Biopsiezangen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
FranziD

FranziD

Neues Mitglied
Basis-Konto
22.01.2006
24211
Hallo!

Ich hab da noch eine Frage...
Bei Biopsiezangen gibt es jede Menge verschiedene Branchenarten. In unserer Abteilung verwenden wir jedoch nur eine bestimmte Sorte.
Warum aber verwendet man z.B. Zangen mit oder ohne Dorn, mit runden oder ovalen Branchen usw?
Wäre nett wenn mir jemand bei meinen (dummen) Fragen:neugier: weiterhelfen könnte...

LG FranziD
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Endoskopie
O

OP_Tussi

Neues Mitglied
Basis-Konto
29.10.2007
50354
Unseren Docs im OP ist es egal,welche Zange sie bekommen:)!
Hauptsache sie können Gewebe damit entnehmen!
Prinzipiell würde ich aber sagen,es kommt auf die Gewebeart an,die entnommen werden soll,welche Zange man dafür verwenden sollte!
 
Qualifikation
OP Schwester
Fachgebiet
Zentral OP
M

Mabon

Neues Mitglied
Basis-Konto
03.11.2007
72644
Hi FranziD,

da geht es vor allem um die Vorlieben des Operateurs. Es wird dir sicher jeder erklären können warum "seine" Zange die sicherste, gewebsfreundlichste und beste ist.
Wir haben zwei unterschiedliche Zangen im Gyn-OP.
Die eine schneidet ein Gewebsstück aus. Laut Oberazt ist das Besser, weil man dann klar definierte Wundränder an der Biopsiestelle hat. Dornfasszangen seien sehr traumatisierend sagt er.
Die andere ist eine solche Dornfasszange, der verwendende Oberarzt sagt, die Biopsie wird beim herausreissen an den natürlichen Zellwänden vom verbleibenden Gewebe getrennt und ist daher aussagekräftiger als eine Stanze. Ausserdem wäre die gefahr von blutungen mit einer schneidenden Biopsiezange deutlich höher.

Wie du sehen kannst, sind das zwei völlig unterschiedliche Meinungen und trotzdem haben beide recht ..... Ärzte halt :wink:

Grüßle,

Mabon
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger OP
Fachgebiet
Zentral OP
J

JoooL

Neues Mitglied
Basis-Konto
25.11.2007
3000
Hallo,
mit Biopsiezangen, die eine Spitze haben, können zwei Biopsien hintereinander durchgeführt werden. Die erste Biopsie legt sich in die eine Branche, dann macht man die zweite Biopsie und zieht erst dann die Biopsiezange aus dem Gastro/Colo/what-ever-Skop heraus. Man spart also einen Arbeitsgang.
Gruß
JoooL
 
Qualifikation
OP-Krankenpfleger
Fachgebiet
OP
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.