Arbeitsrecht Brauche dringend eure Meinung! Schichtplan

J

Johanna123

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
12249
0
Hallo zusammen,

zuerst möchte ich mich vorstellen. Bin neu hier im Forum und bin schon begeistert von der Seite. Herzlichen Glückwunsch an die Macher :)

Ich heiße Johanna und bin auf eine internistischen Station tätig. Eure Meinung benötige ich, weil ich noch nicht sehr lange als Krankenschwester arbeite. (3 Jahre nach der Ausbildung)

Ich bin richtig verzweifelt. Ich habe einen 3 Schicht Vertrag und mache auch diese. Aufgrund der Situation (keine Notsituation) bin ich im Monat fast immer im Spätdienst. Ich habe so gut wie kaum Frühdienste und wenig Nächte. Ist das zulässig? Man kann doch nicht den Arbeitnehmer vollständig von seinem Leben abschneiden. Wie sieht es arbeitsrechtlich aus? Wie betrachtet ihr das?

Danke euch im voraus

Johanna
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
innere
SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
54
Cottbus
0
AW: Brauche dringend eure Meinung! Schichtplan

. . . da muss ich mal wieder den § 106 GewO bemühen, in dem steht:
"Der Arbeitgeber kann Inhalt, Ort und Zeit der Arbeitsleistung nach billigem Ermessen näher bestimmen, soweit diese Arbeitsbedingungen nicht durch den Arbeitsvertrag, Bestimmungen einer Betriebsvereinbarung, eines anwendbaren Tarifvertrages oder gesetzliche Vorschriften festgelegt sind."
Nun ist zwar das billige Ermessen ein ziemlicher Gummibegriff, wenn jedoch eine Arbeitnehmerin über einen längeren Zeitraum ohne nachvollziehbaren Grund unangemessen benachteiligt wird, stellt das eine unbillige Härte und kein billiges Ermessen dar.
Ich würde erst mal das Gespräch suchen und nachfragen, warum diese viele Spätschichten sein müssen. Wenn keine zufriedenstellende Antwort kommt, oder eine nachvollziehbare Begründung, würde ich:
- den Betriebsrat oder die MAV aufsuchen, wenn Ihr eine/n habt,
- oder zur Rechtsabteilung der Gewerkschaft gehen (wenn Du Mitglied bist),
- oder zu einem Fachanwalt für Arbeitsrecht (wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast).
Heißt ja nicht gleich, dass man den Arbeitgeber verklagen will - manchmal reicht ein freundlicher Anruf eines Anwalts schon zum Umdenken . . .
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
S

südwind

Mitglied
Basis-Konto
6
karlsruhe
0
AW: Brauche dringend eure Meinung! Schichtplan

Da die Dienstplangestaltung immer schwieriger wird, weil die privaten Interessen der lieben Kollegen immer wichtiger werden, z. B . man muß Rücksicht nehmen auf : Zweit-Job, Ehemann ist auch im Schichtbetrieb, Kinderbetreuung usw. , da sind oft einzelne die Lückenbüßer. Das ist bei uns auch nicht anders und sorgt öfters für eine schlechte Stimmung. Ich denke, da hilft nur das Gespräch. Aber das soll geplant sein und in einer ruhigen Umgebung stattfinden. Es soll klar und sachlich verlaufen ohne persönliche Angriffe. Du solltest dich darauf vorbereiten, den Dienstplan von den letzten Monaten genau analysieren und dir Notizen machen wie die Fakten sind. Du solltest in dem Gespräch klar deine Meinung formulieren und nicht irgendwie um den heißen brei rumdrucksen. Frage dabei nach den Gründen und stelle dazu die W-Fragen ( warum , wie lange noch........ ) , dann muß dir genau geantwortet werden. Manchmal ist es auch gut, wenn man eine andere Station kennenlernt. Wenn du eine Änderung willst, dann kannst du das zum Schluss raus lassen, wenn nicht dann sage dazu nix. Solche Gespräche werden im laufe deiner Berufstätigkeit immer wieder auf dich zu kommen, deshalb habe keine Angst davor, jedes Gespräch bringt dich weiter.
viel Erfolg wünsche ich dir.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Klinik
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
84
Karlsruhe
0
AW: Brauche dringend eure Meinung! Schichtplan

Dass du einen Drei-Schicht-Vertrag hast heißt, dass dein AG dich in drei Schichten einsetzen kann - nicht dass du ein Recht auf eine bestimmte Anzahl von jeder Schicht hast.

Hier hilft es meist das Gespräch zu suchen und das Thema anzusprechen.


so ungerecht ist die Welt... ich mache nach Möglichkeit nur Spät- und Nachtdienste und habe im Juni neun Frühdienste erwischt. Ich sterbe jetzt schon vor mich hin.
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
R

resigniert

Aktives Mitglied
Basis-Konto
159
Münster
0
AW: Brauche dringend eure Meinung! Schichtplan

:troest:
ich dachte FBler bestimmen die Schicht selbst
 
Qualifikation
GuK
Fachgebiet
Intern
T

ThierryL

Neues Mitglied
Basis-Konto
1
Berlin
0
AW: Brauche dringend eure Meinung! Schichtplan

Liest sich nicht so, als wäre die TElerin Freiberuflerin, sondern fest angestellt.
Und FBler bestimmen die Schicht selbst, indem sie den Auftrag annehmen oder nicht.


Viele Grüsse
Thierry
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
ITS
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: Brauche dringend eure Meinung! Schichtplan

resigniert bezieht sich auf das posting von leaving-the-moon.
Klar bestimmen FB wann und wo sie arbeiten wollen, aber man macht auch mal ne Schicht, die einem nicht so passt.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
W

Watts

Mitglied
Basis-Konto
AW: Brauche dringend eure Meinung! Schichtplan

Aufgrund der Situation (keine Notsituation) bin ich im Monat fast immer im Spätdienst. Ich habe so gut wie kaum Frühdienste und wenig Nächte. Ist das zulässig? Man kann doch nicht den Arbeitnehmer vollständig von seinem Leben abschneiden. Wie sieht es arbeitsrechtlich aus? Wie betrachtet ihr das?

Danke euch im voraus

Johanna
Leider wurde im Arbeitszeitgesetz, welches ab 1994 in Kraft trat, die Möglichkeit einer Dauerspätschicht und einer Dauernachtschicht nicht berücksichtigt. In der Arbeitszeitordnung von 1938, die sinngemäß bis 1994 gültig war, wurde ein gewisser wöchentlicher Schichtwechsel zu grunde gelegt.
AZO §10 [...] zur Herbeiführung eines regelmäßigen wöchentlichen Schichtwechsels [...]

Ich denke, der Gesetzgeber hat in diesem Fall einfach geschlafen,...
 
Qualifikation
Elektriker
Fachgebiet
Facility Management
SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
54
Cottbus
0
AW: Brauche dringend eure Meinung! Schichtplan

. . . ich denke mal eher, dass die nicht geschlafen haben, sondern dass es ein Entgegenkommen an die Wirtschaft war . . . :kopfkratz:
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
84
Karlsruhe
0
AW: Brauche dringend eure Meinung! Schichtplan

Die meisten Freiberufler waren irgendwann auch mal in Festanstellung... und manche davon können sich sogar noch daran erinnern. ;-) - und beteiligen sich nur an Themen die sie explizit selbst betreffen.

Man kann natürlich Verträge abschließen, die bestimmte Schichten ausschließen das ist auch bei Arbeitsverträgen möglich. Es gibt auch Pflegekräfte (im Angestelltenverhältnis) die nur besondere Zeiten arbeiten - also z.B. nur MO-Fr. und das dann vielleicht von 8-12 Uhr oder von 17-23 Uhr oder nur... da ist alles mögliche denkbar.
Arbeitgeber schließen solche Verträge nur nicht sonderlich gerne ab, weil sie das daran hindert die Mitarbeiter nach Wunsch und Gutdünken flexibel einzusetzen.
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen