Blutpumpe bei Erstdialyse

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Scherlock

Neues Mitglied
Basis-Konto
22.04.2014
42699
Hallo,
folgende Frage:
Erstdialyse auf Intensiv über Shaldonkatheter, 3Stunden (Hämofiltration).
Hst. bei ca.200, Krea.5,3
Urin Ausscheidung bei 100-150ml pro Stunde
Wie hoch sollte (kann) ich die Blutpumpe fahren (Dysäquilibrium)

Vielen Dank jetzt schon mal für eventuelle Antworten.:rolleyes:

Gruß
Scherlock
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Dialyse
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

P
  • Gesperrt
Hallo, was passiert eigentlich wen man aus versehen die doppelte menge Heparin spritzt zum blocken in den Dermes/Tunnelkatheter? Wie...
  • Erstellt von: Pasqualino
3
Antworten
3
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
R
  • Gesperrt
Hallo Ich schreibe momentan eine Arbeit über Dialyse. Dafür brauche ich ein paar Freiwillige, die meine Fragen anonym beantworten...
  • Erstellt von: ragavi1997
1
Antworten
1
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
E
  • Gesperrt
Hallo! Ich hätte eine Frage an "die alten Hasen"! Wie geht ihr vor, wenn ihr eine Dialysekanüle während der Behandlung korrigieren müsst...
  • Erstellt von: Ellen01
1
Antworten
1
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
S
  • Gesperrt
Hallo, wir versuchen jetzt auf diesem Weg hilfe zufinden. Unser Problem: Wir wollen gerne mit unserem Opa dieses Jahr nach Norwegen...
  • Erstellt von: Schott
2
Antworten
2
Aufrufe
4K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de