Dialysepflichtiger Bewohner

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Doreen1996

Doreen1996

Mitglied
Basis-Konto
03.06.2006
21077
Hallo,:eek:riginal:

wir bekommen in nächster Zeit einen dialysepflichtigen Bew. Was muss ich bei der Pflege und bei der Ernährung speziell beachten? Mit dialysepflichtigen Patienten habe ich leider keine praktische Erfahrung. Vielleicht gibt es ja in der Zwischenzeit (ich habe mein Examen 1996 gemacht) neue Erkenntnisse.Kann mir jemand eine gute Internetadresse geben? Ich habe schon einige Seiten durch und sie weichen in mancher Hinsicht zB. Trinkmenge oder Ernährung voneinander ab.
Danke im vorraus
Gruß Doreen
 
Qualifikation
Krankenschwester/PA
Fachgebiet
APH
F

frieda0012

Hallo,
bei der Ernährung sind einige Unterschiede zum "normalen" Heimbewohner zu beachten. Da er schon dialysepflichtig ist , ist eine terminale Niereninsuffizienz, also totaler Ausfall der Nierenfunktion, vorliegend. Selbst eine Restausscheidung ist nicht mehr von Belang, aussér in der Bilanz der Trinkmenge. Generelle Regel 500 ml Flüssigkeit pro Tag + Ausscheidung. Der Dialysepatient hat einen höheren Energie- und Eiweissbedarf. Allerdings sollte er nich unkontrolliert Phosphor und Kalium zu sich nehmen, da diese Progressionsfaktoren wie renale Osteopathie, SBS Entgleisung (Azidose), Hyperkaliämie (Herzrhythmusstörungen), Angiopathien .... bewirken können. Es gibt hierzu das Buch Alles ist erlaubt (Amazon.de), worin gut die Tagesmengen erläutert werden. Wichtig bleibt bei eiweissreicher Kost immer !!! Phosphatbinder in Tablettenform hinzuzugeben, ZUM ESSEN. Sie senken die sek. Hyperthyreoidose und somit den beschleunigten Knochenabbau des Dialysepatienten. Obst und Gemüse wie Trockenfrüchte und Instantgetränke, Schokolade haben viel Kalium. Fleische, Wurst, Fisch, Käse in der Regel viel Phosphor.
 
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
19.10.2005
Rosenheim
Hallo Doreen 1996,

wir haben und hatten dialysepflichtige Bewohner.

Der Bewohner hat bei uns eine Art Übergabebuch, wo sowohl von der Dialysestation als auch von uns Informationen eingetragen werden.
Dazu gehören tägliche RR-Werte, Medikationsbestellungen, Fragen an die Dialyseärzte und Schwestern usw.
Vom Dialysepersonal haben wir sehr viel Infomaterial über spezielle Ernährung usw. erhalten, auch für das Hauswirtschaftspersonal.

Es ist sehr hilfreich, wenn die Kommunikation zwischen Station und Wohnbereich stimmt.
Ich empfehle dir, dich einfach mit deinen Fragen an die zuständige Dialysestation zu wenden!:thumbsup:

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
Doreen1996

Doreen1996

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
03.06.2006
21077
Hallo ihr beiden,:eek:riginal:

vielen Dank für eure schnellen Antworten. Das war auch diesmal wieder sehr hilfreich für mich.
Gruß Doreen
 
Qualifikation
Krankenschwester/PA
Fachgebiet
APH
Doreen1996

Doreen1996

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
03.06.2006
21077
Hallo,

nochmal Danke für die Infos, leider ist der Bew. noch im KH verstorben.
Gruß Doreen
 
Qualifikation
Krankenschwester/PA
Fachgebiet
APH
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

P
  • Gesperrt
Hallo, was passiert eigentlich wen man aus versehen die doppelte menge Heparin spritzt zum blocken in den Dermes/Tunnelkatheter? Wie...
  • Erstellt von: Pasqualino
3
Antworten
3
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
R
  • Gesperrt
Hallo Ich schreibe momentan eine Arbeit über Dialyse. Dafür brauche ich ein paar Freiwillige, die meine Fragen anonym beantworten...
  • Erstellt von: ragavi1997
1
Antworten
1
Aufrufe
1K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
E
  • Gesperrt
Hallo! Ich hätte eine Frage an "die alten Hasen"! Wie geht ihr vor, wenn ihr eine Dialysekanüle während der Behandlung korrigieren müsst...
  • Erstellt von: Ellen01
1
Antworten
1
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
S
  • Gesperrt
Hallo, folgende Frage: Erstdialyse auf Intensiv über Shaldonkatheter, 3Stunden (Hämofiltration). Hst. bei ca.200, Krea.5,3 Urin...
  • Erstellt von: Scherlock
1
Antworten
1
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de