft in der 6-Tage-Woche arbeitet sehe ih keinen Grund, dass das für Schüler nicht gelten soll.

Zum Schluss eine bemerkenswerte Tatsache: Nach Ende der Ausbildung ist die durchschnittliche Verweildauer im Beruf 4Jahre. Ich bin mir sicher dies hat weder mit mangelnder Aufklärung noch mit Krankenhausserien zu tun, wohl aber mit Arbeitsbedingungen, dazu gehört u.a. auch die Arbeitszeit.
Dieses Phänomen ist sicher multifaktoriell. Die Lösung des Problems auf Schulleitungen oder auf Schüler abzuwälzen ist illusorisch und nicht statthaft.

Liebe Monika erlaube mir noch eine persönliche Anmerkung. In einem Satz (Sprichwort) mit 10 Wörtern 5 Rechtschreibfehler zu produzieren schafft auch nicht jeder - Pisa grüsst.:grin:
Ich danke Dir für diesen sachlichen Kommentar
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
I

Isis79

Neues Mitglied
Basis-Konto
08.05.2006
Bensheim
Im großen und ganzen kann ich den anderen nur zu stimmen,den Lerhrjahre sind keine HerrenJahre.Doch sind Schüler zusätzlich eingeplant oder so sollte es zumindest sein.Ich komme auch aus einem kleinen Haus und weis das man dort auf Schüler angewiesen ist.Drotzdem düren keine Überstunden oder Minusstunden entstehen.Diese müssen schnell abgebaut werden.Wendet euch was sie Überstunden angeht mal an eure MAV.

Gruß Isis79
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Leitung Zentrale Notaufnahme
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
26.09.2005
Bonn
aber meinen Unterrichtsstoff habe ich nicht innerhalb von 2 Stunden erlernt, für die meisten Klausuren muß ich mehr lernen als ich für die Abiklausuren gelernt habe. Das ganze ist natürlich auch abhängig von dem Lehrer der das Fach unterrichtet hat.
Das ist sicher richtig. Aber rein lernpsychologisch ist es schlauer, an mehreren Tagen je 2 Stunden den Lernstoff nachzuarbeiten, als an einem ganzen Tag 8 Stunden.
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
E

Eifelbub18

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
10.01.2005
54000
Hatten heute im Block unseren PDL angesprochen und er war nicht sehr erfreut. Wir hätten dies mit den WE's im Block ja vorher gewusst .... (stimmt schon, aber Gesetz ist doch Gesetz, oder ...)

Dann meinte dieser, mit den Überstundenabbau säh er ein (ich habe knapp 100, andere so um die 50) hat dann gemeint wir bzw. ich könnte gerne ds KH wechseln aber zu dem Thema WE frei hat er imr geschickt abgelenkt !!

Was sollen Wir/ich tun ?????? Es will sich aber auch keiner wirklich in die Nesseln setzen, auch die MAV vermute ich mal nicht ....

Wie sieht der Kündigungsschutz während der Ausbildung aus, wenn wir dies durchfechten ?

Gruß
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger, Rettungssanitäter
Fachgebiet
Intensiv
K

ksp2002

Mitglied
Basis-Konto
02.03.2006
Bad Neuenahr
Hmm, ganz ehrlich ?
Das mit dem Überstundenabbau würde ich durchsetzen, aber gegen den Rest kann man nicht viel machen. Es verbietet doch kein Gesetz.
Ausserdem wollt Ihr ja noch ne anständige Ausbildung bekommen und eventuell übernommen werden nach dem Examen, oder ?
Die Chancen schwinden wenn man viel Ärger macht. Ich weiß das hört sich blöd an, ist aber überall so, die mit den wenigsten K- Tagen und die die brav den Mund halten und auch mal einspringen werden übernommen und der Rest kann sehen wo er bleibt, das war bei uns auch so.
So ist das halt. Ausbildungsjahre sind A- Karten Jahre. War bei mir nicht anders. Da muß jeder durch. Wenn Du dann mal einen unbefristesten Vertrag hast kannst Du Deine Meinung mal eher äußern und durchsetzen, das mach ich jetzt so.
Kopf hoch!!
Nach der Probezeit kann man Dir den Ausbildungsvertrag nicht ohne trifftigen Grund kündigen . Wenn Du also nicht die Absicht hast nach dem Examen übernommen zu werden könntest Du jetzt auch diplomatisch ( !!! ) versuchen Dein Recht durchzufechten. Aber was bringt Dir das ausser schlechter Luft und ner geringen Chance das sich was ändert.
Es wird auch nie einen gesamten Kurs geben der zusammenhält. Wenns hart auf hart kommt stehst Du garantiert fast alleine da, weil jeder Angst vor den Konsequenzen hat.
Die einzige Chance sehe ich bei der MAV, rede mit jemandem dem Du vertraust ( die haben Schweigepflicht ) und hör einfach mal was die sagen. Aber wie gesagt Ärger gibts das bestimmt trotzdem:blink:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Innere medizin
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
26.09.2005
Bonn
Hatten heute im Block unseren PDL angesprochen und er war nicht sehr erfreut. Wir hätten dies mit den WE's im Block ja vorher gewusst .... (stimmt schon, aber Gesetz ist doch Gesetz, oder ...)

