Arbeitsrecht Darf mein AG mich zum nacharbeiten von....

D

dyalo123

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo,

folgende Sache:;

Ich muss Dienstag bis Donnerstag arbeiten und habe von Freitag bis Sonntag frei.

Ich werde höchstwahrscheinlich Montag nach meinem Arzt besuch krankgeschrieben.
Für Di bis Do

Darf mein AG/PDL/TL mich dazu zwingen dann von Fr bis Sonntag zu arbeiten?
Und wenn ja muss er mir dann diese Tage als Ausgleich irgendwann anders bereitstellen?
Weil nacharbeiten von Krankheitstagen gibt es ja nicht. Ich würde ja überstunden machen oder nicht?

Bin bisschen verzweifelt. Vielen Dank!
 
Qualifikation
Gesundheits und Krankenpfleger
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
626
7
Ich muss Dienstag bis Donnerstag arbeiten und habe von Freitag bis Sonntag frei.

Ich werde höchstwahrscheinlich Montag nach meinem Arzt besuch krankgeschrieben.
Für Di bis Do

Darf mein AG/PDL/TL mich dazu zwingen dann von Fr bis Sonntag zu arbeiten?
Nein, dyalo123. Der Dienstplan ist verpflichtend für beide Seiten und Dein AG hat mit der Veröffentlichung des Dienstplans sein Direktionsrecht ausgeschöpft. Dienstplanänderungen sind bei Vollzeitbeschäftigten somit nur und ausschließlich mit ausdrücklicher Genehmigung des AN möglich. Dein AG hat keinerlei Recht, Deinen Dienstplan wie von Dir beschrieben einseitig abzuändern. Wenn Du also Dienstag bis Donnerstag krank geschrieben wirst, gilt der veröffentlichte Dienstplan selbstverständlich auch weiterhin. Dein AG ist verpflichtet für Krankheitsausfälle ein entsprechendes Ausfallmanagement - sprich: Strukturen und Personalkapazitäten - vorzuhalten.
Und wenn ja muss er mir dann diese Tage als Ausgleich irgendwann anders bereitstellen?
Solltest Du der Dienstplanänderung zustimmen, sind die geleisteten Stunden Überstunden. Vergütet werden müssen in der Folge einerseits selbstverständlich die als Dienst geplanten Krankheitstage mit der für diesen Tag geplanten Dienstzeit in voller Höhe (keine Durchschnittsstunden, sofern nicht ausdrücklich im Arbeitsvertrag vereinbart) und die geleisteten Überstunden. Diese können nur dann durch Freizeitausgleich ausgeglichen werden, wenn der Arbeitnehmer damit im konkreten Einzelfall einverstanden ist oder wenn sich der Arbeitgeber diese Möglichkeit des Überstundenabbaus im Arbeitsvertrag vorbehalten hat. Der Grund dafür, dass ein Freizeitausgleich dem Arbeitnehmer nicht „aufgedrückt“ werden kann, liegt daran, dass er einen Anspruch auf Beschäftigung hat. Eine einseitige Freistellung von der Arbeit durch den Arbeitgeber ist im Regelfall rechtlich unzulässig.

Kurz gesagt: Dein AG versucht es sich einfach zu machen und sein Organisationsverschulden (nicht vorhandenes/ausreichendes Ausfallmanagement) zu Deinem Problem machen zu wollen. Dein AG muss auch wissen, dass sein von Dir beschriebenes Vorhaben rechtswidrig ist und u.a. gegen §106 Gewerbeordnung ( GewO - Einzelnorm) verstösst.
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
Thomas Betz

Thomas Betz

Mitglied
Basis-Konto
Ich bin immer wieder erstaunt, das AG ein solches Vorgehen an den Tag legen. Warum machen sie das? Weil sie vermutlich wissen... unsere MA sind in diesen Rechtsangelegenheiten nicht "affin". Obwohl es doch eigentlich einfach zu verstehen ist. Dienstplan draussen..Ende-Gelände.Direktionsrecht aufgebraucht...Dann geht es nur über die "Bereitschaft der MA" AUSZUHELFEN, wenn es hier Notdienstlösung beschrieben ist, z.B. AV,TV, oder sonstiger betrieblicher Regelung.
LG Thomas
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Ambulante Intensivpflege / Häusliche Intensiv Pflege Tamme
D

dyalo123

Neues Mitglied
Basis-Konto
Vielen lieben Dank für eure antworten.

Ich befinde mich noch in der Ausbildung und aktuell ist es ein Pädiatrie Einsatz.
Man muss ja x Stunden da absolviert haben. Zählt das krank sein dann mit zu den absolvierten Stunden?
Hab angst, dass ich das denn nachholen muss weil mir die Stunden fehlen
 
Qualifikation
Gesundheits und Krankenpfleger
Thomas Betz

Thomas Betz

Mitglied
Basis-Konto
Zählt natürlich nicht zu den absolvierten Stunden, aber zu deinen Fehlzeiten. Sind die überschritten, kann es sein, dass du zum Examen nicht zugelassen wirst. Kommst du in einem Pflichteinsatz nicht auf die vorgeschriebenen Stunden ( wegen AU), kann es durchaus sein, dass du diesen widerholen musst.
LG Thomas
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Ambulante Intensivpflege / Häusliche Intensiv Pflege Tamme
  • Gefällt mir
Reaktionen: Christian Kröhl
S

smaluhn

Mitglied
Basis-Konto
2
31535
0
Also, wenn ihr dann wirklich in die Situation kommt, daß der AG euch in einen anderen Dienstplan reinpreßt, sagt es euren Hausarzt und der findet eine Lösung.
 
Qualifikation
Pfleger/Suchtkrankenberater/Pflegehelfer/Betreuungsassistent/RA/HP
Fachgebiet
Hannover
R

resigniert

Aktives Mitglied
Basis-Konto
168
Münster
0
Also, wenn ihr dann wirklich in die Situation kommt, daß der AG euch in einen anderen Dienstplan reinpreßt, sagt es euren Hausarzt und der findet eine Lösung.

? Was hat der HA damit zu tun? Der AG kann niemanden pressen, der sich nicht pressen lässt.

Es ein Zauberwort, das heißt: NEIN
Lies dir mal #2 ganz sorgfältig durch
 
Qualifikation
GuK
Fachgebiet
Intern
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
71
Mannheim
0
Wieso will er dich pressen. Vielleicht wollte er dir was gutes, das du deine Stunden zusammenbekommst und nicht so viele Fehlzeiten sich bemerkbar machen. Man muss nicht immer vom schlechtesten ausgehen.

Für mich ist es eher überraschend dass du jetzt schon weißt, dass du ab Montag arbeitsunfähig bist. Als Azubi habe ich mich persönlich sehr bemüht Fehlzeiten zu vermeiden, da 3 Jahre sehr lang sein können bei 10 % Fehlzeit.

sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
mysteha

mysteha

Unterstützer/in
Basis-Konto
@smaluhn,

ne interessante Arbeitsmoral, die du da vertrittst. (Irnoniemodus aus)
 
Qualifikation
KS/PDL/Fachkraft für Gerontopsychiatrie/Hygiene/Pflegeberaterin §7a SGB XI
Fachgebiet
Tagesstätte/Demenz
L

lulli00

Aktives Mitglied
Basis-Konto
127
Wien
0
Bei mir im KH geht das gar nicht mit Fehltagen nacharbeiten. Ich bin auch noch in der Ausbildung und habe leider schon recht viele Tage gesammelt. Ich habe nahe zu gebettelt mich in meinen Freien Tagen nacharbeiten zu lassen. Kann bei uns nicht umgesetzt werden. Jetzt sammel ich Überstunden und hoffe das sie mich ggf. Retten können.
 
Qualifikation
Pflege
  • Gefällt mir
Reaktionen: nanda
C

Care2000

Aktives Mitglied
Basis-Konto
44
Berlin
0
@smaluhn,

ne interessante Arbeitsmoral, die du da vertrittst. (Irnoniemodus aus)
Ich finde deine These ebenfalls interessant ;) Ausschließlich die Fragestellung so zu interpretieren oder Schlüsse zu seiner Arbeitsmoral zu stellen. Damit bewegst du dich auf ganz dünnen Eis. Jeder gewissenhafte Arzt fragt doch die MA in der Pflege bei AU wann und wie er arbeiten muss. Der Arzt entscheidet dann auch in diesem Kontext wie lange eine Krankschreibung erfoderlich ist. Beispielsweise Personen die am WE immer frei habe, habe auch immer diese Tage als zusätzliche Erhohlung der Arzt wird dieses Wissen entsprechend berücksichtigen. Wenn Personen auch am WE arbeiten müssen gehört es sehr wohl in die Kalkulation der AU.
 
Qualifikation
TQM Auditor, Gutachter, Wundspezialist, DCM, exam Krpfl. etc.
Fachgebiet
QM
  • Gefällt mir
Reaktionen: ludmilla
L

ludmilla

Mitglied
Basis-Konto
Ich finde deine These ebenfalls interessant ;) Ausschließlich die Fragestellung so zu interpretieren oder Schlüsse zu seiner Arbeitsmoral zu stellen. Damit bewegst du dich auf ganz dünnen Eis. Jeder gewissenhafte Arzt fragt doch die MA in der Pflege bei AU wann und wie er arbeiten muss. Der Arzt entscheidet dann auch in diesem Kontext wie lange eine Krankschreibung erfoderlich ist. Beispielsweise Personen die am WE immer frei habe, habe auch immer diese Tage als zusätzliche Erhohlung der Arzt wird dieses Wissen entsprechend berücksichtigen. Wenn Personen auch am WE arbeiten müssen gehört es sehr wohl in die Kalkulation der AU.
Ich werde jedenfalls genau das von meinem Arzt immer gefragt, dann passt er die AU an.
 
Qualifikation
Pflegekraft
Fachgebiet
ausserhalb der Klinik
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.