RND Bund und Länder einig: Kliniken sollen weniger Intensivbetten frei halten

Pressespiegel

Pressespiegel

Moderation
Teammitglied
26
0
Redaktionsnetzwerk Deutschland
Bund und Länder einig: Kliniken sollen weniger Intensivbetten frei halten
Die Kliniken sollen nach dem Willen von Bund und Ländern nicht mehr so viele Intensivbetten und Kapazitäten für Corona-Patienten freihalten. Die Infektionsentwicklung und eine präzise Übersicht per Register ließen es zu, einen “etwas größeren Teil” der Kapazitäten wieder für planbare Operationen zu nutzen. Darüber verständigten sich Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten bei einer Telefonschalte am Donnerstag.
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.