Büro Organisation/ Mitarbeiter Bürozugang(Schlüssel)

  • Ersteller ambpdkranz
A

ambpdkranz

Neues Mitglied
Basis-Konto
23.07.2022
Hessen
Hallo,

mich würde interessieren wie es bei euch gehandhabt wird: Haben alle (Vollzeit)Kräfte einen eigenen Büroschlüssel um vor und nach der Tour ihre Patienten Schlüssel, Touren Handys usw. zurück zu bringen und abzuholen? Haben nur ausgewählte Mitarbeiter einen Schlüssel? Wie sind die vertraulichen Daten gesichert: ist das PDL Büro abgeschlossen? Ist es frei zugänglich? Was passiert wenn ein Mitarbeiter den Büroschlüssel verliert? Wie wird mit Diebstahl umgegangen?

Vielen dank für die Antworten
 
Qualifikation
stellv. PDL, ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
Ambulante Pflege
Joan Doe

Joan Doe

Unterstützer/in
Basis-Konto
23.06.2009
Wolfsburg
Zuerst: Ich arbeite schon lange Zeit nicht mehr, kann also nur sagen, wie es bei uns damals gehandhabt wurde.

Es hatten alle Mitarbeiter - egal ob Voll- oder Teilzeit - einen Schlüssel zum Büro. Ist ja auch sinnvoll um die Patientenschlüssen und das Diensthandy abzugeben.
Wie sind die vertraulichen Daten gesichert:
Was für vertrauliche Daten meinst du jetzt genau? Daten, die die Mitarbeiter nicht zu Gesicht bekommen sollen oder Menschen von außerhalb?


Was passiert wenn ein Mitarbeiter den Büroschlüssel verliert?
Ich persönlich hatte eine Berufshaftpflicht, die einen Schlüsselverlust mit beinhaltet.
Wie wird mit Diebstahl umgegangen?
Diebstahl im Büro oder bei den Patienten?
 
Qualifikation
Altenpflegerin/Sozial- und Pflegeberater in der Altenhilfe
Fachgebiet
Arbeitsuchend
A

ambpdkranz

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
23.07.2022
Hessen
Hallo,
vielen Dank für deine Antwort. Ich meine sowohl Daten die die Mitarbeiter nicht unbedingt sehen müssen z.b Daten anderer Mitarbeiter, Umsätze usw. und auch fremde Personen, also Patienten Daten.
Ja, die Betriebshaftplicht ist bei uns auch mit Schlüsselverlust.
Diebstahl im Büro, denn wenn Schlüssel bei allen Mitarbeitern vorhanden sind und ggf. keine Kameras vorhanden sind, kann es ja jeder aus dem eigenen Betrieb gewesen sein. Oder hilft da nur zu vertrauen?

Liebe Grüße
 
Qualifikation
stellv. PDL, ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
Ambulante Pflege
C

Cutter

Aktives Mitglied
Basis-Konto
16.11.2008
Hannover
Wie wäre ein großzügiger Briefkasten mit Zahlenkombi? Außen.... also vor dem Büro ...
 
Qualifikation
Pflegehelferin
Fachgebiet
Hannover
B

bowielein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.12.2008
Bonndorf
Was will man klauen? Die Kaffeemaschine? Den Computer?
Und ist das Risiko in anderen Branchen niedriger, dass dort jeder Mitarbeiter zu den jeweilig nötigen Bereiche Zutritt hat?
Jeder Mitarbeiter muss die Möglichkeit haben vor und nach Dienst die Dienstkleidung an- bzw abzulegen, die notwendigen Pflegeutensilien mitzunehmen und über die neuesten Informationen Kenntnisse zu erlangen. Wenn nötig, muss dann auch die Dokumentation dort noch gemacht werden.

Das Büro der PDL/GF ist natürlich abgeschlossen.
 
Qualifikation
Intensivpfleger
Fachgebiet
Rottweil
Joan Doe

Joan Doe

Unterstützer/in
Basis-Konto
23.06.2009
Wolfsburg
z.b Daten anderer Mitarbeiter, Umsätze usw. und auch fremde Personen, also Patienten Daten.
Daten anderer Mitarbeiter sind in der Regel nicht im Büro der PDL gewesen sondern beim Leiter der Einrichtung - also bei uns: Im Pfarramt.
Patientendaten sind für uns sowieso einsehbar gewesen. Müssen sie ja sein, um im Notfall Verwandte zu benachrichtigen z.B.
Die standen in der Akte oder im PC.

Patientenschlüssel waren in einem extra verschlossenem Metallschränkchen im Büro, nur mit Nummern gekennzeichnet. Die Liste, die die Nummern mit den Namen verband lag in einem anderen verschlossenen Schrank.

Soviel ich weiß hat es nie Probleme gegeben - auch nicht mit dem MDK.
 
Qualifikation
Altenpflegerin/Sozial- und Pflegeberater in der Altenhilfe
Fachgebiet
Arbeitsuchend
A

ambpdkranz

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
23.07.2022
Hessen
Hallo, erstmal vielen Dank für alle antworten. Bei uns gibt es kein PDL Büro zum Abschließen. Wie würdet ihr es in dem Fall regeln?
 
Qualifikation
stellv. PDL, ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
Ambulante Pflege
B

bowielein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.12.2008
Bonndorf
Richtig abschließbare Schränke benutzten und die wichtigsten Dinge dort einschließen.

Jedoch ist der Beginn und das Ende eines Arbeitstages immer das Pflegedienstbüro.
 
Qualifikation
Intensivpfleger
Fachgebiet
Rottweil
Flybee

Flybee

Unterstützer/in
Basis-Konto
07.07.2000
Moin,

wenn Ihr nicht mal ein abschließbares Büro habt, würde ich dringend über andere Räumlichkeiten nachdenken...
Und die Mitarbeiter müssen ja irgendwie Zutritt erhalten... Sie benötigen ja vielleicht mal neues Material wie Handschuhe, Schutzkittel, FFP2-Masken usw. Oder neue Formulare für die Patientendokumentation (falls ihr noch, wie die meisten Pflegedienste, per Papier dokumentiert).
Für die Schlüssel der Kunden benötigt ihr einen vernünftigen Schlüsselschrank, der auch ein gewisse Aufbruchsicherheit vorweisen muss. Ebenso abschließbare Schränke für die Personalakten, Patientenakten und gelagerte Medikamente. Solltet Ihr BTM für Kunden aufbewahren, braucht ihr einen Tresor und entsprechende Schlüsselübergabeprotokolle.
Wenn mir mein Arbeitgeber so misstraut, dass ich in den Randzeiten keinen Zutritt zum Pflegedienst habe, würde ich mir stark überlegen, ob ich dort arbeiten will...
 
Qualifikation
Qualitätsmanager im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Gemeinnütziger Träger von Pflegeeinrichtungen
Weiterbildungen
Qualitätsmanager (TÜV) Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie Teamleiter Call Center (IHK)
Studium
Gesundheits- und Sozialökonom (VWA)
A

ambpdkranz

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
23.07.2022
Hessen
Hallo,
Doch wir haben ein abschließbares Büro, mit 2 Räumen. Jedoch ist die Raumeinteilung ziemlich ungünstig, sodass die PDL vorerst kein Abschließbaren Raum hat, dieser ist jedoch bereits in Planung. Ich wollte nur einmal andere Meinungen hören, was ich in der Zwischenzeit bis der abschließbare Raum vorhanden ist tun soll.

Vielen Dank für eure Meinunegn
 
Qualifikation
stellv. PDL, ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
Ambulante Pflege
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
25.11.2011
Leipzig
Hallo,

mich würde interessieren wie es bei euch gehandhabt wird: Haben alle (Vollzeit)Kräfte einen eigenen Büroschlüssel um vor und nach der Tour ihre Patienten Schlüssel, Touren Handys usw. zurück zu bringen und abzuholen? Haben nur ausgewählte Mitarbeiter einen Schlüssel? Wie sind die vertraulichen Daten gesichert: ist das PDL Büro abgeschlossen? Ist es frei zugänglich? Was passiert wenn ein Mitarbeiter den Büroschlüssel verliert? Wie wird mit Diebstahl umgegangen?

Vielen dank für die Antworten
1. Bei uns haben sämtliche Mitarbeiter einen Büroschlüssel
2. Was meinst Du mit gesichert? Wir sind komplett digital unterwegs. Entsprechend ist alles Passwort gesichert.
3.Ja, dass PDL Büro ist abgeschlossen.
4. Bei Schlüsselverlust ist der Mitarbeiter haftbar. Ist im Arbeitsvertrag und auch im Schlüsselübergabe Protokoll vermerkt. Wir haben hierfür eine Versicherung, weil dann aus Sicherheitsgründen das Schloss komplett ausgetauscht werden muss. Der Mitarbeiter muss hier einen Eigenanteil zahlen. Außerdem gibt es eine Abmahnung.
5. Wird ein Diebstahl festgestellt, wird die Polizei involviert
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege

Verwandte Forenthemen

Bürofee
Hallo alle zusammen! Wir sind grad in der Gründungsphase eines neuen Pflegedienstes und mich würde interessieren, was Ihr auf der Tour...
  • Erstellt von: Bürofee
1
Antworten
1
Aufrufe
127
Joan Doe
A
Hallo, wir befinden uns aktuell in der Gründungsphase unseres ambulanten Pflegedienstes. Nun bin ich im Zuge der MDK Prüfung zur...
  • Erstellt von: ambpdkranz
2
Antworten
2
Aufrufe
195
Flybee
Y
Hallo liebe Community, ich wollte mit einem Kollegen einen ambulanten Pflegedienst eröffnen, allerdings verfüge ich über keine...
  • Erstellt von: Y.B.
2
Antworten
2
Aufrufe
315
Wiesmann
Wiesmann
Liebe Kolleginnen und Kollegen, gibt es hier jemanden, der bereits Erfahrungen gemacht hat? Es gibt ja wohl in MV ein Pilotprojekt...
  • Erstellt von: Wiesmann
0
Antworten
0
Aufrufe
245
Wiesmann