Allgemein darf ein pflegedienst bestätigte Dienste einfach so absagen??!!

X

xavier12

Mitglied
Basis-Konto
0
40223
0
Leute ich hab jetzt ein Problem, und zwar ein Pflegedienst hat mir vor einer woche per Mail meine Dienste für Januar geschickt, und mich gebeten die zu bestätigen..hab ich auch sofort zurückgeschrieben dass die bestätigt sind heute bekomm ich wieder eine neue Mail mit (aktuelle Plan) wo mir 6 Dienste einfach so weggenommen wurden!! darf der pflegedienst die bestätigte dienste von freiberuflern ändern wie er will?? ich muss dazu sagen ich arbeite grade bei diesem pflegedienst ohne vermittlungsfirma also direkt.
als ich dann angerufen habe, wurde mir gesagt sie hätten jemand auf 400 euro und der ist billiger als ich!!!
sollten sie das nicht vorher überlegt haben?? was kann ich jetzt tun?? was sind meine rechte? und sorry für meinen vielen schreibfehler bin einfach aufgeregt!!
LG
XAVIER
 
Qualifikation
freiberuflicher altenpfleger
Fachgebiet
heimbeatmung
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
24211
0
AW: darf ein pflegedienst bestätigte Dienste einfach so absagen??!!

Hallo Xavier12

Kündigungsfristen bei Dienstverhältnissen.

Bei einem Dienstverhältnis, das kein Arbeitsverhältnis im Sinne des § 622 ist, ist die Kündigung zulässig,
1.
wenn die Vergütung nach Tagen bemessen ist, an jedem Tag für den Ablauf des folgenden Tages;
2.
wenn die Vergütung nach Wochen bemessen ist, spätestens am ersten Werktag einer Woche für den Ablauf des folgenden Sonnabends;
3.
wenn die Vergütung nach Monaten bemessen ist, spätestens am 15. eines Monats für den Schluss des Kalendermonats;
4.
wenn die Vergütung nach Vierteljahren oder längeren Zeitabschnitten bemessen ist, unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von sechs Wochen für den Schluss eines Kalendervierteljahrs;
5.
wenn die Vergütung nicht nach Zeitabschnitten bemessen ist, jederzeit; bei einem die Erwerbstätigkeit des Verpflichteten vollständig oder hauptsächlich in Anspruch nehmenden Dienstverhältnis ist jedoch eine Kündigungsfrist von zwei Wochen einzuhalten.

§ 621 BGB Kündigungsfristen bei Dienstverhältnissen - dejure.org
Jetzt währe vieleicht noch interessant, ob es schriftliche Vereinbahrungen gibt, die etwas über Teilzahlungen, bei vorzeitiger Kündigung aussagen, ansonsten scheint es wohl echt schwierig zu sein zu sein, da etwas rauszuhohlen.
Solltet ihr einen mündlichen Dienstleistungsvertrag gemacht haben, dann besteht ja noch das Problem, wer hat etwas gesagt, gemeint oder vorgehabt, also beweisen kannst Du ohnen Zeugen nichts.

Ich als Laie, sage mal: dumm gelaufen.
Den großten Vorteil könntes Du haben, das auch eine solche Kündigung in schriftlicher Form geschehen muss, Emails fallen nicht darunter. Also den Dienst antreten u. dann mit einem Anwalt den Anspruch durchsetzen.
Lohnt sich der Aufwand.????
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
S

SvenJ

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: darf ein pflegedienst bestätigte Dienste einfach so absagen??!!

Sowas kannst Du im Dienstleistungsvertrag regeln. Da legst Du fest in welchem Zeitraum (z.b. ab 14 Tagen vor Auftrag) und die Ausfallhöhe (z.B.3-4 Dienste) .
Ich versuche es immer erst in einem persönlichen Gespräch zu klären. Der PD möchte von Dir ja auch Zuverlässigkeit und fänd eine Aussage wie "Ich arbeite einige Dienste jetzt bei einem anderen PD, weil der besser zahlt" nicht prickelnd. Nichts anderes macht der PD im Moment mit Dir. Sie können die Dienste wirtschaftlicher besetzen.
Gerade wenn man überwiegend in der ausserklinischen unterwegs ist, empfehle ich einen Mailverteiler in den die nun freien Dienste sofort den anderen PD`s mitgeteilt werden, denn Bedarf hat fast jeder.
Sollte so eine Planung seitens des PD öfter vorkommen, würde ich diesem PD nur noch wenige Dienste anbieten und das Honorar hochsetzen.
Wenn Du bei anderen PD`s nur einen ganzen Block bekommst, den Du nun nicht antreten könntest, weil Dir der PD mit seinem "Gerupfe" 6 Dienste rauszunehmen Blöcke zerteilt, sage die entsprechenden Dienste auch ab.
Du verdienst eben nur, wenn Du auch arbeitest.
 
Qualifikation
Fachpfleger IMC und ausserklinische Beatmung
Fachgebiet
Heimbeatmung, IMC, Altenpflege bundesweit
Weiterbildungen
Verein zur Förderung der Beatmungspflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.