Information ausblenden
Tipp: Für registrierte Mitglieder ist das Forum (fast) vollständig werbefrei.

Darf die Sozialstation Patinten auf grund der Haustiere ablehnen?

  1. Hallo mein Name ist Anne
    Ich habe Pflegestufe 4 und wohne in Themar.
    Ich habe bei unserer Sozialstation nach einer Haushaltshilfe nachgefragt und es sollten morgens täglich meine Beine gewickelt werden.
    Dies wurde auf Grund unserer Haustiere abgelehnt. Wir besitzen nicht giftige Schlangen und einen Leoparden Gecko,die sich in einem anderen Raum befinden und in sicher abgeschlossenen Terrarien, dieser Raum muss nicht betreten werden wenn die gewünschten Tätigkeiten ausgeführt werden sollen. Und im Wohnzimmer wo ich mich hauptsächlich aufhalte sind in drei sicher abgeschlossenen Terrarien mit Vogelspinnen die auch abgehangen werden können solang man die Tätigkeiten ausführt und zwei Katzen.
    Auf Grund der Reptilien wurde ich aber abgelehnt.
    Ich selbst fand es aber richtig die Personen zu informieren, das sich diese Tiere hier befinden.

    Ist es rechtens das sie mich abgelehnt haben?
    Hätte ich die Tiere nicht erwähnen sollen?
    Um eure Hilfe und eventuell Tipps bin ich sehr dankbar. Lg
     
  2. Hallo Anne,

    erstmal tut es mir leid für Dich , dass Du die gewünschte Hilfe nicht bekommen konntest.

    Auf der anderen Seite ist eine Sozialstation/Pflegedienst aber ein Dienstleister, der sich seine Kunden aussuchen kann und das ist natürlich rechtens.

    Vielleicht gibt es in Deiner Wohngegend Pflegedienste die etwas weniger empfindlich auf Deine doch etwas spezielle Wohnsituation reagieren. Für die Suche kannst Du den "AOK Pflegedienstnavigator" googeln.

    Alternativ kannst Du Dir eine private Haushaltshilfe suchen und diese über das Pflegegeld finanzieren. Eventuell gibt es ja auch Freunde/Nachbarn/Bekannte/Verwandte die das für eine Aufwandsentschädigung übernehmen.

    Du kannst Dich auch an einen Pflegestützpunkt/Pflegeberatung in Deiner Nähe wenden. Die haben den Überblick über das regionale Angebot und können Dich zielgerichtet beraten. Es gibt eventuell noch mehr Möglichkeiten, die ich aber über die Ferne und ohne genauere Informationen nicht einschätzen kann.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg,

    Pevaueff
     
  • Wenn dir die Beiträge zum Thema „Darf die Sozialstation Patinten auf grund der Haustiere ablehnen?“ in der Kategorie „Patienten & pflegende Angehörige“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit dem Jahr 2000 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit über 40.000 Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
  • Hinweis: Sollte hier extremistisches oder fremdenfeindliches Gedankengut verbreitet oder der Tenor der Diskussion inakzeptabel werden, dann informiere uns bitte über den Button "Melden", den Du in jedem Beitrag findest. Vielen Dank!
    Die Seite wird geladen...

    Diese Seite empfehlen

    Besucher fanden diese Seite u.a. bei der Suche nach:

    1. pflegedienst bei patient mit haustier