burnout

R

Rosi S.

Unterstützer/in
Basis-Konto
7
München
0
Wie geht man vor, wenn man bemerkt es könnte zum Burnout kommen?
Zum HA oder zum Betriebsarzt?
 
Qualifikation
Krankenschwester, PA
Fachgebiet
Berufsfachschule
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
65
Rosenheim
0
Hallo Rosi S.:eek:riginal: ,

der erste Weg geht zum Hausarzt, dort sollte ein offenes Gespräch erfolgen!

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
M

mone265

Mitglied
Basis-Konto
0
45136
0
Hallo Rosi S.!!!

Gehe erstmal zum Hausarzt, ich hoffe du hast einen guten der sofort erkennt, was mit dir los ist. Ansonsten würde ich zu einem Arztwechsel raten!!
Dein HA zieht dich sofort für 2 Wochen aus deinem Arbeitsplatz, danach wird er dich bestimmt an Psychologen, Psychiater weiterleiten und lässt dies paralell laufen.
Lass dich jedenfalls rausziehen und sehe dies als Neuanfang für Dich :eek:riginal:
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulante Pflege
R

Rosi S.

Unterstützer/in
Basis-Konto
7
München
0
Tja HA kenne ich (leider) von früher als Stationsarzt, ist ganz schwierig für mich da drüber zu reden. Wüsste nicht wohin. Und dann gehts auch wieder, habe ja immer die Hoffnung es muss sich was ändern. Privat ist halt auch nicht alles so einfach, und ich möchte meine Familie nicht auch noch mit meinen Launen belasten, wenn ich wieder ausgepowert vom Dienst komme. Manchmal habe ich schon Rückenschmerzen, bevor ich zum Dienst gehe! Dann denke ich mir na toll, das kann ja nur psychisch sein. Dann denke ich mir wieder, die anderen arbeiten doch auch und haben Familie und bringens auf die Reihe. Ich arbeite ja auch nur TZ. Und manchmal hilfts mir schon hier den ganzen Müll abzuladen. Wenn ich dann sehe, den anderen gehts ähnlich, hilft das. Ich denke ich habe noch keinen "Burnout", aber ich möcht ihn halt vermeiden und schon prophylaktisch was tun. Ich sehe schon die Alarmsignale. was ratet ihr mir? Wem hat schon mal was geholfen?
Danke
@ Manu: Hallo, schön von Dir zu hören
Rein, weil ich sehe das Thema wird oft angeclickt, denke ich mir, es betrifft uns doch alle, oder interessiert uns zumindest.
Danke fürs "Zuhören".
 
Qualifikation
Krankenschwester, PA
Fachgebiet
Berufsfachschule
B

biene1962

Liebe Rosi,

laß den Kopf nicht hängen, auch ich habe es durchgemacht vor einem Jahr. Mein HA hat mich lange rausgezogen. Wenn Du zu Deinem HA keinen Vertrauen hast bzw. nicht mit ihm darüber reden kannst, geh zu einem anderen...wichtig ist viel darüber zu reden, laß es raus !
Mir hat es sehr geholfen darüber zu sprechen, ich habe angefangen Sport zu treiben....ok und habe der Pflege den Rücken gekehrt.

Ich wünsche Dir viel Kraft...Du schaffst es auch !

Herzliche Grüße
biene
 
K

Kandy 01

Mitglied
Basis-Konto
0
12347
0
Hallo Rosi S.
Du solltest nach Freiräumen für dich suchen z.B. Deine Freizeit neu gestalten und vor allen Dingen Deine Freizeit nicht mit Arbeitsproblemen belasten.
z.B. Privat Entspannungsübungen,wie autogenes Training oder sich einer Selbsthilfegrppe anschliessen
Beruflich: Delegation wenn möglich, Job- Rotation oder wenn möglch supervision
 
Qualifikation
ex.Altenpflegerin,Praxisanleiterin
Fachgebiet
Pflegeheim
R

Rosi S.

Unterstützer/in
Basis-Konto
7
München
0
Jobrotation ? Meinst Du da Station wechseln?
Zuhause kann ich eigentlich sehr gut abschalten, aber manchmal muss ich noch Bewertungen schreiben, oder was vorbereiten(bist ja selber PA), oder nur mal anrufen, ob das und das klar geht.
Vielleicht macht auch noch was aus, dass meine Mutter dement wird, und ich immer vor Augen habe, wie es ihr mal gehen wird. Auch das belastet.
Liebe, ganz liebe Grüße an alle, die mir hier einen Rat geben. Ich picke mir schon was raus und hoffe es wird so wieder.
 
Qualifikation
Krankenschwester, PA
Fachgebiet
Berufsfachschule
K

Kandy 01

Mitglied
Basis-Konto
0
12347
0
Hallo Rosi S.
Sowohl als auch manchmal ist es gut für einen den Job zu wechseln, wenn das für dich keine Lösung ist kannst du auch das Gespräch mit deiner PDL suchen, manchmal hilft es schon den WB zu wechseln um ein anderen Blick auf die Dinge zu bekommen. In einem anderen Pflegeteam zu arbeiten. Es ist aber nur sinnvoll wenn du auch einen guten Draht zur PDL hast. Es gibt ja noch sowas wie die Fürsorgepflicht des AG
 
Qualifikation
ex.Altenpflegerin,Praxisanleiterin
Fachgebiet
Pflegeheim
K

Kandy 01

Mitglied
Basis-Konto
0
12347
0
Nochmal Hall Rosi S.
Anrufen ob dies oder das klar geht ?
Es ist Deine Freizeit !!!!
Deine Schüler sollten so viel Komptenz haben das sie dich anrufen wenn etwas nicht klappt oder sie ein Problem haben was nicht aufgeschoben werden kann und sie dringend einen Rat von die brauchen!!!
Ansonsten ist das deine Zeit zum regenerieren!!
Sicherlich bereite auch ich mich privat auf Anleitungssquenzen vor. Mein Vorschlag wäre das sich die PA die in diesem Forum sind gegenseitig unterstützen und ihre Anleitungssequenzen untereinander austauschen vielleicht habe ich etwas was Dir hilft oder du hast etwas was mir hilft u.s.w.
Wir können doch alle voneinander lernen und nicht jeder muss alles selbst erstellen. So kann jeder von uns seine für ihn wichtigen Anleitungssequenzen dort herausziehen und ggf. umarbeiten ohne Rom neu zu Bauen
 
Qualifikation
ex.Altenpflegerin,Praxisanleiterin
Fachgebiet
Pflegeheim
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
65
Rosenheim
0
Hallo Rosi,

Es ist Deine Freizeit !!!!
:thumbsup2: So sehe ich das auch! Meine freizeit gebe ich kaum noch her, warum auch?

Sicherlich bereite auch ich mich privat auf Anleitungssquenzen vor.
Selbst das mache ich nicht mehr daheim, dafür nutze ich den Anleitungstag.
@Kandy
Mein Vorschlag wäre das sich die PA die in diesem Forum sind gegenseitig unterstützen und ihre Anleitungssequenzen untereinander austauschen
:thumbsup2: prima Vorschlag, gibt es sogar hier an Board schon. Hier sind einige Anleitungssequenzen zu finden. Leider stellen sie meist immer die gleichen Personen zur Verfügung, welche aber auch gerne mal Nutznieser:blushing: von anderen wären.
Ansonsten stimme ich deinen Vorschlägen übereinstimmend zu.

Liebe Rosi, bist du sicher, das du derzeit gut abschalten kannst?

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
K

Kandy 01

Mitglied
Basis-Konto
0
12347
0
Hallo Manu 5959
Bin noch nicht so lange Mitglied bei euch im Forum
Habe bisher keine gezielten Anleitungssequnzen gefunden
stelle aber gerne meine zur Verfügung wenn ich es schaffe sie hier irgendwie reinzubringen weiß leider noch nicht wie
 
Qualifikation
ex.Altenpflegerin,Praxisanleiterin
Fachgebiet
Pflegeheim
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.