Coaching für WBL

lichtwerk

lichtwerk

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
64646
0
Hallo Kollegen,

ich bin erst seit 9 Monaten WBL auf einem Wohnbereich mit 12 Mitarbeitern. Ich bin der Jüngste, aber bringe 20 Jahre Berufserfahrung mit. Man kann sich vorstellen mit welchen MA ich dort zu tun habe. In meinem Team sind die meisten schon 10 oder mehr Jahre in diesem Haus und der WB ist lt. anderer Kollegen und der Leitung wirklich schwierig, hat auch schon etwas an WBL's verschlissen.

Als stellv. WBL (nie offiziell) konnte ich schon Erfahrung sammeln und habe bisher immer sehr gute Zeugnisse erhalten. Nun habe ich in meinem letzten Gespräch mit meinen HL und PDL erfahren, dass mein Führungsstil nicht klar definiert ist und einiges schiefläuft.

Der HL hat jetzt vorgeschlagen mir einen Coach zur Seite zu stellen.
Ich finde die Idee richtig klasse und bin für alles offen, allerdings gestaltet sich meine Suche nach einem passenden Coach im Raum Südhessen als etwas schwierig. Weiss da jemand Rat ? Auch für Literaturtips wäre ich sehr dankbar.

Gruss Stefan
 
Qualifikation
Pflegefachkraft für Altenpflege
Fachgebiet
Pflege- und Therapieeinrichtung
P

pegean

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Coaching für WBL

Wäre es nicht besser wenn Du eine Teamsitzung machen würdest ?
Und da offen die Probleme ansprechen ? Was genau wird an Deinem Führungsstil kritisiert ?

LG
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
altenheim-lt.nachtwache
nightwish

nightwish

Aktives Mitglied
Basis-Konto
2
75181
0
AW: Coaching für WBL

Ich frage mich gerade, warum nicht deine Leitungen dieses Coaching übernehmen.
Sie kennen doch die internen Gegebenheiten viel besser und wissen welche Vorstellungen sie von einer Leitung haben.

Das du nach neun Monaten noch keinen klaren Führungsstil haben kannst, sollte deinen Leitungen auch bewusst sein. Zumal du ja selbst schreibst, dass du in einem ziemlich eingefahrenen Team die Leitung übernommen hast.

Mir selbst ging es vor etwa zwei Jahren ähnlich und ich bin bei weitem noch nicht da wo ich hin will. Aber ich denke leiten lernen braucht Zeit.

Grüße
nightwish
 
Qualifikation
exam. Altenpflegerin, PA, WBL
Fachgebiet
Pflegeheim
Weiterbildungen
WB PA, AG QM
J

JoyfulVoice

Mitglied
Basis-Konto
0
27612
0
AW: Coaching für WBL

Hallo
in Hessen kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
Aus eigener momentan aktueller Lage kann ich dir nur dazu raten, zu einem externen Coach zu gehen.
Bevor du mit dem Thema ins Team gehst, ist es dafür nämlich sinnvoll, dass du deine Gedanken und die Dinge die dich beschäftigen erstmal für dich sortieren kannst.
Für mich hat sich meine Lage auf der Station schon nach der ersten Coaching- Sitzung extrem verbessert. Nicht nur, weil man endlich mal in einem vertrauten Zweiergespräch alles ansprechen darf, sondern weil ich nun weiß wo ich hin möchte und was mir noch dazu fehlt, woran ich arbeiten kann und weil ich das erste Mal gefragt wurde, was ich mir eigentlich wünsche. Das hat mich nachdenklich gemacht, hat mir dabei geholfen.
Das deine PDL dein Coach wird, halte ich für keine gute Idee - jeder kocht die Suppe so, wie sie ihm schmeckt - durch ein Coaching findest du hoffentlich deinen eigenen Weg und dein eigenes Rezept.
Wenn ich es richtig verstehe, dann übernimmt deine Heimleitung die Kosten? Darfst du dann selbst deinen Coach wählen? Wäre ja nur sinnvoll, denn das Vertrauensverhälnis spielt dabei eine sehr große Rolle.
Ich wünsche dir viel Glück - ach ja ne PN folgt

Svenja
 
Qualifikation
Krankenschwester + PA + Stationsleitung
Fachgebiet
Interdisziplinär
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen