Dauerrezept Inkontinenz

M

malleandy

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
85104
0
Hallo,

wie handhabt ihr das bei Euch auf Station, wenn ein Bewohner Einlagen / Attendshosen benötigt. Wird da ein Dauerrezept beim Arzt angefordert und wenn ja, was für Diagnosen schreibt der drauf, damit dies Hausintern weitergeleitet werden kann, z.B. an die Lieferfirma von Inkoartikel?

Würd mich mal interessieren ^^

Danke :)
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Seniorenheim
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Dauerrezept Inkontinenz

Als Diagnose sollte die bestehende Inkontinenz aufgelistet sein, z.B. Harninkontinenz oder Stuhlinkontinenz. Wir haben die Rps. an die Krankenkassen geschickt. Die müssen sowieso genehmigt werden und die Krankenkassen arbeiten mit Vertragsfirmen, sodaß die einfache Weitergabe an eine Firma in der Regel nichts bringt, weil man garantiert nicht die Vertragsfirma der betreffenden Kasse erwischt hat. Ist die Vertragsfirma bekannt, kann man gleich an die Firma schicken.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.