Dienstplanmodell als Facharbeitsthema

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

Desi1104

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo,
ich absolviere gerade meine Weiterbildung zur PDL. Als Facharbeitsthema habe ich mir ein Dienstplanmodell vorgestellt...
Ich möchte das jeder Mitarbeiter seinen eigenen Dienstplan erstellt, aber auch einen Blick auf die Kollegen hat sodass der Dienstplan am Ende stimmig ist.
Ich habe dazu eine ausführliche Infoveranstaltung gehalten und kurz darauf starteten wir den ersten Versuch.
Alles in allem habe ich mit mehr Widerstand gerechnet und auch damit das am Ende ein riesen Chaos entstanden ist.
Aber nein, ich muss sagen alles in allem sah es nicht schlecht aus.
Trotzdem war er nicht stimmig, zu viele im Frühdienst, niemand im Spätdienst, etc.
Hat jemand Erfahrung damit, bzw. kennt ihr ein Unternehmen wo solch ein Dienstplanmodell umgesetzt wird?
Und gibt es in dem Zusammenhang Vorschläge / Ideen für mich was ich in der Umsetzung besser machen kann? Würde mich sehr über Antworten freuen...
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Wohnbereichsleiterin
F

Flybee

Moin Desi,

ich kenne ein ähnliches Prinzip, allerdings aus einem Nicht-Pflege-Unternehmen. Und es ist schon gut 15 Jahre her... Es wurde dort allerdings auch per Dienstplanungs-EDV umgesetzt.

Jeder Mitarbeiter hat 3 Wunschdienstpläne abgegeben / ausgefüllt:
Wunsch 1: So fände ich es am tollsten!
Wunsch 2: Alternativvorschlag mit zweithöchster Priorität
Wunsch 3: Alternativvorschlag mit dritthöchster Priorität

Die Software hat nun versucht, alle nötigen Dienste mit den Plänen Wunsch 1 abzudecken. Wo das nicht geklappt hat, hat sie auf Wunsch 2 zurückgegriffen. Wo das auch nicht geklappt hat, Wunsch 3.

Und wenn auch das nicht gereicht hat, wurde automatisisert nach Bedarf verplant.

Es gab ein hohes Maß an Zufriedenheit und die Leute lernten schnell, faire Wunsch- und Alternativpläne abzugeben.

Grüsskes

Flybee
 
A

Ajmalin

Mitglied
Basis-Konto
11.02.2011
Hohernorden
Hi,
würde mich interessieren: wie viele Mitarbeiter waren/sind daran beteiligt, welcher Bereich (ambulant/Krankenhaus?) Drei Schicht Betrieb?
 
Qualifikation
Pfleger
Fachgebiet
Wo es Spaß macht ;-)
D

Desi1104

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
Moin Desi,

ich kenne ein ähnliches Prinzip, allerdings aus einem Nicht-Pflege-Unternehmen. Und es ist schon gut 15 Jahre her... Es wurde dort allerdings auch per Dienstplanungs-EDV umgesetzt.

Jeder Mitarbeiter hat 3 Wunschdienstpläne abgegeben / ausgefüllt:
Wunsch 1: So fände ich es am tollsten!
Wunsch 2: Alternativvorschlag mit zweithöchster Priorität
Wunsch 3: Alternativvorschlag mit dritthöchster Priorität

Die Software hat nun versucht, alle nötigen Dienste mit den Plänen Wunsch 1 abzudecken. Wo das nicht geklappt hat, hat sie auf Wunsch 2 zurückgegriffen. Wo das auch nicht geklappt hat, Wunsch 3.

Und wenn auch das nicht gereicht hat, wurde automatisisert nach Bedarf verplant.

Es gab ein hohes Maß an Zufriedenheit und die Leute lernten schnell, faire Wunsch- und Alternativpläne abzugeben.

Grüsskes

Flybee
Hallo,
Danke für deinen Beitrag. Das hört sich fürs erste recht kompliziert an, bin aber überzeugt das das funktionieren kann - allerdings nur mit einem geeigneten PC-Programm. Wir erstellen den Dienstplan auch über EDV, aber das Programm gibt solch eine Funktion nicht her. Und würde ich das so, ohne solch ein Programm, versuchen wäre es am Ende wahrscheinlich keine Erleichterung für mich als Dienstplanschreiber. Aber danke trotzdem für deinen Beitrag :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Wohnbereichsleiterin
D

Desi1104

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
Hi,
würde mich interessieren: wie viele Mitarbeiter waren/sind daran beteiligt, welcher Bereich (ambulant/Krankenhaus?) Drei Schicht Betrieb?
Wir haben im Pflegeheim zwei Wohnbereiche, ein Team - mit 8 Fachkräften und 10 Hilfskräften. Und ja, ein Schichtbetrieb mit allen 3 Schichten. pro Wohnbereich gibt es 24 Bewohner. Im Frühdienst ist auf jedem Wohnbereich 1 FK und 2 HK´s. Im Spätdienst je eine FK und eine HK und in der Nachtschicht 1 Pflegekraft.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Wohnbereichsleiterin
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

F
Hallo allerseits, ich schreibe aktuell meine Abschlussarbeit zum Thema: Humor der Führungskraft in der Pflege und würde mich sehr über...
  • Erstellt von: FiruzeN
0
Antworten
0
Aufrufe
310
F
A
Hallo, wir haben einen ambulanten Pflegedienst eröffnet, nun stehen wir vor einer großen Frage. Weder die von mir eingestellte PDL...
  • Erstellt von: ambpdkranz
0
Antworten
0
Aufrufe
651
A
Morbus Bahlsen
Hallo zusammen. Unsere Obersten haben für unsere Tagespflegen einen Gesamtversorgungsvertrag abgeschlossen. Der Vorteil für die Firma...
  • Erstellt von: Morbus Bahlsen
0
Antworten
0
Aufrufe
422
Zum neuesten Beitrag
Morbus Bahlsen
Morbus Bahlsen
Pflege Team Becker
Hallo zusammen, bin in der Gründungsphase eines amb. Pflegedienstes und habe eine Frage zu den Investitionskosten und ob ich diese auf...
  • Erstellt von: Pflege Team Becker
1
Antworten
1
Aufrufe
584
A