Allgemein Bitte um Hilfe!

F

Floppy

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
27755
0
Hallo, ich hatte heute Examen und folgendes ist mir passiert: Ich sollte zur Kurzinfusion ein Antibiotikum auflösen! Ich nahm eine Perfusorspritze und habe Nacl zum Strecken der Lösung aufgezogen. Danach habe ich das Antibiotikum mit einer 20ml Spritze aufgezogen. Ich benötigte nur 13ml! Vor lauter nervösität habe ich gedacht ich zähle ab 10 ml in zweier Schritten(also 10,12,14). da ich die Kanüle immer Luftleer machen muss habe ich also mehr aufgezogen. Rechtzeitig habe ich erkannt, das die schritte in einer schritte waren, und hatte also 12 ml! habe zum Prüfer gesagt ich habe 12 ml aufgezogen,hatte allerding schon die Kanüle drauf und Luftleer gemacht-so meine begründung dass ich erstmal die 12ml in die perfusorspritze gebe(weil schon kanüle dran und keine materialverschwendung), es fehlt natürlich noch 1ml und die habe ich nochmal extra aufgezogen, also korrekte Menge nur halt nicht in einem schritt weil ich meinen fehler erkannt habe! Im nachhinein nach der Prüfung sollte ich das nochmal erklären, die wurde vom Prüfer nicht verstanden! Ist das ein Grund das Examen nicht zu bestehen???? Bitte um Antwort, bin jetzt total mies drauf! :cry:
 
Qualifikation
Azubi, Kinderkrankenschwester
Fachgebiet
Pneumologie
M

Maxmo

Mitglied
Basis-Konto
0
67365
0
Ist zwar schon eine Weile her, aber ich glaube ein Grund ist das nicht-warscheinlicher ist das Dir Punkte abgezogen werden- Gruss Maxmo:grin:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Ambulant
F

fschneider

Mitglied
Basis-Konto
Wieso das NaCl in einer Perfusorspritze aufgezogen wurde habe ich noch nicht verstanden. Ist aber auch egal. Fehler macht jeder. Manchmal sind sie unbedeutend manchmal gefährlich. Wichtig ist, dass man sich selber immer wieder kontrolliert und eigene Fehler aufdeckt. Das hast du gemacht. Meines Erachtens müsstest du Pluspunkte bekommen, da du in der Lage warst dein eigenes Tun zu hinterfragen und zu korrigieren. Ich gehe davon aus, dass auch der Prüfer dies so sieht.

Frank
 
Qualifikation
Krankenpfleger / alges. Fachassistent / Qualitätsmanager /
Fachgebiet
Qualitätätsmanagement / Schmerzdienst
J

Joewern

Mitglied
Basis-Konto
2
63225
0
Hi Floppy.
Sehe das so wie Frank: Du hast Deinen Fehler erkannt und das kann man Dir nicht ankreiden, wenn Du aseptisch geblieben bist.
Mach Dir keinen Stress, wenn Du sonst keine gravierenden Fehler gemacht hast dürftest Du bestanden haben. Und wenn nicht, ist das mit Deinen Argumenten durchaus verständlich und der negative Bescheid angreifbar. Mach Dir keinen Stress!!
Drück Dir jedenfalls die Daumen!
Gruß

Joewern
 
Qualifikation
Studium Pflegewissenschaft, Altenpfleger
Fachgebiet
Südhessen
U

UlrichFürst

Wieso das NaCl in einer Perfusorspritze aufgezogen wurde habe ich noch nicht verstanden.
Ich nehme mal an, dass die Prüfung auf einer Kinderstation stattfand (siehe Profil von Floppy). Dort läuft eigentlich nichts frei, sondern alles per Infusomat oder eben Perfusor.

Ulrich
 
Pflegebärin

Pflegebärin

Mitglied
Basis-Konto
1
53227
0
Hallo Floppy,
lass uns doch hier nicht im Regen stehen und berichte uns doch mal, wie es ausgegangen ist. Oder hast Du noch kein Ergebnis? Ich kann mich daran erinnern, dass ich noch am selben Tag meiner praktischen Prüfung erfahren hab, ob ich bestanden hatte.

LG von der Pflegebärin
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
J

Joewern

Mitglied
Basis-Konto
2
63225
0
Hi Floppy!
Was hats`n nu gegeben? Bestanden??
 
Qualifikation
Studium Pflegewissenschaft, Altenpfleger
Fachgebiet
Südhessen
F

Floppy

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
27755
0
Juhuuuu, bestanden...sorry, dass ich hab euch warten lassen! Danke für's Daumen drücken!!!!
 
Qualifikation
Azubi, Kinderkrankenschwester
Fachgebiet
Pneumologie
C.Tina

C.Tina

Mitglied
Basis-Konto
1
25489
0
Huhuuuuu Floppy....

Auch von mir *Herzlichen Glückwunsch* :banana:
 
Qualifikation
exam. Altenpflegerin
Fachgebiet
Senioren - und Pflegeheim
Weiterbildungen
Arbeitsgruppe Palliative Care
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.