Dienstbesprechung

M

Mäkus

Mitglied
Basis-Konto
0
46562
0
Hallo Leute !

Wie oft müssen Dienstbesprechungen in einem ambulanten Pflegedienst durchgeführt werden 1 x oder 2x oder geht auch alle 3 Wochen´?

Freue mich auf Eure Antworten.

LG Mäkus :kopfkratz:
 
Qualifikation
examinierter Krankenpfleger
Fachgebiet
ambulante Krankenpflege/stellvertretender Pflegedienstleiter
Valentina

Valentina

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo Mäkus,
da gibt es keine festen Vorgaben, außer dass sie regelmäßig durchgeführt und dokumentiert werden.
Zitat Grundlagen MDK-Qualitätsprüfgutachen:

"Von regelmäßig durchgeführten Dienstbesprechungen ist auszugehen, wenn diese turnusmäßig in Abhängigkeit von den Erfordernissen des Pflegedienstes nachvollziehbar und dokumentiert durchgeführt werden."

Früher hatten wir zunächst 14-tägig, danach alle drei Wochen eine Besprechung. Jetzt machen wir sie nur noch einmal monatlich - und bei Bedarf - sehen uns aber auch jeden Tag vor und am Ende der Patiententour.
Gruß
Valentina
 
Qualifikation
Krankenschwester/TQM-Auditorin
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
C

Cleopatra

Mitglied
Basis-Konto
0
90763
0
Hallo Mäkus

Bei uns wird alle 3 Wochen eine Dienstbesprechung gehalten, Kollegen die nicht anwesend sind (Frei,Urlaub) müssen das Protokoll lesen und unterschreiben.



Lg
Cleopatra
 
Qualifikation
Krankenschwester, Praxisanleiterin
Fachgebiet
Ambulante Pflege
C

Cutter

Mitglied
Basis-Konto
64
Hannover
0
Bei uns gibts einmal im Quartal eine Dienstbesprechung ... ein Protokoll habe ich noch nie gesehen ;) ... Die MA unterhalten sich bei der Dienstplanausgabe (Mittwochs) kurz über die Kunden und Sontiges... aber das ist nicht als Dienstbesprechung zu betrachten, denke ich ;)
 
Qualifikation
Pflegehelferin
Fachgebiet
Hannover
Kid-Siss

Kid-Siss

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
44869
0
Bei uns findet die Dienstbesprechung 1x pro Woche statt. Wir hatten es eine weile alle 2 Wochen aber das war der PDL zu wenig... Ich fand es ausreichend!
 
Qualifikation
(Kinder)Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
C

Cleopatra

Mitglied
Basis-Konto
0
90763
0
Hallo:eek:riginal:
Wie lange dauert bei euch die Dienstbesprechung?

Lg
Cleopatra
 
Qualifikation
Krankenschwester, Praxisanleiterin
Fachgebiet
Ambulante Pflege
Sonnenschein-06

Sonnenschein-06

Mitglied
Basis-Konto
0
Türkheim
0
Hallo bei findet die Dienstbesprechung 1 x im Monat statt und dauert dann ca 2 Std - leider unbezahlt in unserer Freizeit (Nachmittags) mit Anwesenheitspflicht auch wenn man im Frei ist :mad_2:
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulanter Pflegedienst
C

Cleopatra

Mitglied
Basis-Konto
0
90763
0
Hallo

Dienstbesprechung ist Arbeitszeit, man unterhält sich nicht über privates sondern über Pat., Organisation usw.

Bei uns dauert die Dienstbesprechung 1-2 Stunden, wenn wir Kaffee während der Besprechung trinken, die Zeit wird uns abgezogen.

Lg
Cleopatra
 
Qualifikation
Krankenschwester, Praxisanleiterin
Fachgebiet
Ambulante Pflege
Valentina

Valentina

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo Cleopatra,
Bei uns dauert die Dienstbesprechung 1-2 Stunden, wenn wir Kaffee während der Besprechung trinken, die Zeit wird uns abgezogen.
Den Zeitabzug finde ich kleinkariert - bei uns dauert die Besprechung auch etwa 2 Stunden, aber Kaffee und Kuchen gibt es eigentlich immer. Mal wird ein Geburtstag gefeiert, mal gibt ein Kollege seinen Einstand und manchmal gibt es einfach nur so etwas zu essen. Das stört nicht und lockert die Besprechung ungemein auf.
Hallo bei findet die Dienstbesprechung 1 x im Monat statt und dauert dann ca 2 Std - leider unbezahlt in unserer Freizeit (Nachmittags) mit Anwesenheitspflicht auch wenn man im Frei ist :mad_2:
Die Dienstbesprechung als (unbezahlte) Freizeitaktivität und dann noch mit Anwesenheitspflicht anzusetzen ist schon garnicht in Ordnung. Dagegen würde ich mich als Arbeitnehmer wehren.
Gruß
Valentina
 
Qualifikation
Krankenschwester/TQM-Auditorin
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
Friedalina

Friedalina

Mitglied
Basis-Konto
Unsere Dienstbesprechungen (Teamsitzungen)finden 1x monatlich statt.Erscheinen ist Pflicht,ausser Urlaub und krank.Diese Zeit ist Arbeitszeit und wir können selbstverständlich dabei Kaffee trinken und etwas essen.Alles andere fände ich auch kleinkariert.
Dann haben wir auch noch 1 x monatlich Klientenbesprechung,da müssen aber nicht alle zwangsläufig kommen,wenn sie frei haben.Aber auch diese Zeit ist Arbeitszeit.
 
Qualifikation
Pflegehelferin m.gerontopsychiatrischer Qualifikation
Fachgebiet
Demenz-WG
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen