Wundmanagement Cipse im Wundbereich

B

Bluemchen

Mitglied
Basis-Konto
0
33442
0
:mad_2: Hallo,
nach einer fehlgeschlagenen Vakuumversiegelungstherapie nach einer Operation an meinem linken Unterschenkel mußten zur Reinigung der Wunde 9 weitere Operationen vorgenommen werden mit dem Ergebnis, dass ich heute wieder eine kraterförmige offene Wunde habe, die behandelt wird aber nicht zuheilt.
Nach einer Röntgenaufnahme des Beines wurde festgestellt, dass eine große Anzahl von Clipsen sich in dem Wundbereich befinden.
Können Diese Clipse der Anlass ein, dass die Wunde nicht heilt?
In keinem OP-Bericht ist von dem Einbringen der Clipse berichtet.
Aus welchem Metall sind diese Clipse hergestellt? Alles offene Fragen.
Könnte es sein, dass es sich um Nickel/Titan Clipse handelt? Wo bekomme ich eine Antwort hierzu ?
MfG Bluemchen
 
Qualifikation
Angestellte
Fachgebiet
Möbelindustrie
kleinergizmo

kleinergizmo

Mitglied
Basis-Konto
0
61267
0
Hallöchen,

tut mir leid, was Du da grade mitmachen musst. Das klingt alles sehr unschön...

Was wurde denn ursprünglich operiert?

Und auch, wenn das jetzt wirklich wenig hilfreich für Dich sein wird... Hierzu

Aus welchem Metall sind diese Clipse hergestellt? Alles offene Fragen.
Könnte es sein, dass es sich um Nickel/Titan Clipse handelt? Wo bekomme ich eine Antwort hierzu ?
kann Dir wohl tatsächlich nur Dein behandelnder Arzt bzw. der Operateur Auskunft geben. Über's Netz kann man da nur mutmaßen....

Wirst Du eventuell in einer Wundambulanz behandelt? Falls nicht, wäre das unter Umständen eine gute Möglichkeit, beste Versorgung und Informationen in Bezug auf deine Probleme zu bekommen. Diese Ambulanzen werden deutschlandweit immer deckender ausgebaut und dort sind neben Chirurgen auch Pflegekräfte mit einer Zusatzausbildung tätig. Was manche Fachkräfte an Behandlungsmöglichkeiten kennen, ist häufig noch nicht mal in viele Kliniken vorgedrungen...

LG und gute Besserung,
Gizmo
 
Qualifikation
Krankenpflegerin
Fachgebiet
Dialyse
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.