Dann meinte dieser, mit den Überstundenabbau säh er ein (ich habe knapp 100, andere so um die 50) hat dann gemeint wir bzw. ich könnte gerne ds KH wechseln aber zu dem Thema WE frei hat er imr geschickt abgelenkt !!

Was sollen Wir/ich tun ?????? Es will sich aber auch keiner wirklich in die Nesseln setzen, auch die MAV vermute ich mal nicht ....

Wie sieht der Kündigungsschutz während der Ausbildung aus, wenn wir dies durchfechten ?

Gruß
In Sachen Kündigungsschutz solltest Du Dich entspannt zurücklehnen, soweit Du das in Deiner Situation schaffst :happy: . Es bedarf schon deutlich mehr als eine Anfrage, um einem Schüler zu kündigen.

Ob sich die MAV in die Nesseln setzen will oder nicht, bekommst Du nur heraus, wenn Du sie fragst. Vielleicht wissen die gar nicht von dem Problem und würden sich nur zu gerne um ein so konkretes Problem kümmern.

Ich denke nicht, dass das Durchsetzen von arbeitsrechtlichen Ansprüchen davon abhängig gemacht werden kann/darf/soll, ob man Schüler ist oder nicht. Du musst nur sicher sein, dass Du auch wirklich Recht hast oder ob Du Wochenenddienst während des Blocks, quasi "aus dem Bauch heraus", einfach nur doof findest. Deine bisherigen Angaben sind nicht konkret genug, um das abschliessend einschätzen zu können.

Wenn Dir die MAV keine Auskünfte geben kann bleiben immer noch Gewerkschaft und Berufsverbände.

Gruß
Monika
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
26.09.2005
Bonn
Ausserdem wollt Ihr ja noch ne anständige Ausbildung bekommen und eventuell übernommen werden nach dem Examen, oder ?
Die Chancen schwinden wenn man viel Ärger macht.
Das kann ich gar nicht gut heissen. Es kann nicht sein, dass Ausbildung "Arsch zusammenkneifen und nach dem Examen auf die Kacke hauen" bedeutet. Ich bin froh über jeden Nicht-Duckmäuser; davon haben wir in der Pflege genug.
Da muß jeder durch. Wenn Du dann mal einen unbefristesten Vertrag hast kannst Du Deine Meinung mal eher äußern und durchsetzen, das mach ich jetzt so.
Ein Grund, warum immer mehr Verträge befristet sind :devil:


Aber was bringt Dir das ausser schlechter Luft und ner geringen Chance das sich was ändert.
Auch eine geringe Chance ist eine Chance!!!!

Gruß
Monika
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
26.09.2005
Bonn
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
M

Mel2006

Neues Mitglied
Basis-Konto
01.06.2006
45473
Hallo,
ich bin auch gerade in der Ausbildung im ersten Jahr und muss sagen mein Krankenhaus ist ja noch richtig nett zu uns Schülern...Wir arbeiten 7,7 std am Tag bei einer 5,5 Tage/Woche...wenn wir mal 12 Tage am stück arbeiten dann bekommen wir meistens zwischen 3 und 5 Tagen frei...da sind die echt lieb zu uns...aber man kann sich das nunmal nicht aussuchen und die 3 Jahre stehen wir schon irgendwie durch...mit dem lernen ist das sicherlich so ne Sache ich habe auch nicht immer Lust nach der Frühschicht zu lernen vor allem nicht bei 12Tage Schichten aber das kommt auch immer darauf an was man zu tun hat..Aber wie heißt es so schön Lehrjahre sind keine Herrenjahre und nach der Ausbildung kannste immer noch zusehen dich Weiter zu bilden um einen Besseren Dienstplan zu bekommen...Mach ich auch net anders..diese Ausbildung ist nur das erste Standbein...
Gruß Mel
 
Qualifikation
Azubi Krankenpflege
Fachgebiet
Chirurgie
H

humini

Mitglied
Basis-Konto
12.02.2006
18273
Hi,
ich bin Umschülerin im dritten Jahr und vom Alter nicht mehr ganz tau frisch. Und ich habe für diese Umschulung lange kämpfen müssen beim Arbeitsamt.
Wir haben Schulblock und Praxisblock. In der Praxis kommt es schon mal vor, dass ich 15 Tage am Stück arbeiten gehe. Ich habe auch noch tolle Schichtwechsel drin. Von Früh zu Spät und wieder zu Früh. Zu dem fahre ich auch noch 56 km zur Arbeit und 56 km wieder zurück. Im klartext - Ich fahre um 5.00 Uhr los, wenn die Frühschicht um 6.00 Uhr beginnt. Beim Spätdienst bin ich dann gegen 21.00 Uhr zu hause und stehe um 4.00 Uhr wieder auf. Trotz meines Alters habe ich keine Probleme damit!!!!!!!
Im Gegenteil die Arbeit mit "meinen" Behinderten entschädigt mich dafür.
Irgendwo verstehe ich die Jugend nicht. Ganz nebenbei ich habe 3 Kinder ( 26,20,17).Mien große Tochter arbeitet seit 1999 in hamburg, gleich nach der Lehre hat sie dort Arbeit gefunden. Meine mittlere Tochter lernt seit 1.08.2005 in Hamburg bei einem Zahnarzt. Montagvormittag Schule danach Arbeiten in der praxis. Mittwoch gleiches Spiel. Die restlichen Tage Dienst von 9- 18 Uhr.Pausen fallen unterschiedlich an, je nach Patientenandrang-ohne Überstundenausgleich. Und das für 370 Glocken auf die Hand. Den Rest schustern wir dazu, damit sie diese Ausbildung in Hamburg samt Wohnung machen. Als Mutter würde ich gar kein Jammern dulden. Da würde ich ein Konfliktgespräch führen. Aber vielleicht solltest du dir erst einmal im Klaren werden, warum du diesen Beruf eigentlich lernen willst. Oder ist es vielleicht nur die demografische Entwicklung in Deutschland?????? Denn Altenpfleger werden ja in Zukunft gebraucht.
Trotzdem alles Gute für deine Ausbildung.
Lehrjahre sind keine Herrenjahre.
Gruß pedo
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulanter Pflegedienst
K

Kalimera

Unterstützer/in
Basis-Konto
17.01.2001
Hamburg
Wir arbeiten beim Stationseinsatz oft 12 Dienste am Stück durch -mit dem Wechsel von Spät auf Früh- und dies mehrmals, und haben dann alle 14 Tage das Wochenende Samstag/Sonntag frei und manchmal noch einen dritten Tag.

Des weiteren arbeiten wir in unserem Dienst-Wochenende wenn Block ist weiter, d.h. in der Schulzeit alle 14 Tage am WE Dienst. Im Klartext: 5 Tage Schule - 2 Tage Station- 5Tage Schule – 2 Tage frei. Dafür Freitags nur bis 12 Schule.

Ich habe das nochmal durchgerechnet. Um auf Deine angegebenen Mehrarbeitsstunden zu kommen müsstest Du bei einer 6 Tage Woche und 38,5 Std/Woche fast 16 Wochen ohne freien Tag durcharbeiten, da Du ja nur an den Wochenenden Überstunden sammeln kannst. Oder macht Ihr auch noch zusätzlich tgl. länger Dienst?
Summa summarum also fast 4 Monate? Nun frage ich mich, in welcher Zeit Du diese Mehrarbeitsstunden angesammelt hast? Mit wieviel Stunden wird Eure Schulwoche gerechnet?
Und haben die übrigen Stationsmitarbeiter auch so viele Überstunden?
Dann wundert mich, dass sich da noch keiner gewehrt hat, oder die Krankmeldungen im Übermaß vorhanden sind.
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Krankenhaus
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.01.2006
63110
Das musste ich jetzt dreimal lesen, bevor ich es glauben konnte.
Ist das wirklich so gemeint?
Auch Schüler haben nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte.

Macht mich absolut fassungslos.
 
Qualifikation
Krankenschwester
E

Eifelbub18

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
10.01.2005
54000
Wie schaut es mit den Überstunden aus ??? Bin jetzt bei über 100 und keine Station ist bereit mich die abbauen zu lassen. Bin im Mittelkurs und werde immer vertröstet, dass ich die vor dem examen frei bekomme, nur welche Stat. gibt mir etwa 3 wochen frei ??? hahaha ...

Weiterhin habe ich erst 2 Nachtwachen (andere 6) und angeblich werde sooo dringend im Tagesdienst benötigt ..

Welche Rechtlichen Mittel habe Ich/wir da ??

Danke
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger, Rettungssanitäter
Fachgebiet
Intensiv
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
26.09.2005
Bonn
Welche Rechtlichen Mittel habe Ich/wir da ??

Danke
Wende Dich an Deine Schulleitung. Die trägt die Verantwortung dafür, dass Deine Ausbildung so strukturiert und geplant ist, dass Du Dein Ausbildungsziel unter Berücksichtigung anderer Gesetze (z.B. Arbeitszeitgesetz) erreichen kannst.

Die Aufsichtsbehörde der Schule ist die Bezirksregierung .... das wäre also der nächste Weg, wenn Du nachweisen kannst, dass Deine Ausbildung nicht ordnungsgemäß verläuft.

Gruß
Monika
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
B

bigbibi 2

Neues Mitglied
Basis-Konto
28.06.2006
50170
Hallo
Das 12 Tage am Stück gearbeitet wird ist keine seltenheit aber ich kann nicht verstehen warum in den meisten Betrieben die Azubis so verheitzt werden. Bei uns laufen die Azubis immer extra das heißt sie zählen im Dienstplan nicht.
Jeder Auszubildende hat bei uns Zeit alles in Ruhe zu lernen. Ab dem 3 Jahr muss er auch seine Bewohnergruppe schaffen und alle anderen administrativen Aufgaben erledigen, aber der Mentor steht im immer zur Seite.
 
Qualifikation
ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
Wohnbereichsleitung
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
29.07.2005
Köln
aber ich kann nicht verstehen warum in den meisten Betrieben die Azubis so verheitzt werden.
Billige und meist sehr willige Arbeitsbimbos. Und vor allem wehren sich die wenigsten. Ist doch richtig klasse für den Arbeitgeber.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
26.09.2005
Bonn
Hallo
Das 12 Tage am Stück gearbeitet wird ist keine seltenheit aber ich kann nicht verstehen warum in den meisten Betrieben die Azubis so verheitzt werden.
SchülerInnen haben, wie die Examinierten, eine durchschnittliche 38,5-Stunden-Woche.

Differenziert doch bitte etwas mehr. Ich behaupte nicht, dass SchülerInnen der rote Teppich ausgerollt wird, aber sie symbolisieren auch nicht modernes Sklaventum.
Bei uns laufen die Azubis immer extra das heißt sie zählen im Dienstplan nicht.
Das erlaubt das Krankenhausfinanzierungsgesetz leider nicht
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Wiesmann
Liebe Kolleginnen und Kollegen, auf der Business-Plattform habe ich vor 3 Jahren eine Gruppe PFLEGEPÄDAGOGIK eingerichtet mit...
  • Erstellt von: Wiesmann
1
Antworten
1
Aufrufe
2K
P
N
Hallo, ich suche eine Gruppe mit der ich mich vernetzen könnte, die auch in der Erstellung des praktischen Ausbildungsplans sowie...
  • Erstellt von: Nicky
0
Antworten
0
Aufrufe
446
N
A
Hallo, ich habe mich auf ein FSJ als Krankenpfleger in einem Unternehmen beworben. Als ich erfuhr dass noch Ausbildungsplätze frei...
  • Erstellt von: Avocado
2
Antworten
2
Aufrufe
476
N
Dozentin
  • Umfrage
Ich grüße Euch alle ... ich selbst bin examinierte Pflegefachkraft und Pädagogin und arbeite u.a. als Lehrerin für...
  • Erstellt von: Dozentin
0
Antworten
0
Aufrufe
1K
Dozentin