dauernachtdienste

G

georgie

Mitglied
Basis-Konto
0
38106
0
hallo.ich bin kinderkrankenschwester in der häusl.kinderkr.pflege.seit 5 monaten hat meine firma jetzt eine erw.geistig behinderte patientin,bei der ich als einzige vollzeitkraft seitdem dauernachtdienste mache.ab und zu bin ich noch für 3 tagdienste bei einem kind eingesetzt.so langsam reicht es mir ehrlich gesagt.deshalb die frage ob ich mich da irgendwie gegen wehren kann? da mich diese dauernächte einfach nur fertig machen und ich nunmal kinderkrankenschwester bin.eine andere kollegin hat schon angeboten auch nächte zu machen dafür könnte ich dann ihre tagdienste bei dem kind machen.was die firmal aber ablehnt.ausserdem haben die auch genug leute aus der erwachsenenpflege die bei kindern arbeiten.find das einfach nur ungerecht.ich mache bis zu 20 nächte im monat.habe schon mit denen geredet aber kommen immer nur leere versprechen...gewerkschaft haben die leider nicht da privater pflegedienst
 
Qualifikation
kinderkrankenschwester
Fachgebiet
ambulante kinderintensivpflege
N

nattvakt

Mitglied
Basis-Konto
1
Stuttgart
0
Hallo Georgie!
Schau doch mal in Deinem Arbeitsvertrag nach, ist der auch für Nachtdienste geschrieben? Auch könntest Du in Deiner Arbeitsbeschreibung nachlesen, ob Dein zu behandelnder Arbeitskreis sich z. B. nur auf Kinder beschränkt. Dann könnten ja Deine Kollegen, die auf Erwachsene spezialisiert sind dies übernehmen. Das ganze sieht mir ziemlich nach Bossing/Mobbing aus, möchte man Dich für etwas bestrafen?
Trotzdem noch einen schönen Weihnachtstag!
kolleg. Grüße
 
Qualifikation
päd. Fachkraft
Fachgebiet
Kinder/Jugendliche
Weiterbildungen
Erlebnistherapie, Erlebnispädagogik
G

georgie

Mitglied
Basis-Konto
0
38106
0
na ja laut vertrag können sie mich in allen bereichen einsetzen.generell steht nix drin von nachtdiensten oder allgemein diensten..mobbing weiss ich nicht.die suchen sich schon die leute aus mit denen sie es machen können.generell sind eigentlich alle mitarbeiter sehr unzufrieden mit der gesamten dienstplanung ,dienstplan wird ständig geändert,ständig anrufe im frei etc..momentan haben die nur noch ein 24 std kind.dann die pat.wo nur nachtdienste sind und dann noch ein kind wo nur spät und nachtdienste sind.also liegt es evtl auch daran..aber ich ärgere mich einfach darüber das sie ja auch jemanden aus dem 24 std team einige nächte von mir geben könnten und mir ein paar mehr tagdienst..ich glaube momentan machen alle mitarbeiter ziemlich viel nächte aber ich bin trotzdem die einzige die NUR nächte macht..ist etwas kompliziert..momentan könnte ich einfach nur alles hinschmeissen.
 
Qualifikation
kinderkrankenschwester
Fachgebiet
ambulante kinderintensivpflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.