Bin neu hier

  • Ersteller guidoju
G

guidoju

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
83352
0
Grüßt Euch. Bin neu hier.Zu Eurer Information, bin keine Pflegekraft, sondern Hauptberuflich auf dem Bau tätig.Ich bin allerdings ehrenamtlich in einem Altenpflegeheim tätig.Meine Tätigkeiten umfassen:Esseneingabe,Beschäftigung,spielen,spazieren gehen und Unterhaltungen mit den Bewohnern.Ich hoffe auf diesem Weg in Kontakt mit anderen ehrenamtlichen und Fachkräften zu kommen.
 
G

gonzi

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
18569
0
AW: Bin neu hier

Hallo, bin auch neu hier. Brauche dringend ein paar rechtliche Informationen. Arbeite als Betreuerin im betreuten Wohnen. Bin keine Fachkraft, muss aber trotzdem Nachtdienste machen, in der dann natürlich auch medizinische Sachen anfallen. Um dem Kind einen anderen Namen zu geben, heißt es bei uns Anwesenheitsdienst, die lt. Aussage der Leitung auch Betreuer machen können. Dazu kommt noch, dass es sich um 4 verschiedene Wohnungen handelt, die in unterschiedlichen Häusern sind. Mir ist die Verantwortung einfach zu groß, weil man ja nicht überall zur gleichen Zeit sein kann. Was ist, wenn etwas passiert und herauskommt, das ich keine Fachkraft bin. Bin ich dann überhaupt abgesichert. Weiß jemand konkret, ob man als Hilfskraft im betreuten Wohnen Nachtdienst machen darf. Das man im Heim generell ncht alleine arbeiten darf, weiß ich, mein Chef meint aber, in unserer Einrichtung ist das erlaubt.
Bin für alle Antworten dankbar, habe nämlich kein gutes Gefühl dabei.
LG Gonzi
 
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: Bin neu hier

Also ich kann dir da nicht weiterhelfen, weiß aber von meinem Sohn, das er auch als Zivildienstleistender allein im Spätdienst war im Betreuten Wohnen. Zu ihm haben sie auch gesagt, das dies ginge. Also scheint in dieser Hinsicht doch andere Richtlinien zu geben als in einem Heim. Wenn du bescheid weißt kannst ja mal schreiben, da mich dieses Thema au interessiert werd ich morgen mal meine Chefin fragen, ob die sich da auskennt.
 
G

gonzi

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
18569
0
AW: Bin neu hier

Danke nofretete. Wäre nett, wenn Du mal nachfragen würdest. Habe auch schon überlegt, ob ich mich mal beim MDK kundig mache. Halte Dich auf alle Fälle auf dem Laufenden.

LG Gonzi
 
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Bin neu hier

Hallo gonzi,
unter bestimmten Vorraussetzungen unterliegt ein betreutes Wohnen nicht dem Heimgesetz. (Die Betreiber der betreuten Wohnanlagen achten darauf, so das praktisch kein betreutes Wohnen unter das Heimgesetz fällt)
Somit gibts dort auch keine Nachtwache im herkömlichen Sinn. Was ihr genau macht, im Nachtdienst, weiß ich zwar nicht, aber eigentlich dürfte dort nicht all zu viel anfallen. Vom Arzt verordnete medizinische Versorgung dürft ihr ja nicht machen, Grundpflege ebenfalls nicht. Das muß ein ambulanter Pflegedienst machen, wenn nicht, dann greift das Heimgesetz.
Wenn dann tatsächlich über die Notrufklingel ein medizinischer Notfall "rein kommt" dann müßt ihr sowieso die Rettung holen.
In so fern ist es üblich, wenn der Service überhaupt angeboten wird, das hier ungelerntes Personal, wie ZIvis, FSJ oder ergänzende Hilfen für den Anwesenheitsdienst eingesetzt werden.
Gesetzliche Grundlagen findest du nicht, da die meisten betreuten Wohnungen wie schon gesagt, nicht unter das Heimgesetz fallen.
Gruß Lisy
 
G

gonzi

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
18569
0
AW: Bin neu hier

Danke Lisy für Deine Antwort. Das Problem ist, das schon medizinische Sachen anfallen, Medigabe, Insulin spritzen und dann haben wir Bewohner mit Anus praeter, wo jederzeit mal was sein kann.

LG Gonzi
 
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Bin neu hier

Hallo gonzi,
wenn du nicht mindestens eine Ausbildung mit Examen zur Pflegehelferin hast, darfst du weder Medis verteilen, noch Insulin spritzen. Einen Anus praeter versorgen, das darfst du aber schon.
Ich denke mal, so aus der Ferne betrachtet und ohne Details zu kennen, frag mal beim MDK und/ oder der Krankenkasse nach.
Gruß Lisy
 
G

gonzi

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
18569
0
AW: Bin neu hier

Danke Lisy.Das ich das nicht darf,weiß ich schon. Wenn ich aber Nachtdienst habe, muss ich es machen,da ich ja alleine bin. Glaube auch, das es am Besten ist, mal beim MDK oder der KK nachzufragen.

LG gonzi
 
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: Bin neu hier

Hey Lisy, ich habe da mal eine Frage du bist ja PDL also es geht um Insulin und Clexane und ähnlich geartete injektionen. In Heimen und sicher auch in ambulanten Diensten dürfen dies nur gut angelernte Kräfte, meine jetzt die einjährigen Krankenpflegehelfer. Ich habe aber schon oft erlebt, das Ärzte sagen, Familienangehörige sollen das tun und nur wenn sich keiner findet dann kommt Pflegedienst. Wir hatten das auch mal bei meinem Sohn, der konnte sich nicht allein spritzen, wenn ich keine Zeit hatte, habe ich dies au an meinen Mann/Tochter weitergeleitet!

Nun meine Frage, wenn es eigentlich in der Familie jeder machen darf, warum dann nicht au in Heimen, nach Anlernen usw.? Ich meine es gibt ja auch viele, die sich ihre Spritzen selber setzen, sogar Kinder!
 
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Bin neu hier

Hallo Nofrete,
dürfen darf man vieles. Klar darf jeder, wirklich jeder alles medizinische machen, wenn der Betroffene sein Einverständniss gibt. In vielen Heimen ist es durchaus üblich, das Ungelernte spritzen, Medis geben u.s.w. ABER: Haftungsrechtlich ist das doch sehr bedenklich bis strafbar.
In der ambulanten geht das überhaupt nicht! Weil niemand da wäre, der die Auswirkungen eines Behandlungsfehlers auch nur annähernd einschätzen könnte.
Auserdem darf die Leistung nur durch Pflegefachkräfte abgerechnet werden.
Will heißen: klar kann gonzi spritzen, Medis geben, u.s.w. nur, wenn was passiert droht ihr im schlimmsten Fall eine Freiheitsstrafe ( und ihrem Vorgesetzen ebenfalls)
Allerdings, liebe nofrete, ist diese Art der Argumentation genau jene, die immer gerne zitiert wird, wenn man die Notwendigkeit einer qualifizierten (und damit teuren) Pflege zu Gunsten von "Billig- Sauber Pflege" durch Ungelernte ins Feld führt.
Frei nach dem Motto: Pflegen kann jeder mit Herz und Verstand. Nur wozu braucht man uns dann???
Lisy
 
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: Bin neu hier

Hey, also falls sich das jetzt so angehört haben sollte, ich bin natürlich nicht dafür, das jeder spritzen sollte. Ich finde nur die Ärzte

komisch, wenn sie sagen zu Familienangehörigen, da kann nichts passieren, das können sie doch selber machen. Aber ich muß sagen, es gibt Kolleginnen (Pflegehelfer), denen ich sehr vertraue, das muß ich auch, weil bin ja mit denen allein im Haus und da leite ich auch mal eine Tropfengabe weiter. Mach ich allerdings wirklich nur bei bestimmten Kolleginnen, weil abzeichnen muß ich ja.
 
G

gonzi

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
18569
0
AW: Bin neu hier

Zum abkürzeln. Leider. Ansonsten wird doch versucht, zu sparen, wo es nur geht. Gerade beim Gehalt.Also ich fühle mich als billige Arbeitskraft ausgenutzt. Nur wenn jemand der Betreuer sagt, ich mache keine Pflege oder mediz. Sachen, dann kann das Arbeitsverhältnis leider nicht fortgesetzt werden.

LG gonzi
 
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Bin neu hier

Hallo gonzi,
die Körperpflege kann von euch verlangt werden, nicht die medizinische Versorgung. Bei einer Kündigung wegen Verweigerung der med. Versorgung, würde ich dann doch mal das Arbeitgericht bemühen. Die hätten einen heiten Spass und du einiges mehr an Geld. Eine Arbeit zu verweigern, die du gar nicht machen darfst, ist kein Kündigungsgrund.
Ansonsten frage ich mich gerade, welchen Art von Versorgungsvertrag ihr habt. Es wäre mir neu, das außer zugelassenen ambulanten Dienste jemand im Bereich der Pflege/ Behandlungspflege durchführen darf im betreuten Wohnen. Es sei denn ihr habt einen Heimstatus- dann wiederum würde die Heimaufsicht sich doch sehr freuen....
Oder verlangt ihr astronomische Betreuungszulagen? damit sich das Ganze rechnet??
Lisy
 
B

balu73

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
52072
0
AW: Bin neu hier

Guten Abend.
Ich bin seit ein paar Minuten hier Mitglied.
Ich arbeite nicht im Pflegedienst und hatte auch bis Oktober damit nichts zu tun. Seit Oktober kümmere ich mich mit meiner Frau um meine 93 jährige Oma.
Eigentlich weiß ich nicht so recht ob ich hier richtig bin, oder ob dieses Forum nur für Pflegefachpersonal ist. Hoffe, das mir vielleicht hier jemand helfen kann und mir ein paar Tipps und/oder Ratschläge im Umgang mit meiner Oma geben kann.
Wünsche noch einen schönen Abend und frohes neues Jahr nachträglich.
Gruß balu73
 
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Bin neu hier

Hallo balu,
erstmal willkommen im board,
ich denke schon, das du hier bei uns richtig bist. Wenn es auch aus der Ferne oft schwierig ist, gute Tipps zu geben.
Wie auch immer: Ich wünsch dir viel Kraft bei der Pflege und pass gut auf dich auf. Der Beruf des pflegenden Angehörigen ist der anspruchvollste Beruf den es gibt.
Ganz lieben Gruß
Lisy
 
G

gonzi

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
18569
0
AW: Bin neu hier

Hallo Lisy, neben dem Betreuten Wohnen gibt es noch einen amb. PD über den dann wahrscheinlich abgerechnet wird. Zu den Betreuungszulagen kann ich leider nichts sagen. Zum Thema Arbeitsgericht: Viele,die sich geweigert haben mediz. Sachen zu machen, haben die Probezeit nicht überstanden. Da kann das AV ohne Angabe von Gründen beendet werden
Ich habe noch mal eine Frage zum Anus praeter. Darf ich nur den Beutel wechseln oder auch die Platte?
gonzi
 
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Bin neu hier

Hallo gonzi,
wenn eure medizinschen Leistungen über den amb. Pflegedienst abgerechnet werden, ist das schlicht und ergreifend Leistungsbetrug. Dafür interessiert sich der MDK, die Krankenkasse und nicht zuletzt der Staatsanwalt.
Beim anua praeter darfst du auch die Platte wechseln.
Lisy
 
G

gonzi

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
18569
0
AW: Bin neu hier

Danke Lisy für Deine Informationen. Ich glaube schon das in dieser Firma einiges im Argen liegt. Aber ich arbeite mit Menschen, die mir im Laufe der Zeit sehr ans Herz gewachsen sind, und das ist der Grund,was mich da noch hält.

LG gonzi
 
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: Bin neu hier

Ja und das ist auch der Grund, warum der AG machen kann, was er eben gerade macht, er kann sich darauf verlassen, das euch die Bewohner nicht egal sind.
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen