Arbeitsrecht Dickes Problem Hilfe!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Schmusekatze1985

Schmusekatze1985

Mitglied
Basis-Konto
26.07.2007
13055
Hallo Ihr Lieben,

ich habe ein dickes Porblem und bin ganz schön aus dem Häuschen. Also ich bin zur zeit in einer Zeitarbeitsfirma angestellt seit gut einem Jahr, ende November habe ich einen neuen Vertrag für ein neues Haus zu viel besseren Konditionen zum 1.1.08 unterschrieben, habe mich total gefreut. Nun kam am Freitag der große schock, ich habe einen Brief von dem neuen Haus drin gehabt mit den Worten das sie mcih leider aus betriebswirtschaftlichen Gründen nicht zum 1.1 einstellen können.
Sie wollen mich aber irgendwann gerne trotzdem einstellen deswegen bitten sie mich zu einem persönlichem Gespräch ich weiss gar nicht was mich jetzt alles erwartet denn meine alte arbeit habe ich zum 31.12 gekündigt und das ist auch nicht mehr rückängig zu kriegen. Ich hänge ja dann voll in der luft ohne geld usw oder??? Der vertrag ist ja eigentlich schon längst unterschrieben wie ist das rechtlich jetzt alles? Wie soll ich fortfahren?
Ich hoffe ihr habt gute Ratschläge oder vielleicht war ja jemand von euch leider auch schon in solch einer Situation und kann sagen wie er gehandelt hat.

Vielen Dank im Vorraus sagt Schmusekatze1985.

 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Krankenschwester
M

matras

Hallo,
geh mit den Papieren (unterschriebener Vertrag und Schreiben mit der Absage) sofort zum Arbeitsamt. Hier kannst du sicher schlüssig nachweisen, dass Du quasi gekündigt wurdest! Das ist wichtig wegen eventueller Sperrzeiten. Den Rest mußt Du auf Dich zukommen lassen. Häufig haben die Arbeitsagenturen auch schon einige offene Stellen....

Viel Glück, Matras
 
M

---Merlin---

Mitglied
Basis-Konto
30.04.2007
Weilheim in OB
Hallo Schmusekatze1985

ende November habe ich einen neuen Vertrag für ein neues Haus zu viel besseren Konditionen zum 1.1.08 unterschrieben

Moment einmal:
  1. Du hast ja schon einen gültigen Vertrag unterschrieben. Da kann doch so einfach Dein Vertragspartner keinen Rückzieher machen. Auch Dein neuer AG ist vertragsgebunden.
  2. Müssen die doch schon gewußt haben, zum Zeitpunkt Deiner Bewerbung in diesem neuen Haus, das sie "betriebswirtschafliche Gründe" haben.:spinner:
Ich würde entweder einen rechtlichen Beistand suchen, wenn Du diese Möglichkeit hast, oder das Haus sollte Dir ein akzeptables Angebot machen, damit Du nicht ohne Geld dastehst. Schließlich hast Du mit der Voraussetzung gekündigt, damit Du Deine neue Arbeitsstelle beginnen kannst und nicht das Du in der Luft stehst. Versuch das irgendwie auszuhandeln oder Punkt 1.

Ansonsten wie von matras beschrieben
 
Qualifikation
Altenpfleger / PA
Fachgebiet
Alten- und Pflegeheim
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
Hallo schmusekatze,

Vertrag ist zustande gekommen und muß regulär Gekündigt werden. Ob der Inhalt besagten Briefes als Kündigung ausreicht vermag ich von hier aus nicht zu beurteilen. Jedenfalls kann beidseits bereits vor Arbeitsantritt gekündigt werden. Gehe sofort - HEUTE / AUF DER STELLE - zum Arbeitsamt und melde dich arbeitslos. Zeige die "Kündigung" und frage ob dieses Schreiben akzeptiert wird als Kündigung und ob die Sperrfrist damit erledigt ist.

Bist du in der Gewerkschaft, Berufsverband dann geh zur Rechtsberatung.

Das Wichtigste aber ist - geh zum Arbeitsamt, melde dich arbeitslos ab 1.1

Arbeitsrecht Arbeitszeugnis Kündigung Arbeitsvertrag Abfindung Urlaub Zeugnis

Gruß renje
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
Lilly-Willow

Lilly-Willow

Mitglied
Basis-Konto
17.07.2007
56130
Hallo :eek:riginal:

schließe mich den Meinungen der Vorgänger an! :super:

Dadurch dass ein rechtskräftiger Vertrag zustande gekommen ist, vermute ich dass du keinerlei Nachteile (Sperre) seitens des Arbeitsamtes zu befürchten hast.
Im Falle einer Arbeitsrechtschutzversicherung würde ich auf alle fälle dort vorab noch Info`s einholen, damit du bei dem Gespräch auf der sicheren Seite stehst.

super traurig das man sich heutzutage mit sowas auseinandersetzen muss :cry: :mad_2:

ganz lieben Gruß
Christina :wink:
 
Qualifikation
Krankenschwester; Praxisanleiterin
Fachgebiet
Alten und Pflegeheim
Weiterbildungen
"Expertenstandard Menschen mit chronischen Wunden"
Weiterbildung zur Praxisanleiterin
M

milly

Mitglied
Basis-Konto
01.04.2007
50937
Hallo,
erkündige dich, ob sie wirklich dich einstellen wollen, was sind das für Gründe? Der Vertrag ist für beide Seiten verbindlich.Der neue Arbeitsgeber muß dir für Januar Lohn zahlen.Sie dürfen dir am 01.01.08 zum 15.01.08 in der Probezeit kündigen. Ein Gespräch bei der Arbeitsagentur wird selbstverstänlich nicht schaden.Schreibe dem AG einen Brief, informiere ihn, daß du am 01.01.08 deine Arbeitskraft zu Verfügung stellst und bitte um Info,wenn das nicht klar ist, wo,wann du am 01.01.08 anfangen sollst.Du mußt am 01.01.08 Deine Arbeitsstelle betreten und so jeden Tag. Du bist nicht freigestellt. Es gibt noch Arbeitsgericht. Gruß Milly
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
Ambulante Pflege
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
Hallo milly,

das ist so nicht Richtig. Der Vertrag ist zwar verbindlich kann aber auch vor Arbeitsantritt gekündigt werden, wenn im Vertrag nicht ausdrücklich ausgeschlossen.

Hast meinen link oben nicht gelesen? Auf der verlinkten Seite unten 1. Kündigung vor Beschäftigungsbeginn

und noch nen link zum Thema:

DasErste.de - Ratgeber - Recht -

Gruß renje
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
M

milly

Mitglied
Basis-Konto
01.04.2007
50937
Hallo renje,
danke für deine Aufmerksamkeit, du hast recht. Der Vertrag müßte in diese Hinsicht gelesen werden.Ich kenne die Verträge fast immer mit dem §, daß die Kündigung vor dem Arbeitseintritt ausgeschlossen ist. Davon abzusehen, ist der Brief von dem zukunftigen AG keine Kündigung.
Gruß Milly
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
Ambulante Pflege
Schmusekatze1985

Schmusekatze1985

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
26.07.2007
13055
Hallo, also im Vetrag steht drin das vor Arbeitsantritt eine Kündigung ausgeschlossen ist, hatte ein Gespräch mit meinem zukünftigen Arbeitgeber, sie meinten das es ein allgemeines schreiben war das jeder erhielt und jeder schauen soll ob man noch was rückgängig machen kann, da es bei mir nicht geht fange ich am 1.1 bzw so wie es der diensplan dann vorsieht an. Mal schaun was sich da noch ergibt habe mich so auf die Stelle gefreut hoffe es endet allöes positiv, aber merkwürdig ist es trotzdem noch alles...mal schaun

Frohe Weihnachten euch allen und danke für eure tipps.

Lg Schmusekatze
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Krankenschwester
L

Leontina

Mitglied
Basis-Konto
04.03.2004
Düsseldorf
Hallo,
du kannst mal auf die Internetseite "www.kliniken.de" nachschauen ich denke in Berlin suchen Krankenschwester.Im jeder fal du muss dich sofort bei Arbeitsamt melden.
LG
leontina
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester für Int und An
Fachgebiet
Intensiv
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

C
Erst einmal einen schönen guten Tag in die Runde. Ich selber bin nicht in der Pflege tätig aber benötige trotzdemk einmal Euren Rat...
  • Erstellt von: Cedric
1
Antworten
1
Aufrufe
235
C
J
Hallo zusammen, wenn die Frage hier unpassend ist, bitte verschieben! Wie wird in Euren Einrichtungen/ Stationen/ Häusern mit der lt...
  • Erstellt von: jasmin
0
Antworten
0
Aufrufe
316
J
D
Folgende Problematik in einem Pflegeheim. Patientin zeigt starke eigen- und Fremdgefährdung, wird schon Medikamentös Sediert Quetiapin...
  • Erstellt von: DarkSephiroth
4
Antworten
4
Aufrufe
424
Zum neuesten Beitrag
DarkSephiroth
D
P
Hallo in die Runde, liebe Forenmitglieder, nach einem Abteilungswechsel innerhalb unserer Klinik, bin ich auch das erste mal mit dem...
  • Erstellt von: Peltierchen
6
Antworten
6
Aufrufe
646
Zum neuesten Beitrag
Peltierchen
P