Dienstplan abdecken, wenn MA wg. "Krank" ausfallen

Kessia

Kessia

Aktives Mitglied
Basis-Konto
4
Berlin
0
AW: Dienstplan abdecken, wenn MA wg. "Krank" ausfallen

An alle in der Region München. Hier sind Leitwölfe an der Arbeit, also unterstützt sie bitte.
Wenn das gelegentliche Schulterklopfen eine ordentliche Lohnerhöhung ablösen würde, wäre ich dabei. Die Entsolidarisierung unter den Beschäftigten ist aber das Problem. Getreu dem Motto, wenn der Kollege gekündigt wird, hat es zum Glück nicht mich erwischt.

LG Kessia.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivpflege
S

SvenJ

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Dienstplan abdecken, wenn MA wg. "Krank" ausfallen

Vielleicht nochmal zur eigentlichen Frage;-)
Wieso geht Ihr erst auf Zeitarbeiter und Freiberufler, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist? Die "Kettenreaktion", die durch einen Kranken entstehen kann, lässt sich doch bereits im Vorfeld ausklammern. Es gibt Einrichtungen, die genau das erfolgreich machen. Beispiel : 10 Mitarbeiter, davon 2 Krankmeldungen. Jetzt bereits Zeitarbeit, oder Freiberufler ordern um die zwangsläufig anfallende Mehrarbeit abzufangen. Natürlich kostet das Geld, aber wenn Du alle 10 ersetzen musst, weil alle auf dem Zahnfleisch kriechen wird es nur noch teurer und vor allem unübersichtlich, weil keiner einen wirklichen Überblick hat. Ich habe selbst schon auf Stationen gearbeitet, in denen es nur noch Zeitarbeiter, oder Freiberufler gab, weil einfach viel zu spät reagiert wurde.
Natürlich weiss man auch da nicht, wen man sich in`s Haus bringt, aber es kann auch eine Bereicherung sein, weil viele Mitarbeiter "betriebsblind" werden.
Ein Vorlauf ist bei Zeitarbeit und Freiberuflern mittlerweile völlig normal (wäre ja nciht wirtschaftlich MA bezahlt zu parken) und eben da muss man vorausschauend planen.
 
Qualifikation
Fachpfleger IMC und ausserklinische Beatmung
Fachgebiet
Heimbeatmung, IMC, Altenpflege bundesweit
Weiterbildungen
Verein zur Förderung der Beatmungspflege
Kessia

Kessia

Aktives Mitglied
Basis-Konto
4
Berlin
0
AW: Dienstplan abdecken, wenn MA wg. "Krank" ausfallen

Vielleicht nochmal zur eigentlichen Frage;-)
Wieso geht Ihr erst auf Zeitarbeiter und Freiberufler, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist? Die "Kettenreaktion", die durch einen Kranken entstehen kann, lässt sich doch bereits im Vorfeld ausklammern. Es gibt Einrichtungen, die genau das erfolgreich machen. Beispiel : 10 Mitarbeiter, davon 2 Krankmeldungen. Jetzt bereits Zeitarbeit, oder Freiberufler ordern um die zwangsläufig anfallende Mehrarbeit abzufangen. Natürlich kostet das Geld, aber wenn Du alle 10 ersetzen musst, weil alle auf dem Zahnfleisch kriechen wird es nur noch teurer und vor allem unübersichtlich, weil keiner einen wirklichen Überblick hat. Ich habe selbst schon auf Stationen gearbeitet, in denen es nur noch Zeitarbeiter, oder Freiberufler gab, weil einfach viel zu spät reagiert wurde.
Natürlich weiss man auch da nicht, wen man sich in`s Haus bringt, aber es kann auch eine Bereicherung sein, weil viele Mitarbeiter "betriebsblind" werden.
Ein Vorlauf ist bei Zeitarbeit und Freiberuflern mittlerweile völlig normal (wäre ja nciht wirtschaftlich MA bezahlt zu parken) und eben da muss man vorausschauend planen.
Alles gut.:happy:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivpflege
B

Bookwood

Mitglied
Basis-Konto
0
52531
0
AW: Dienstplan abdecken, wenn MA wg. "Krank" ausfallen

Leitungspersonal mit einspringen lassen!!!!!!
 
Qualifikation
Auditor
Fachgebiet
TQM Auditor, QM
Weiterbildungen
Exam. Krankenpfleger, Wundmanger (ICW), Qualitätsbeauftragter DIN ISO (TÜV), DCM Basic, TQM Auditor (EQ Zert), Gutachter
B

Bookwood

Mitglied
Basis-Konto
0
52531
0
AW: Dienstplan abdecken, wenn MA wg. "Krank" ausfallen

Das hier immer so schwarz/weiß Argumentiert wird...

Doch eine gute Leitung ist extrem wichtig. Aber es spricht doch nichts dagegen - wenn Not ist - einen Samstag oder Sonntag einzuspringen, wenn andere Mitarbeiter ausgereizt sind.
Soll doch kein Regelzustand sein. Dies hätte folgende positive Effekte:

-mehr Nähe zu den Bewohner
-mehr Einblick in der Praxis der Mitarbeiter (Ängste, Probleme usw...)
-Motivation der Mitarbeiter

Negativ wäre das die PDL/WBL dann ein freien Tag weniger hat.
 
Qualifikation
Auditor
Fachgebiet
TQM Auditor, QM
Weiterbildungen
Exam. Krankenpfleger, Wundmanger (ICW), Qualitätsbeauftragter DIN ISO (TÜV), DCM Basic, TQM Auditor (EQ Zert), Gutachter
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Dienstplan abdecken, wenn MA wg. "Krank" ausfallen

Hallo Bookwood,
diese Idee ist zwar nett, geht aber nur in einem kleinen Heim und die "Gefahr" das die PDL dann 7 Tage die Woche in der Pflege arbeitet ist doch sehr groß.
Besser wäre es genügend Aushilfen und logo genügend Stammpersonal zu beschäftigen.
(Und manchmal ist es besser die PDL weiß nicht alles)
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
B

brad7005

Mitglied
Basis-Konto
0
Köln
0
AW: Dienstplan abdecken, wenn MA wg. "Krank" ausfallen

Burli als PDL stellt sich verzweifelte Fragen in einer verzweifelten Situation.
Es gibt keine zufriedenstellende Lösung, solange die Umstände nicht stimmen:
Umstände, bei denen es heißt, sich aufzureiben bei der Arbeit,
seinen Job zu machen, weil man Geld verdienen muss, und trotzdem durch Überlastung die Gesundheit riskiert.
Pflege wurde eben kaputtgespart. Minimalbesetzung und ein unmenschlicher Pflegeschlüssel führen in die Katastrophe,
die ich als Arbeitnehmer nicht verschuldet habe.
Meine Vorschläge lauten,
Kleine Lösung: 150 Euro cash und steuerfrei auf die Hand, pünktlich nach Dienstschluss (das meine ich ernst!)
Große Lösung: Ein gesetzlich geregelter Pflegeschlüssel von maximal 10 Patienten ODER 3 PKMS Patienten pro Pflegefachkraft (auch mein voller Ernst!)
Die Frage, ob Einspringen oder nicht, wird erst dann kein Problem mehr sein, wenn Pflegende wieder menschenwürdig arbeiten können.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Unfallchirurgie
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Dienstplan abdecken, wenn MA wg. "Krank" ausfallen

Hallo brad 7005,
150€ cash auf die Hand ohne Steuern, das geht leider nicht, da macht sich der AG strafbar. Steuerfrei darf er nur 44€ und das nur als Sachbezug je MA und Monat "rüberschieben"
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
B

brad7005

Mitglied
Basis-Konto
0
Köln
0
AW: Dienstplan abdecken, wenn MA wg. "Krank" ausfallen

;-) Hallo Lisy,

das mag sein. Aber ungeachtet der rechtlichen Situation, wäre
das für mich ein angemessener Lohn für kurzfristig abgerufene, 8-stündige Facharbeit zu jeder Tages- oder Nachtzeit.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Unfallchirurgie
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen