Bobath Lagerung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ela1101

Mitglied
Basis-Konto
07.02.2005
34549
Bei uns in der Schule ist jetzt ein riesiges Diskussions Thema aufgetreten. Lagerung nach Bobath, Schulter drinne lassen, oder rausziehen. Die Schule meint rausziehen, das examinierte Personal von der Neuro war ganz frisch auf Bobath Schulung und meinte die Schulter wird nicht mehr rausgezogen...?

Was meint ihr?

Lieben Gruss Ela
 
Qualifikation
Gesundheits und Krankenpflegerin,Arzthelferin
Fachgebiet
Rettungsassistentin DRK Bad Wildungen
Weiterbildungen
Kursleitung "Krankenpflege in der Familie", Verbandführerin im K-Schutz
sisternic

sisternic

Mitglied
Basis-Konto
29.01.2005
85250
Hallo
Bin auf der Neuro und ziehe die Schulter nach wie vor raus..
Ist nicht nur besser für den Patienten, auch angenehmer :laughing:
 
Qualifikation
KS, Rettungssanitäterin, Desinfektorin, RAiP
Fachgebiet
Amb. Pflege, Rettungsdienst, Krankentransport
Weiterbildungen
2001 Staatsexamen zur KS
2004 RDH
2008 RS
2013 Staatl. gepr. Desinfektorin,
2014 Ausbildung zur Rettungsassistentin
zudem tätig als Hygienebeauftragte, zuständig für Lager, Verwaltung und diverse andere Tätigkeiten
R

ranic

Neues Mitglied
Basis-Konto
Theorie hin, Theorie her . . . . :sad:

Legt Euch doch einfach mal selbst mit nicht vorgezogener Schulter ein Stündchen oder zwei hin, falls Ihr es so lange aushaltet, die Antwort kommt dann ganz schnell von alleine:whistling

Viel Spaß am Wochenende beim Ausprobieren
Ralf :eek:riginal:
 
Qualifikation
Physiotherapeut
Fachgebiet
Brucker-Biofeedback
E

ela1101

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
07.02.2005
34549
Vielen Dank für eure Antworten. Also ich habe das selber mal ausprobiert und ich muss sagen,ich lag ganz gut auf meiner Schulter und ganz unbequem wo die Schulter rausgezogen war. Müsst ihr auch mal ausprobieren.Wir legen sooft Magensonden, habe mir jetzt auch mal eine legen lassen...tut ganz schön weh.

LG Ela
 
Qualifikation
Gesundheits und Krankenpflegerin,Arzthelferin
Fachgebiet
Rettungsassistentin DRK Bad Wildungen
Weiterbildungen
Kursleitung "Krankenpflege in der Familie", Verbandführerin im K-Schutz
A

Asgard81

Hallo Ela,
die Frage ist ja noch nicht annähernd beantwortet worden. Es ist etwas Traurig das Kollegen von der Neuro so pauschale antworten geben. Mit Bobath hat das rein garnichts zu tun. Bobath basiert auf der Individuallität des Patienten.
Gruß Asgard
 
E

ela1101

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
07.02.2005
34549
Hallo Ela,
die Frage ist ja noch nicht annähernd beantwortet worden. Es ist etwas Traurig das Kollegen von der Neuro so pauschale antworten geben. Mit Bobath hat das rein garnichts zu tun. Bobath basiert auf der Individuallität des Patienten.
Gruß Asgard
Hey Asgard,

das stimmt wohl, aber es ist echt schwierig Pat. die im Wachkoma liegen individuell zu lagern, sie können mir nicht sagen ob sie bequem liegen. Ich handel nach meinem Herzen und versuche, dass sie immer gut liegen. Beobachte sie und wenn ich meine, dann mache ich eine Lageveränderung.
Lagerungen hin oder her, denke manchmal werden die Schwepunkte von der Schile falsch gesetzt...
LG Ela
 
Qualifikation
Gesundheits und Krankenpflegerin,Arzthelferin
Fachgebiet
Rettungsassistentin DRK Bad Wildungen
Weiterbildungen
Kursleitung "Krankenpflege in der Familie", Verbandführerin im K-Schutz
S

Strokemaster

Neues Mitglied
Basis-Konto
18.02.2004
45357
Hallo zusammen,

bei uns wird dem Pat. die Schulter auch vorgezogen. Auf der gesunden Seite, um die Bewegung nicht einzuschränken, weil wenn die Schulter noch unter dem Körper liegt, der Pat. ja noch nicht mal mehr selbst trinken kann. Auf der eingeschränkten Seite ebenfalls, um Oedeme zu vermeiden, die wenn die Schulter nicht vorgezogen wird, sicherlich den Lymphabfluß beeinträchtigt. Aber wie Asgard schon sagt, sollte man die Lagerung für jeden Pat. individuell gestalten. Und nicht jeder Patient in der Neuro liegt im Wachkoma, oder?

MFG Stefan
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Neurologie/Stroke Unit
E

Elisabeth Dinse

Gesperrter Benutzeraccount
13.08.2000
00000
Es geht bei dem "Schulter rausziehen" darum, dass das Schulterblatt an den Brustkorb gebracht wird.
Man zieht also nicht am Arm sondern greift unter den Brustkorb und bringt das Schulterblatt durch eine ziehende Bewegung an den Brustkorb. Dabei passiert es, dass die Schulter nach vorne kommt. Viele Patienten drehen sich dann aber so, dass diese Lage sich verändert. Sie suchen eine Position, die sie von Haus aus gewöhnt sind. Die Position kann zugelassen werden. Wichtig ist das Unterlagern des Kopfes- achsengerecht sozusagen. Er soll nicht hängen und damit Druck auf das Schultergelenk ausüben.

Ergo: Schulterblatt an den Brustkorb bringen: ja. Lagekorrekturen vom Pat. zulassen: ja.

Elisabeth

PS Woher hat denn der Ausbilder seine Kenntnisse?
 
Qualifikation
KS, PA BasStim, FS A/I
Fachgebiet
IBFW
E

ela1101

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
07.02.2005
34549
Hallo Elisabeth,

ein Paar Schwestern waren in der Nähe von Frankfurt zum Bobath Kurs, wo genau weiss ich nicht.
 
Qualifikation
Gesundheits und Krankenpflegerin,Arzthelferin
Fachgebiet
Rettungsassistentin DRK Bad Wildungen
Weiterbildungen
Kursleitung "Krankenpflege in der Familie", Verbandführerin im K-Schutz
S

smily

Mitglied
Basis-Konto
20.03.2006
91056
Hallo @ll,

bin erst seit kurzer Zeit hier im Forum unterwegs und so beim Durchschauen bei diesem Thema gelandet.
Ich finde, wie ein paar Vorredner aauch, daß man die Frage des Themas nicht ganz so pauschal beantworten kann.
Ich bin in einer Reha tätig, auf einer Neuro-Pflegestation und wir haben überwiegend Schlaganfall-Patienten, die natürlich gelagert werden. Ich sage hier bewußt nicht "..nach Bobath..", weil, wie der Name schon sagt, dies ein ganzes Konzept ist, was nicht nur Lagerungen umfasst.
was nun die Schulterfrage angeht- wenn die von Dir befragten Schwestern so etwas sagen, werden sie es doch auch begründet haben- warum also?
Ich lagere die Schulter bzw. den Patienten so, daß das Alignment stimmt bzw. der Patient wie schon gesagt, achsengerecht liegt und es natürlich auch bequem liegt. meist sit dies daran zu erkennen(so ist es zumindest bei meinen Patienten), daß sie gleich einschlafen, wenn sie gut liegen oder zumindest ruhig werden- wenn etwas nicht paßt, kann man das sicher an Unruhe, Gesichtsausdruck o.ä. erkennen.
Wer Interesse hat- ein sehr guter Bobath-Instructor, der bei uns am Haus schon mehrere sehr gute Kurse geleitet hat,ist Lothar Urbas- gebt den Namen einfach mal unter google.de ein, dann kommt Ihr sicher an gute Infos.

Lg smily
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Neurologie / Pflege
S

Sieben

Halllo zusammen,

Bobath- Konzept ist eine sehr umfangreiche Sache, wenn ihr wirlich was über Bobath lernen wollt dann schau doch mal unter BIKA das ist eine Verein der sich nur mit Bobath beschäftig. Und er ist anerkannt!!!

Ich dachte die Lagerung ist dazu da um der Spastik entgegen zu wirken.
Deswegen sollte man auch die Schulter heraus ziehen um die Spastik im z.b. in der Hand zulösen. bzw. um die mehrbetroffene Seite mehr ins Bewusstsein zu rücken.

Oder habe ich da was falsch verstanden??
 
T

thom1785

Neues Mitglied
Basis-Konto
08.08.2006
60388
Bei uns in der Schule ist jetzt ein riesiges Diskussions Thema aufgetreten. Lagerung nach Bobath, Schulter drinne lassen, oder rausziehen. Die Schule meint rausziehen, das examinierte Personal von der Neuro war ganz frisch auf Bobath Schulung und meinte die Schulter wird nicht mehr rausgezogen...?

Was meint ihr?

Lieben Gruss Ela
hy ja also ich habe es auch so gelernt das die Schulter nicht mehr rausgezogen wirt. Der Bew soll ja nun noch Bobath seine betroffene Seite wahrnehmen. Genau wie das verstellen des Nachttisches auf die betroffene Seite. Gr. Thom
 
Qualifikation
altenpflegehelfer
Fachgebiet
pflegestation
T

thom1785

Neues Mitglied
Basis-Konto
08.08.2006
60388
ja also ich habe es auch so gelernt das man die Schulter nicht mehr rauszieht. Laut Bobath soll der Patj seine betroffene Seite wieder wahrnehmen lernen usw. Halte nochmal Rücksprache mit deinem Dozenten. Gr. Thom
 
Qualifikation
altenpflegehelfer
Fachgebiet
pflegestation
sisternic

sisternic

Mitglied
Basis-Konto
29.01.2005
85250
Hallo ihr Lieben..

also, bei uns wird auch nach Bobath gelagert und viel mit Kinästhetik gearbeitet.

Wir ziehen die Schulter nach wie vor heraus.

Legt euch doch mal 2 Std. auf die Schulter drauf, dann würdet ihr bemerken, wie unangenehm das ist.
Und nun sagt bitte nicht, der Pat. merkt doch sowieso nichts.:ermm:
Meistens ist die Wahrnehmung nur eingeschränkt..

Schaut auch mal da..
Krankenpflege - Pflegestandard: Apoplexie - Lagerung nach Bobath

Werde aber trotzdem nochmal nachfragen, und sobald ich was weiss, folgt ein neues Posting..

Also, bis denn.

LG,Nicole:eek:riginal:
 
Qualifikation
KS, Rettungssanitäterin, Desinfektorin, RAiP
Fachgebiet
Amb. Pflege, Rettungsdienst, Krankentransport
Weiterbildungen
2001 Staatsexamen zur KS
2004 RDH
2008 RS
2013 Staatl. gepr. Desinfektorin,
2014 Ausbildung zur Rettungsassistentin
zudem tätig als Hygienebeauftragte, zuständig für Lager, Verwaltung und diverse andere Tätigkeiten
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

H
  • Gesperrt
HallO an alle... wir haben eine bettlägerige Bewohnerin mit einer PEG...unsere Wohnbereichsleiterin möchte das wir sie nach bobath...
  • Erstellt von: husChel
7
Antworten
7
Aufrufe
7K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
M
  • Gesperrt
Hallo an Euch, ich habe hier im Forum auf der Suche zum Thema nur einen geschlossenen Thread gefunden, der aber nicht wirklich viele...
  • Erstellt von: Manu5959
6
Antworten
6
Aufrufe
9K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
I
  • Gesperrt
Hallo zusammen, Meine an Alzheimer erkrankte Großmutter wird tagsüber in einen Rollstuhl gesetzt. Meine Frage an alle, die sich mit der...
  • Erstellt von: Iulia
6
Antworten
6
Aufrufe
5K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
G
  • Gesperrt
Ich finde, dass es über Bobath im Zusammhang mit Querschnittslähmung wenig zu lesen gibt. Im Internet sind diese Themen sehr rar. Habt...
  • Erstellt von: Generic
1
Antworten
1
Aufrufe
8K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de