BTM Eintrag ausgestrichen obwohl korrekt

P

PsyTobi

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Hallo,
ich habe vor einer Woche die Leitung unserer Stationapohteke von einem Kollege übernommen der leider unerwartet verstorben ist. Bei uns steht ab nächster Woche die Apothekenkontrolle durch unseren zuständigen Apotheker an. Jetzt habe ich eben das BTM-Buch zur Hand genommen und mir ist aufgefallen das im Bestand von Oxycodon 5mg ret. Tbl. 2 Einträge gestrichen wurden welche jedoch mit dem Bestand übereinstimmten. 19 waren Bestand, an einem Tag wurden erst 4 und dann noch einmal 4 Tbl. Ausgetragen. Diese beiden Einträge wurden gestrichen. Bestand vor der Streichung wären 11 gewesen (korrekt). Dann hat aber eine Kollegin einfach mit dem gestrichen Bestand weiter gemacht, also 8 Tbl. Bin hier gerade am verzweifeln weil einfach 8 Tbl. „Fehlen“. Kann mir jemand helfen das wieder richtig zu rücken? Danke schon mal im Voraus
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
Psychiatrie (Akut geschlossen)
B

bowielein

Mitglied
Basis-Konto
11
Bonndorf
0
Chefetage informieren, und zwar sofort
 
Qualifikation
Intensivpfleger
Fachgebiet
Rottweil
K

Kalimera

Unterstützer/in
Basis-Konto
81
Hamburg
0
Ich verstehe nicht ganz genau wie die Einträge aussehen, es liest sich allerdings für mich mich als seien es einfach nur falsche Einträge. Als erstes Ruhe bewahren, Leitung informieren und mit den den Kollegen sprechen, die an allem beteiligt waren. Letzten Endes steht auch Deine letzte Kollegin, die scheinbar falsch weiter ausgetragen hat, dafür gerade, welchen Bestand sie nach dem Austragen hin schreibt.
Auch Streichungen müssen unterschrieben sein von dem, der sie macht. Wir kontrollieren das BTM-Buch immer zu zweit.
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Krankenhaus
L

lulli00

Aktives Mitglied
Basis-Konto
124
Wien
0
Für mich liest sich das so als wären die 8 Tbl. vernichtet worden. Was sagt denn der Kollege der gestrichen hat? Und warum hat der Kollege danach nicht mal nach gezählt?
 
Qualifikation
Pflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen