Allgemein brauche Dringend Rat

M

milou

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
22335
0
Hallo,


Ich bin Azubi im 1. Lehrjahr zur Altenpflegerin. Jeden Morgen muss ich die Grundpflege bei einer Bewohnerin durchführen. Da die Bewohnerin gerne länger schläft, führe ich die Grundpflege ca. gegen 10.00 Uhr durch, wenn sie ausgeschlafen hat. Die Bewohnerin ist in allen Sachen selbstständig, bekommt aber gerne von mir und meinen Kollegen Hilfe (wenn sie die annehmen würde und es möchte). Das Problem ist, wenn ich sie aus dem Bett hohle, sie waschen möchte, oder zum Essen bringen möchte oder irgendetwas anderes, fängt die sofort an zu schlagen (so das man blaue Flecke hat), beißen, kneifen, kratzen und beleidigen. Das macht sie sowohl bei mir als auch bei meinen Kollegen. Somit ist das Problem auf unseren Wohnbereich bekannt. Leider werde ich immer wieder zu dieser Bewohnerin zur Grundpflege geschickt. Was kann ich dagegen tun, dass sie mich nicht immer schlägt, kneift, kratzt und beißt. Die Bewohnerin hat auch keine Demenz und weiß somit, was sie tut. Sie läst auch nicht das Bett beziehen usw., obwohl es von Urin nass ist und mit Kot beschmiert ist, dann regiert sie genauso. Sie macht auch nichts selbstständig, obwohl sie das alles kann.



Auf jeden Fall was kann ich tun, damit sie mich nicht schlägt (so das man blaue Flecke hat), beißt, kneift oder kratzt? Denn mir tut das ja auch alles fürchterlich weh. Leidergottes werde ich auch immer wieder zu dieser Bewohnerin geschickt.
 
Qualifikation
pflege
Fachgebiet
pflege
I

IsaGöld

Mitglied
Basis-Konto
1
Dresden
0
Habt Ihr schon mal im Kollektiv versucht herauszufinden, warum diese Reaktion von der Bewohnerin kommt? Macht doch einfach daraus eine Fallbesprechung, oft finden sich beim gemeinsamen Nachdenken neue Ansatzwege um das Problem zu klären.
Andere Möglichkeit wäre der Direcktangriff. Du sagst die Bewohnerin ist nicht dement oder verwirrt, dann frage sie doch einfach wie sie es gern hätte und warum sie sich so benimmt.
Noch eine Möglichkeit fällt mir ein, wende dic doch einfach an deine Ansprechpartner auf dem entsprechenden Wohngebiet oder an deine Lehrer.
 
Qualifikation
stellv. Pdl
Fachgebiet
ambulante Pflege
M

mary_jane

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
München
0
AW: brauche Dringend Rat

Das ist schon ein starkes Stück, dass du immer wieder zu dieser Bewohnerin geschickt wirst, ohne dass etwas gegen dieses Problem unternommen wird.
Wo bitte sonst, muss man sich schlagen, beißen und beleidigen lassen?
Unabhängig davon, was für ein Problem die Bewohnerin hat, finde ich es unverantwortlich einen Azubi quasi täglich vermöbeln zu lassen.
Mir fehlen echt die Worte.
Werden deine Verletzungen dokumentiert?
Seit wann geht das so und wer weiß darüber bescheid?
 
Qualifikation
Gesundheits-und Krankenpflegerin/Studentin
Fachgebiet
chirurg. ITS
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: brauche Dringend Rat

Wenn keine Krankheit dahinter steckt, ist sie scheinbar medikamentös sehr schlecht eingestellt, oder garnicht! Auch mir fehlen die Worte, wie mit der Situation umgegangen wird. Natürlich sind wir alle schonmal in irgendeiner Form gekniffen oder geboxt worden gar keine Frage, aber tagtäglich diese Tortur, nein danke! Setz euch zusammen mit Hausarzt und besprecht die Situation und zwar schnell!
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
Onkel Fritz

Onkel Fritz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
11
Berlin
0
AW: brauche Dringend Rat

Habt Ihr denn keinen Praxisanleiter bzw. Mentor im Haus? Wende Dich an den. Hilft das nicht, wende Dich an die Schule.
Wenn die "lieben" Kollegen sich auch misshandeln lassen und nun den Azubi im 1. Jahr "zum Frass vorwerfen", werden die nicht mit einem Mal eine Fallbesprechung wegen dieser Bew. durchführen.
Wenn diese Bew. nicht dement ist, hat sie eben eine andere Krankheit. Kein "normaler" Mensch kratzt, beisst, schlägt usw. ohne Grund.
Ich könnte mir vorstellen -ich in dieser Situation-, dass ich mit meinen Verletzungen zum Arzt gehen würde. Am Besten zum D- Arzt, wegen Arbeitsunfall. Wenn dann die BG nachhakt, wird wegen der Bew. hoffentlich etwas unternommen.

Wenn es denn so ist, wie es geschildert wurde.
 
Qualifikation
KS
Fachgebiet
kein
A

asdert

Mitglied
Basis-Konto
AW: brauche Dringend Rat

Hallo milou,
wenn du in der Ausbildung bist, dann ist für Dich ein Mentor oder Praxisanleiter zuständig. Gerade im 1. Ausbildungsjahr sind sie für dich verantwortlich. Unter anderem dafür, dass du diese Ausbildung auch abschliesst. Solche Erfahrungen können einen manchmal zweifeln lassen, ob es die richtige Berufswahl war. Also geh zu ihnen und "fordere" dir Hilfe ein. Daran ist nichts negatives.
Was die Bewohnerin angeht... ist schon sehr schwer, etwas zu sagen, wenn keine Hintergrunginformationen da sind. Es gibt ja viele Möglichkeiten, warum sie sich so verhält. Einerseits Scham, Angst, fehlende Aufmerksamkeit. Vielleicht ist es auch ein Teil Persönlichkeit... Ist dir etwas aus ihrem Leben bekannt...Kindheit, Familie, Arbeit oä?

Versuche es mit ganz viel Geduld, viel Kommunikation ( höre ihr zu, beobachte sie) und sage ihr auch, dass sie dir weh tut, du ihr aber nur helfen möchtest.
Ich wünsche dir, dass du diese Zeit gut überstehst und trotzdem weiterhin diesen Beruf erlernen möchtest. Es ist toll, anderen Menschen zu helfen.
 
Qualifikation
Fachschwester Psychiatrie
Fachgebiet
Aufnahme geschlossen
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen