BMI in der ambulanten Pflege

A

Akropolis

Mitglied
Basis-Konto
0
35576
0
Hallo, aus aktuellem Anlaß ( 2009 / 2010 MDK- Prüfungen ) meine Frage :
Wie ermittelt bzw. wo ( auf welchem Formblatt) dokumentiert Ihr den BMI bzw. den Ernährungszustand eines Patienten. Reicht das Infosammlungs-Dokument da aus ? Es soll ja nach dieser Ermittlung mit Pat. und seinen Angehörigen über den Ernährungszustand beratend gesprochen werden. Wir haben das z. Zt. immer nur im blauen Berichteblatt eingetragen..... Akropolis bittet um hilfreiche Ratschläge ! Danke.:eek:riginal:
 
Qualifikation
Krankenschwester / PDL
Fachgebiet
ambulanter Pfkegedienst
K

Krissy84

Mitglied
Basis-Konto
0
51789
0
Hallo,

wir haben für jeden Bewohner ein Formblatt, wo regelmäßig (z.B. alle 2-3 Wochen für Bewohner, deren BMI ok ist und wöchentlich für die Bewohner, deren BMI zu niedrig ist) das aktuelle Gewicht und der BMI eingetragen wird. Zusätzlich können dort Maßnahmen eingetragen werden, die gegen das Untergewicht unternommen werden. Regelmäßig (alle 4-6 Wochen) evaluiert die PDL diese Daten.

Liebe Grüße, Krissy
 
Qualifikation
Krankenschwester, Studentin PM, Kauffrau im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Seniorenzentrum
A

Akropolis

Mitglied
Basis-Konto
0
35576
0
Hallo, Krissy, danke für Deine hilfreiche Antwort.Habe inzwischen auch noch einige Einschätzungsbögen zum Ernährungszustand eines Pat. im Internet gefunden. Aber man kommt nicht drum herum, das Gewicht und den BMI festzustellen ( auch bei Patienten, die man gar nicht wiegen kann....) Liebe Grüße von Akropolis.
 
Qualifikation
Krankenschwester / PDL
Fachgebiet
ambulanter Pfkegedienst
T

tatdom

Mitglied
Basis-Konto
0
63069
0
Die Ermittlung vom Ernährungsstand und somit der BMI gehören in die Anamnese (Informationssammlung). Die Infos sollten erhoben und interpretiert werden. Besteht eine Gefahr der Mangelernährung oder Adipositas, ist das Problem in den Pflegeplan einzutragen und nach dem Pflegeprozess weiter zu behandeln. Dazu gehört auch die Evaluation. Eine Erweiterung um ein weiteres Formular finde ich nicht sehr sinnvoll. Man wird ja mit Formularen überflutet!!! Ernährung und BMI sind ganz normale pflegerelevanten Daten wie Körperpflege, Mobilität usw. Sind demnach auch so zu behanedeln!
Hoffe, ich konnte helfen...
 
Qualifikation
Pflegestudentin
Fachgebiet
Fachhochschule
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.